Der Mann erlag seinen schweren Verletzungen

Tödlicher Arbeitsunfall in Bozen: Roberto Tiozzo [71] tot

Dienstag, 11. August 2020 | 08:04 Uhr
Update

Bozen – Der 71-jährige Mann, der nach einem schweren Arbeitsunfall in das Bozner Krankenhaus eingeliefert worden war, erlag am frühen Abend seinen schweren Verletzungen. Wie die Tageszeitung Alto Adige berichtet, handelte es sich um Roberto Tiozzo. Er ist der pensionierte Vater des Firmeninhabers, der ausgeholfen hat.

Was bisher berichtet wurde:

Bei einer Firma in der Volta-Straße in Bozen hat sich am Montag zur Mittagszeit gegen 12.00 Uhr ein Arbeitsunfall zugetragen.

Ersten Informationen zufolge ist eine Person unter einem Gabelstapler geraten und wurde dabei  schwer verletzt. Der Betroffene hat ein Polytrauma erlitten, ein Körperglied musste amputiert werden.

Im Einsatz standen der Notarzt, ein Rettungstransportwagen, die Feuerwehr und die Carabinieri.

Der Verletzte wurde ins Bozner Krankenhaus gebracht.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz