Polytrauma bei Waldarbeiten erlitten

Schwerer Arbeitsunfall in Enneberg

Montag, 19. Februar 2024 | 15:59 Uhr

Welschellen – Ein Arbeitsunfall im Gadertal hat am Montag einen Schwerverletzten gefordert.

Kurz vor 14.00 Uhr ging der Notruf ein. Ein Mann (50) ist bei Waldarbeiten in in Welschellen in der Nähe der Groneshöfe verletzt worden und hat ein Polytrauma erlitten. Noch vor Ort musste intubiert werden.

Im Einsatz waren der Notarzthubschrauber Aiut Alpin sowie die Bergrettung. Der Einheimische wurde nach der Erstversorgung ins Krankenhaus nach Bozen geflogen.

Ebenso im Einsatz waren die Feuerwehr und die Finanzpolizei.

Facebook/Freiwillige Feuerwehr St. Vigil in Enneberg

Unklar ist der Unfallhergang, da der Mann allein am Werk war. Vermutet wird, dass er von einem Baum oder einem Ast getroffen wurde. Entdeckt wurde der 50-Jährige von seiner Tochter, die umgehend den Notruf wählte.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tattamolnia426
Tattamolnia426
Superredner
2 Monate 11 h

Hoffentlich geat ols guat.. bleib stark. 💪 alles gute

wpDiscuz