Sturz von vier Metern

Schwerer Arbeitsunfall In Wolkenstein

Donnerstag, 13. September 2018 | 19:20 Uhr
Update

Wolkenstein – Auf einer Baustelle in Wolkenstein ist es am Donnerstagnachmittag gegen 16.50 Uhr zu einem Arbeitsunfall gekommen.

Ersten Informationen zufolge ist ein Mann – ein 48-jähriger Einheimischer – vier Meter in die Tiefe gestürzt. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Er wurde von den Rettungskräften erstversorgt und vom Rettungshubschrauber Aiut Alpin in das Regionalkrankenhaus von Bozen geflogen.

Im Einsatz standen der Rettungshubschrauber des Aiut Alpin Dolomites, die Carabinieri von St. Ulrich sowie ein Rettungstransportwagen der Sektion des Weißen Kreuzes Gröden.

 

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz