Pkw gerät ins Schleudern

Sexten: Zwei Autos stürzen in den See

Samstag, 21. September 2019 | 08:57 Uhr

Sexten – Im Fischleintal in Sexten hat sich am Freitagabend kurz vor 18.30 Uhr auf der Höhe des Sees ein aufsehenerregender Verkehrsunfall zugetragen, der glücklicherweise noch einmal glimpflich ausgegangen ist.

Ein Pkw, der vom Fischleintal auswärts fuhr, ist ins Schleudern gekommen und geriet über die Straße hinaus. Dabei krachte der Wagen auf ein zweites Auto.

Beide Fahrzeuge stürzten in den See. Glücklicherweise kamen keine Personen zu schaden.

Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Moos/Sexten, das Weiße Kreuz der Sektion Innichen und die Carabinieri.

Bei dem Unfallfahrer soll es sich um einen 52-Jährigen aus der Provinz Belluno handeln. Bei einer Alkoholkontrolle stellte sich heraus, dass der Promillewert deutlich das gesetzlich erlaubte Limit überschritt.

Dem 52-Jährigen wurde der Führerschein entzogen. Außerdem haben ihn die Carabinieri wegen Trunkenheit am Steuer bei der Bozner Staatsanwaltschaft angezeigt. Ein Bekannter des Mann, der sich ebenfalls am Unfallort aufhielt, brachte ihn nach Hause.

20.09.2019 18:27 UhrAlarmstufe 4Verkehrsunfall auf höhe des Sees im Fischleital zwischen zwei Fahrzeugen. Ein Auto…

Pubblicato da Freiwillige Feuerwehr Moos/Sexten su Venerdì 20 settembre 2019

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Sexten: Zwei Autos stürzen in den See"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
widder52
widder52
Tratscher
1 Monat 2 Tage

des passiert wenn man zu longsom untowegs isch! “leider dowischts a immer wieder ondere die mit normaler geschindikeit fohrn”

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 2 Tage

@ widder52
solchen Raudis für zehn Jahre den Führerschein abnehmen und das Fahrrad aufbummeln dann würden sich das Schlaumeiers vielleicht mal merken.

Jopfi
Jopfi
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

💩Alkohol im Strassenverkehr

wpDiscuz