Zunahme von Unfällen

Simsen am Steuer ist so schlimm wie Blaufahren mit 1,5 Promille

Mittwoch, 06. Dezember 2017 | 16:22 Uhr

Bozen – Im Safety Park in Pfatten ist heute das 70-jährige Bestehen der Straßenpolizei gefeiert worden. Dabei wurden erfreuliche Zahlen bei der Unfallstatistik aber auch negative Aspekte im Verkehrsgeschehen angesprochen.

So hat sich die Zahl der Verkehrstoten in Südtirol und Italien in den vergangenen 15 Jahren halbiert. Doch seit ein paar Jahren steigt die Zahl der Unfälle wieder an.

Ein Grund dafür ist das Hantieren mit dem Handy am Steuer, was erheblich zur Ablenkung des Fahrers beiträgt.. Nicht nur das Telefonieren während des Fahrens, sondern auch das Schreiben von Nachrichten mit dem Handy stellen ein immer größeres Sicherheitsproblem dar, wie die Verkehrspolizei feststellt. Sogar Selfies am Steuer werden von Autolenkern gemacht.

Ein Phänomen, dass auch in anderen Ländern zu beobachten ist, und dem sich die Straßenpolizei in Südtirol und Italien ganz besonders annimmt.

Wie krass das Handy Autofahrer ablenkt, beweist ein Experiment der belgischen Organisation “Responsable Young Drivers”. Junge Autofahrer wurden aufgefordert, während des Fahrens zu texten. Ein Fahrlehrer auf dem Beifahrersitz ging der Frage nach, ob die Fahrer sich davon im Straßenverkehr nicht beirren lassen würden. Was dabei herauskam, könnt ihr im Video sehen: Eines wird deutlich – das Unfallrisiko steigt erheblich an. Fazit: Das SMS-Schreiben am Steuer ist so schlimm wie Blaufahren mit 1,5 Promille.

 

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

32 Kommentare auf "Simsen am Steuer ist so schlimm wie Blaufahren mit 1,5 Promille"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
wolke5
wolke5
Superredner
9 Tage 17 h

Leider sehe ich immer wieder Telefonierende Autofahrer unterwegs. Es gibt schon seit längerem Freisprechanlagen, die nicht sooooo teuer sind als dass Herr oder Frau Autofahrer es sich nicht leisten könnten. Muss man wirklich jederzeit erreichbar sein??

Gredner
Gredner
Superredner
9 Tage 17 h

Nicht Telefonieren ist das Problem, sondern das Texten, Simsen, Whatsappen oder wie man es nennen will. Da muss man klar unterscheiden.

GTH
GTH
Grünschnabel
9 Tage 15 h

ja leider man muss immer erreichbar sein, und wehe du bist nicht sofort verfügbar…..a norrete welt

natan
natan
Tratscher
9 Tage 5 h

nicht mal mehr aufs Klo darf man ungestört sitzen….. waren das schöne zeiten, wo man sich noch auf der toilette verkriechen konnte um etwas ruhe zu haben

wolke5
wolke5
Superredner
9 Tage 3 h

@GTH Das liegt bei jedem selber ob er immer erreichbar sein will. Ich gehe beim Autofahren prinzipiell nicht ans Handy und deswegen ist noch niemand gestorben.

Brixbrix
Brixbrix
Tratscher
9 Tage 16 h

sicher nicht ungefährlich am Handy herumschreiben ….
aber gleich setzen wie 1,5 Promille !!!!
Nana

Wenn oans betrunken fohrt , Donn isch er oder sie vom einsteigen bisn aussteigen betrunken

im Gegensatz zum Handy , wo er oder sie zumindest teilweise abgelenckt isch

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
9 Tage 15 h

einfach in beiden Fällen lebenslang den Führerschein entziehen.

jack
jack
Tratscher
9 Tage 2 h

@Shakespeare
du hosch sicho kuan .

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
9 Tage 16 h

jeder den fragst sagt nein u.tagtäglich kommen Se entgegen oft in Schlangenlinie.Es müsste kontrolliert und Kameras aufgestellt werden ..und dann saftig strafen.Hab kein Verständnis dafür.Was hätt man da früher gemacht.Gings auch ohne .

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
9 Tage 15 h

warum saftig strafen? das bringt doch nichts, ich bin für lebenslangen Führerscheinentzug, das bringt wenigstens was.
genauso bei Alkohol oder zu schnellem fahren , einfach lebenslang den Führerschein entziehen, bevor besagte Kandidaten anderen das Leben entziehen.

der Vinschger
der Vinschger
Tratscher
9 Tage 15 h

Jo sog a, grod schreibn muas man iaz wirklich nit beim Autofohrn

sou ischs
sou ischs
Tratscher
9 Tage 7 h

@Shakespeare ba zu schnellen fohrn und erst recht ba zu longsomen fohrn…..tja,nua omo is problem gilöst,weil nua sein die strossn laare. und do stoot vodiont kuan cent ma mit di autofohra

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Tratscher
9 Tage 18 h

SMS ? Wohl eher Whatsapp und sonstige “socials”, weil man/Frau muss ja ständig seinen Status updaten und was auch immer…

ikke
ikke
Grünschnabel
9 Tage 15 h

Oder Kommentare schreiben auf Suedtirol News! 😂😂😂

berthu
berthu
Tratscher
9 Tage 16 h

Unfallrisiko ist sicher höher! aber die Lüge mit den steigenden Unfällen hat gerade gestern ein Bericht im Radio widerlegt:
Unfallzahlen sind generell gesunken.
Trotz den vielen scheinbar betrunkenen Handynutzern!
Wie geht das, bei 95% Handybesitzern?
Also hört auf mit noch strengeren Abzockmaßnahmen!

ikke
ikke
Grünschnabel
9 Tage 15 h

Freisprechanlage und das Problem ist gelöst!

jack
jack
Tratscher
9 Tage 2 h

@ikke
konnsch du ibo die Freisprechanlage sms schreibm??
sogs mir bitte obo la mir😉✌

ikke
ikke
Grünschnabel
9 Tage 43 Min

@jack wer schreib heit no SMS??

Pazzoide
Pazzoide
Grünschnabel
8 Tage 23 h

@jack “ok google”…

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

erst dieser Tage wieder beobachtet ………..
da sind die Damen aber deutlich in Führung, und einige sogar auch mit der  Zigarette in der Hand die andere  beim Simsen auf das Lenkrad gestützt …………
und der Staat schläft anstatten horrende Strafen und das Auto sofort beschlagnahmen und vertseigern.

anonymous
anonymous
Tratscher
9 Tage 16 h

U Rauchen auch

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
9 Tage 15 h

nein, nicht im entferntesten.

stief
stief
Grünschnabel
9 Tage 18 h

jo und zombmens woas drwischt man sich dechtersch oft selber..

der echte Aaron
der echte Aaron
Tratscher
9 Tage 16 h

Glaub ich nicht! Ich bin überzeug das ich mit 1,5 Promille sicherer auf dem Weg bin, weil ich dann immer noch auf die Straße schaue, wie wenn ich durchaus aufs Handy schaue und nicht auf die Straße. 

klara
klara
Tratscher
9 Tage 14 h

Es ist ziemlich amüsant, wie schnell Menschen Abzocke und Ähnliches vermuten, nur weil bei Gesetzesübertretungen manchmal eben auch Geldstrafen verhängt werden. Grad so, als ob das Nicht-Einhalten von Bestimmungen eine Frage des Schicksals wäre und nicht des freien Willens – der aber pünktlich wieder herhalten muss, wenn es wieder um andere Bestimmungen geht.

wouxune
wouxune
Grünschnabel
9 Tage 16 h

Also torff i mit 1 Intus no fohrn! La et simsn😊 fein.

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

@ 6079_Smith_W
👍 möchte man meinen aber es gibt doch noch viele die mit whats- und ähnlichen apps noch nicht so vertraut sind  und bei jeder Kleinigkeit sofort rumm simsen müssen 😡 egal ob auch am Steuer.

luisa
luisa
Grünschnabel
9 Tage 15 h

Sorry,isch its hort gsog,obo wenn selche leit wos ba fohrn sms schreibm missn,an unfoll hobm,de tin mir net dobormen!sorry des war is gleiche wie wennman on gonzn tog af a zuggleis spaziern get…

Enrique
Enrique
Tratscher
9 Tage 9 h

als autofahrer ist man generell schwerverbrecher

giftzwerg
giftzwerg
Superredner
9 Tage 6 h

Es wäre sicher kein problem , ein auto so einzurichten , dass das telefonieren beim fahren nicht geht

Sirio
Sirio
Grünschnabel
9 Tage 2 h

Brixbrix… ” zumindest teilweise abgelenkt” – wobei vielleicht gerade diese Sekunden über Leben und Tod entscheiden.

DorfLaeff
DorfLaeff
Grünschnabel
9 Tage 9 h

Die Kombination mocht’s… 😀

wpDiscuz