Härteste Maßnahme der Welt

Singapur: Ungeimpfte müssen Corona-Behandlung bald selbst bezahlen

Mittwoch, 10. November 2021 | 12:59 Uhr

Singapur – Immer wieder hört man von derartigen Forderungen: Ungeimpfte Corona-Patienten sollten im Ernstfall ihren Krankenhausaufenthalt selbst bezahlen. Nun macht der Inselstaat Singapur als erstes Land damit ernst: Die Regierung hat laut Medienberichten beschlossen, dass diejenigen, die sich nicht impfen lassen und mit Covid-19 im Krankenhaus landen, selbst dafür aufkommen müssen.

Eine Ausnahme gibt es nur für diejenigen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können. Singapur reagiert damit auf die steigende Zahl von Krankenhauspatienten, die das Gesundheitssystem belasten. Die Regelung gelte vom 8. Dezember an, teilte die Regierung mit.

In einer offiziellen Bekanntmachung heißt es:

Ungeimpfte Personen stellen derzeit die deutliche Mehrheit der intensivstationären Pflegebedürftigen und tragen überproportional zur Belastung unserer Gesundheitsressourcen bei. Daher werden wir ab dem 8. Dezember 2021 damit beginnen, Covid-19-Patienten, die freiwillig nicht geimpft wurden, die Kosten in Rechnung zu stellen.

Die Regierung von Premierminister Lee Hsien Loong (69) reagiert damit auf eine neue Welle von Krankenhauseinweisungen, die in dem hochmodernen asiatischen Kleinstaat Verwunderung und Verärgerung gleichzeitig ausgelöst hat, berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland. Nachdem die Impfquote auf über 85 Prozent angestiegen war, hoffte man, das Virus künftig unter Kontrolle halten zu können. Trotzdem stieg die Sieben-Tage-Inzidenz zuletzt auf 366 – und bewirkte vor allem bei Ungeimpften einen Anstieg der Krankenhauseinweisungen. Bereits seit Ende Oktober hatten Experten vor einer Überlastung des Krankenhaussystems in Singapur gewarnt.

Vereinzelte Forderungen – Debatte in Europa (noch) tabu

In Europa und den USA wird eine öffentliche Debatte über eine solche Vorgehensweise vermieden. Es würde tatsächlich zahlreiche verfassungsrechtliche Fragen aufwerfen. Wie RND aber weiter berichtet, wächst allerdings etwa in Deutschland unter Mitarbeitern des Gesundheitswesens ebenfalls der Unmut über Ungeimpfte. Der Kölner Impfarzt Jürgen Zastrow verlangte bereits Anfang Oktober im WDR ein neues Nachdenken an dieser Stelle: „Ich würde mir wünschen, dass diejenigen, die sich für bestimmte Risiken entscheiden, diese Risiken dann auch zu tragen haben.“ Der Immunologe Prof. Reinhold Förster von der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) zeigte sich offen für eine solche Debatte: Zastrows Vorschlag werde „mit Sicherheit sehr kontrovers diskutiert“, er gehe „aber im Prinzip schon in die richtige Richtung“.

Die Behandlung eines Covid-Patienten auf der Intensivstation geht in den mittleren bis hohen fünfstelligen Euro-Bereich.

 

 

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

150 Kommentare auf "Singapur: Ungeimpfte müssen Corona-Behandlung bald selbst bezahlen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
dunkler voter
dunkler voter
Grünschnabel
23 Tage 1 h

Ich wäre voll dafür, dass auch bei uns die Ungeimpften (natürlich nicht jene, die sich nicht impfen lassen können) die Krankenhauskosten selbst bezahlen müssen, nach Einkommen gestaffelt. Ist doch gerecht, oder??

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
22 Tage 23 h

und keine Beiträge mehr Kronknkasse einzohln schaugn wia long se nou gscheide sein

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
22 Tage 23 h

Bezahlen lassen, das löst das Problem nicht. Die maulen zwar dass es das Virus nicht gibt und schwafeln von der Eigenverantwortung, aber wenn die Luft knapp wird stehen sie sehr vor der ersten Hilfe.
EIGENVERANTWORTUNG heißt zuhause bleiben wenn ihr keine Luft bekommt. Dazu stehen dass man für sein tun selbst verantwortlich ist. Wer davon ausgeht, dass die Impfung schädlicher ist als die Krankheit, oder gar Covid verleugnet hat auch kein Recht auf eine Behandlung. Es ist eine Frechheit davon auszugehen, dass wenn es einen trifft schon ein Bett frei sein wird.
Das Bett ist nicht frei, es wird jemanden genommen!

Anja
Anja
Universalgelehrter
22 Tage 23 h

unabhängig vom Gehalt: du willst nicht impfen, also zahlst du!

querdenkerin
querdenkerin
Grünschnabel
22 Tage 23 h

Dann sollen aber auch alle Raucher und Alkoholiker ihre Therapien (z.B. Chemo, Strahlentherapie) selber bezahlen.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
22 Tage 22 h

kuan problem, nor werden hem afn lohnstroafen die Sozialabgaben für die Sanität gstrichen und es passt… wieso soll man für a Leistung zohlen de man nit kriag?

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 22 h

@Rechner Wenn schon Freiheit, dann sollen sie auch die ganze Freiheit genießen. Vollkommen Recht!
Nach dem Vorbild USA. Denen geht Freiheit auch über alles. Das endet dann so, dass du ohne Kreditkarte nicht behandelt wirst oder Kredite für eine Behandlung aufnehmen darfst. Mal sehen ob dann bei Impfgegnern das Verlangen nach Freiheit immer noch so groß ist. Selbstverantwortung vielleicht doch in einer Entscheidung zur Impfung enden würde.

Lorietta12345678
Lorietta12345678
Superredner
22 Tage 22 h

Oder die Schwurbler sollten ihr eigenes, von ihnen finanziertes krankenhaus einrichten, dort gibt es für Schwurbler dann Expertenschwurblerärzte. Organisiert euch auf Telegram und startet, habt ja so viele Experten, die alles wissen. Bischen Globuli, Zink und Vitamin D und auf gehts.

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
22 Tage 21 h

@querdenkerin
olm der gleiche Kaas, reichts net wenn a Racher zb. 30 oder 40 Johr long ca. 3 € am Tog / Paktl an Stuiern zohlt?
konnsch du quer rechnen a oder lei denken?

mickeymousin
mickeymousin
Tratscher
22 Tage 21 h

@querdenkerin
gonz genau mechet man lei solidarisch sein und onstott ba ins do so Ongst schüren die Impfungen ihmene schenken wenn sie ba ins do zuviel hoben und die gsundn Leit in Ruah lossen anstott olle so egoistisch sein und va ols Ongst hobn

Sextenersonnenuhr
Sextenersonnenuhr
Grünschnabel
22 Tage 21 h

@querdenkerin bin ich auch dafür, sobald Du die Möglichkeit hast Dich dagegen zu impfen zu lassen 😜

WM
WM
Universalgelehrter
22 Tage 21 h

@querdenkerin mann kann sich leider nicht impfen gegen alkohol oder nikotinsucht hoff du verstehst das

Chrys
Chrys
Superredner
22 Tage 20 h

Alle anderen medizinischen Leistungen bekommen auch die nicht Geimpften. Nur die sehr teuren Behandlungen der Impfverweigerer sollen selbst bezahlt werden.

Chrys
Chrys
Superredner
22 Tage 20 h

Und warum nach Einkommen gestaffelt? Dann bekommen ja diejenigen, die weniger als ein gewisses Limit erklären einen Freibrief.

Chrys
Chrys
Superredner
22 Tage 20 h

Ein Raucher und ein Alkoholiker haben ein Leben lang hohe Tabaksteuer und Alkoholsteuer bezahlt mit der Begründung, dass Alkohol und Tabak gesundheitsschädlich sein und hohe medizinische Kosten verursachen können.

logischdenken
22 Tage 20 h

@ dunkler voter ober a de leit de mit dor Impfung corona kriagen

xXx
xXx
Universalgelehrter
22 Tage 20 h

@So sig holt is es gibt nicht nur Corona, alle anderen herkömmlichen Leistungen darfst du noch in anspruch nehmen und bei weitem nicht alle Sozialabgaben landen in der Sanität, also das Argument ist schon mal nichts.

Storch24
Storch24
Kinig
22 Tage 20 h

Rauchen und Alkohol ist nicht ansteckend

xXx
xXx
Universalgelehrter
22 Tage 20 h

@querdenkerin sehr schlechter Vergleich.
1. müsste dafür Alkohol und Nikotin verboten werden, aber der Staat verdient ja fleißig mit (Produktion, Werbung, Vertrieb, Konsum)
2. selbst dann, Sucht ist eine anerkannte Krankheit, gleich wie Covid. Also falls du ein Mittel kennst, wo es mit einem Piks getan ist damit diese Süchte zu 95% nicht krankhaft werden, dann bin ich bei dir und jeder der diese Spritze verweigert muss dann selber zahlen.

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
22 Tage 19 h

@shostbiker, du zahlst doch auch direkt oder indirekt Steuern für den Straßenbau bzw. die Instandhaltung, oder? Wenn du grob fahrlässig gegen eine Ampel fährst und diese dann zahlen musst, musst du ja auch Steuern weiterzahlen…..

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
22 Tage 19 h

@querdenkerin….früher hieß es ein Brett vorm Kopf, heute heißt es querdenken

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
22 Tage 19 h

@sosigholtis…warum sollen wir für Leistungen zahlen, welche die Novax verursachen? Ihr wollt doch Selbstbestimmung, kaum philosophieren wir darüber, schreit ihr wieder rum

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
22 Tage 19 h

@WM…vielleicht kann man sich irgendwann dagegen impfen lassen, für Querdenken dauerts aber vermutlich noch etwas länger 🙂

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
22 Tage 19 h

@Chrys, bin nur teilweise bei dir, ich schätze, dass die Kosten für Behandlung mehr ausmachen als die Steuern…..aber, sind den die NoVax alles Nicht-Raucher und Antialkoholiker 🙂

peterle
peterle
Universalgelehrter
22 Tage 18 h

@ghostbiker
Das Pandemiegesetz ist noch zu Ende geschrieben. Dadurch wird dann unterschieden Wer wofür bezahlt oder nicht.

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
22 Tage 18 h

@ghostbiker
mit den 5 Kreuzern die für deine Gesundheitsvorsorge angezogen werden überlebst du keine 5 Tage wenn wirklich was fehlt. Es werden Milliarden von außen in das System gepumpt. Was du heute Zahlst ist morgen nichts mehr Wert. Wenn du Glück hast, lebst du nach deiner Pensionierung noch 20 Jahre, in denen du nichts mehr einzahlst aber sehr viel brauchen wirst.

corona
corona
Universalgelehrter
22 Tage 18 h

@Lorietta12345678
im sinne der evolutionsgesetze von mutation und selektion fände ich es richtig, keinen covidkranken mehr auf intensiv aufzunehmen. schluss mit dem theater.
gestorben wurde immer schon, früher an harmloseren keimen.
und iats kennts fleißig daumen oi druckn, mir seggo wurscht.

milchmann
milchmann
Tratscher
22 Tage 17 h

@So sig holt is
Die Leistung wos du kriagsch isch die Impfung. Sel mogsch net nor muasch di arrangieren.

milchmann
milchmann
Tratscher
22 Tage 17 h

@logischdenken Sel war nor rechtlich gsegn unverschuldet. Odr umgekehrt nimmt der Impfgegner vorsätzlich wissentlich in Kauf sich und ondere zu gefähren.

Ilvi
Grünschnabel
22 Tage 15 h

@corona…redsch du a von dir oder gilt des lei für die ondern?

Nuwos
Nuwos
Grünschnabel
22 Tage 9 h

@So sig holt is Na ja, wenn du keine Krankenkasse mehr bezahlen willst, dann musst du halt auf ALLE Sanitätsleistungen verzichten. Zahnarzt, Orthopäde, Chirurgie etc.
Es geht hier doch darum, dass unsolidarisches Verhalten, das nicht nur andere gefährdet, sondern selbstverschuldet auf Intensiv führt, auch angemessen entlohnt werden muss.

Queen
Queen
Superredner
22 Tage 8 h

@ghostbiker was covid betrifft wäre es doch angemessen, oder? Für euch ist es dich eh nur eine normale Grippe🤷🏽‍♀️

Queen
Queen
Superredner
22 Tage 8 h

@querdenkerin gegen Tumor gibt es keine Impfung, du!

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
22 Tage 8 h

@leerdenkerin
wenn es gegen die Nikotinsucht oder die Alkoholsucht eine Impfung gibt, bin ich auch dafür das die Behandlungen dagegen selbst bezahlt werden muss.
Wenn ihr euch die Freiheit nehmt, der Allgemeinheit absichtlich auf der Tasche zu liegen, ist es auch legitim, wenn sich die Allgemeinheit die Kosten von euch wieder holt.

primetime
primetime
Kinig
22 Tage 8 h

Unwort des Jahres Querdenker. Auch ihr mit euren schwurbeligen ideologien von dieser 2 Klassen Gesellschaft mutiert zu Querdenkern

Gscheida
Gscheida
Superredner
22 Tage 7 h

@Anja
Ganz genau! Oder sie sollen ihren eventuellen Platz in der Intensivstation einem Geimpften oder jemand ernsthaft Erkrankten (alles außer Corona) zur Verfügung stellen!

Paladin
Paladin
Tratscher
22 Tage 6 h

Absolut deiner Meinung. Wer sich aus reinem Egoismus und Trotzigkeit nicht impfen lassen will und die Krankgeit verleugnet sollte im Fall für den Großteil der Krankenhauskosten selber aufkommen.

corona
corona
Universalgelehrter
22 Tage 1 h

@ilvi
logisch a für mi, do muaß man schun sportlich fair bleiben. In 3 Wochen geaht’s auf zur Booster-Impfung – und die Pandemie der Ungeimpften schaue ich mir dreifach geschützt in aller Ruhe an!

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
21 Tage 21 h

aber die ungeimpftn sollen bezahlen für die die zu viel fressen, zu viel trinken ,zu schnell fahren , zu wenig bewegen, süchte haben und… und… und….

Schnueffler
Schnueffler
Tratscher
21 Tage 18 h

@ghostbiker net lei sell i tat enk an jedn Freibetrog afa Einkommen streichn und jedes Kindergeld wos es kriag. Enk wuri helfn des tats bettln a Spritzl zu kriogn

Schnueffler
Schnueffler
Tratscher
21 Tage 18 h

@Rechner endlich amol oano wos des Kind beim Namen nennt…bravoooo 👍👍👍👍

The_True
The_True
Neuling
23 Tage 54 Min

Wenn ich ein Leben lang in ein System einzahle dann erwarte ich mir auch wenn mir etwas fehlt das ich da behandelt werde. Meine Eltern, meine Brüder und ich haben ein Leben lang bezahlt und noch nie einen Service in Anspruch genommen… Dann sollen sie uns das einbezahlte Ausrechnen, auf unser Konto zurückbezahlen dann können sie machen was sie wollen. 

Anja
Anja
Universalgelehrter
22 Tage 23 h

du bekommst die gratis Leistung: die Impfung! Wenn du diese aber nicht annehmen willst, dann musst du für Folgeschäden selbst aufkommen!

00flori
00flori
Grünschnabel
22 Tage 23 h
Dann empfehle ich dir das gelobte Amerika, wo du neben Steuern noch die komplette Krankenversicherung selbst bezahlen musst. Noch nie einen Service in Anspruch genommen? Bei mindestens 5 Personen, die du erwähnst, welche “ein Leben lang” bezahlt haben wären das also mindestens ca. 200 Jahre Steuereinzahlung, in denen keiner einen Service in Anspruch genommen hat? Respekt. Ach ja, die Behandlung bei Covid findet bestenfalls VOR der Ansteckung statt, in Form einer Impfung. Außer du weißt es besser als die Doktoren. ach ja schon mal darüber nachgedacht, wenn die Mehrheit so denken würde und es dann nicht mal mehr die Möglichkeit… Weiterlesen »
meilenstein
meilenstein
Tratscher
22 Tage 23 h

@Anja zahlst du mich dann aus bei einen Impfschaden?

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
22 Tage 22 h

@Anja hel isch nit es gleiche… zb gegen tetanus werd i a in kronkehaus behandelt, obwohl es die Impfung gibt… hem muasch des grundlegend bei JEDER impfbaren Krankheit mochen… ober des isch lei reine Schikane dass die leit tian wia herr und frau Politiker will

EviB
EviB
Superredner
22 Tage 22 h

@meilenstein
von wievielen Impfschäden weisst du bis jetzt?🙄

The_True
The_True
Neuling
22 Tage 22 h
Selten so weinen schwachsinn gelesen. Genau so ist es, um genau zu sein 210 Jahre. Und ja nie einen Service in Anspruch genommen. Den einzigen Eingriff den ich hatte in der Marienklinik selbst Bezahlt. Deine Impfung wird auch mit meinem Steuergeld bezahlt. Meinen Test bezahle ich mir selbst. Immer Negativ, immer sicher unterwegs. Wir haben ein soziales Gesundheitssystem, da ist es Normal das alle einzahlen und alle behandelt werden. Kommt als nächstes dass ein Dianetes Kranker kein Insulin mehr bekommt weil er eine Cola getrunken hat usw. Wollt ihr wirklich diesen Weg anfangen zu gehen. Genau dahin geht nämlich die… Weiterlesen »
The_True
The_True
Neuling
22 Tage 22 h

Da ich jetzt 20 Monate auch ohne Impfung durchgekommen bin und immer Gesund war habe ich bis jetzt alle eure Impfungen mit meinen Steuern mitgezahlt. Dazu die ganze Werbung, den Impfbus usw. Bei den bekannten die nach Nebenwirkungen in ein Spital gegangen sind habe ich auch diese Kosten mitgetragen. Also ich denke dass ich mehr al einen Beitrag geleistet habe. Vor allem da ich mich so verhalten habe das ich Gesund geblieben bin und immer gearbeitet habe seitde ich 15 bin.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 22 h

@The_True Gaaaanz dooofe Idee!
Zum einen, selbst heute ist es bei selbst verschuldeten Arbeitsunfälle so, dass du Behandlungen selbst bezahlen musst da durch eigenes Verschulden verursacht. Nicht geimpft, ist zu 98% eigenes Verschulden, mein Freund! Das werden sie dir eventuell so auslegen, da kannst du sicher sein.
Du redest davon dein Geld wiederhaben zu wollen. Du hast absokut keine Vorstellung davon was Behandlungen, OPs usw. kosten. Das Wenige was du da bekommst reicht niemals wenn du etwas schwerer erkrankst.
Das Gesundheitswesen funktioniert nur, weil es auf Solidarität fusst! Du bezahlst Krankheiten anderer weil du immer gesund bist oder umgekehrt.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 22 h

@00flori Super Kommentar!

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
22 Tage 21 h

am 6. kimp der Nikolaus…

mickeymousin
mickeymousin
Tratscher
22 Tage 21 h

The True
des isches jo mir Gsunde zohln für die Jammerer und mir nutzn so eppas selten

honga
honga
Tratscher
22 Tage 20 h

@so sig holt is für tetanus isch af do baustelle impfpflicht. schun a guits beispiel sell?

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
22 Tage 19 h

@the_true, du bekommst ja weiterhin die Leistungen, nur nicht mehr jene, für welche du grob fahrlässig verantwortlich bist.

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
22 Tage 19 h

@sosigholtis…Tetanus ist ja sooooooo ansteckend

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
22 Tage 19 h

@The_True….your nickname is as wrong as your assumptions and your expositions…

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
22 Tage 19 h

@N.G./the_True….eine Chemo als Beispiel: 100.000 Euro..

Italo
Italo
Superredner
22 Tage 18 h

@The_True 👍Super Kommentar

milchmann
milchmann
Tratscher
22 Tage 17 h

@meilenstein Sel isch recht günstig. In Südtirol koane bekonnt. Außer du zählsch Fieber, Kopfschmerzen und Schmerzen an der Einstichstelle als Impfschäden….

Anja
Anja
Universalgelehrter
22 Tage 7 h
@So sig holt is momentan haben wir aber eine Covid Pandemie, keine Tetnatus oder sonstige Pandemie… bei solchen Fragen muss man schon die konkrete Situation betrachten! Wir befinden uns seit bald 2 Jahren wegen Corona in keiner besonders guten Lage (mal besser mal schlechter) UND wir haben ein Mittel dagegen… also bekommst du es vom Gesundheitsministerium gratis zur Verfügung gestellt (Abwägen der zuständigen Stellen, zahlt sich eine Impfung aus, hilft sie, wie viel kostet sie die Allgemeinheit? usw… alles spricht dafür, also tun wirs!). Wer dann nicht will, weil er Angst hat oder meint, alles besser zu wissen, muss halt… Weiterlesen »
Zugspitze947
23 Tage 1 h

Jawohl =genau das sage ich schon lange ! Wer sich so dumm gegen die Allgemeinheit benimmt soll selber BLECHEN bis er schwarz wird👌😝

Dostoevsky
Dostoevsky
Grünschnabel
22 Tage 21 h

Willst du das wir so enden wie die USA, wo Leute einfach durch einen Krankenhaus Aufenthalt pleite gehen oder sogar sterben, weil sie nicht krankenversichert sind.

Wir haben die Ressourcen um alle zu helfen, wenn der Mensch nicht so gierig wäre.

Jeden soll geholfen werden egal wie “dumm” er sich verhält.

traktor
traktor
Universalgelehrter
22 Tage 19 h

@Dostoevsky
jaaa, ich bin für private vorsorge.wer arbeiten kann, kann sich und seine familie versichern, wer keinen bock hat zu arbeiten soll es lassen…. ich bin überzeugt das dann für uns steuerzahler 30% weniger für die sanität fällig würde. wir müssen und können nicht die welt retten und allen ein sorgenfreies leben garantieren!
steuerzahler zuerst!

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
22 Tage 19 h

@Dosty…das sagt ja keiner, jeder wird behandelt, so wie jede Versicherung zahlt ….außer ggf. wenn man grob fahrlässig handelt 🙂

Methusalem
Methusalem
Grünschnabel
23 Tage 41 Min

Wäre hierzulande wohl kaum umsetzbar. Jeder, der Beiträge einzahlt, hat Anspruch auf die Leistungen – egal ob geimpft oder nicht. Die Repressalien-Ideen werden immer skurriler…

Anja
Anja
Universalgelehrter
22 Tage 23 h

du würdest ja die Leistung „gratis“ bekommen… die Impfung!

Maunz2021
Maunz2021
Neuling
22 Tage 22 h

auch jene die gar nix zahlen, bekommen alle Leistungen..
.

EviB
EviB
Superredner
22 Tage 22 h

und du meinst in Singapur werden keine Steuern bezahlt, die in das Gesundheitswesen fließen??

Paschtasciutta
Paschtasciutta
Grünschnabel
22 Tage 20 h

@Anja nur wenn es eine Impfpflicht geben würde, gibt es aber nicht und wird es auch nicht geben, sonst wäre sie längst da😉

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
22 Tage 19 h

@Methusalem…das kann sich schnell ändern….ich bin auch Autoversichert, aber wenn ich besoffen gegen einen Fußgänger fahre bin ich auch fällig. Wart mal ab, bis Novax als Grob Fahrlässig eingestuft wird

OrB
OrB
Universalgelehrter
23 Tage 1 h

Richtig!
Und jetzt bitte keine bescheuerten Ausreden bezüglich anderer Krankheiten.

The_True
The_True
Neuling
22 Tage 22 h

Klar… werden wir in Zukunft dann auch kein Insulin mehr verabreichen wenn ein Diabetiker fälschlicherweise ein Cola zu viel trinkt? Ihr merkt schon in welche Richtung ihr euch drängen lässt. Gehorchst du nicht, streichen wir euch die Leistungen. Das nennt man totalitäres System. Und manche beklatschen das auch noch.

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
22 Tage 21 h

@The_True
deine Vergleiche sein dermoßen derneben, du versteaschs net

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
22 Tage 21 h

@The_True
wos genau isch bei dir a totalitäres System? Wahnsinn!

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
22 Tage 19 h

@the_Truth….(lass mich das mal richtig schreiben, tut ja in den Augen weh)…ich vermute mal, dass sich 99.9% der Diabetiker impfen lassen würden, wenn es dafür eine Impfung geben würde…..bitte noch so ein bescheuertes Beispiel

milchmann
milchmann
Tratscher
22 Tage 17 h

@einervon vielen
Und ob!! Sel konnsch sicher sein!!

OrB
OrB
Universalgelehrter
22 Tage 8 h

@The_True
Keine bescheuerten Ausreden bezüglich anderer Krankheiten!
Also lass dir was anderes einfallen.

Terlinger
Terlinger
Grünschnabel
23 Tage 1 h

Naja, irgendwie nachvollziehbar. Da müssten die Raucher aber auch zur Kasse gebeten werden

sophie
sophie
Universalgelehrter
23 Tage 9 Min

@Terlinger
Beim rauchen gefährdest du nicht die Mitmenschen, das kann man nicht in einen Topf werfen

Zugspitze947
22 Tage 23 h

Terlinger : sicher eine Zigarette sollte 5 € Kosten denn so ist das ein großes Verlustgeschäft mit der mickrigen Tabaksteuer 🙁

Dostoevsky
Dostoevsky
Grünschnabel
22 Tage 21 h

@sophie Was? Noch nie was von Passiverauchen gehört? Natürlich gefährde ich da meine Mitmenschen.

honga
honga
Tratscher
22 Tage 20 h

@dostoevsky gonz ginau, deswegn stian di racha a vor do bar

Seaman
Seaman
Grünschnabel
23 Tage 52 Min

Knallhart, aber wenn es die Menschen nicht anders begreifen, hilft es bstimmt.

Privatmeinung
Privatmeinung
Tratscher
23 Tage 30 Min

Alle nur mehr privat Versichern, dann kann jeder selbst entscheiden was er tut. 
Das öffentliche System auflösen, das wird sowieso oft von unfähigen Managern geführt.

Zugspitze947
22 Tage 23 h

Privatmeinung ! Ohjeeeeee da erkundigst dich mal in Deutschland ,dort gibt es DAS ! Billig aber nur solange du gesund und jung bist! Später wenn die Zipperlein kommen will die Privatversicherung dich schnell los werden,oder dein beitrag steigt und steigt bis du freiwillig gehst ! Also davor kann ich nur Warnen 🙁

honga
honga
Tratscher
22 Tage 20 h

probier du itz als ungeimpfto a privata kronknvosichorung ozischliassn🤣 geldbam dohoam?

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
22 Tage 19 h

@Privatmeinung….hast du eine Ahnung, was das kostet? Ich habe in Deutschland > 1000 Euro pro Monat für meine Privatversicherung bezahlt, kein Einzelzimmer, keine Kuren, kein Tagegeld,…

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
22 Tage 19 h

@Zug….stimmt nicht ganz, einmal Privat kommst du nicht mehr raus, außer dein Gehalt bricht komplett ein. Ansonsten bin ich ganz bei dir

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
22 Tage 19 h

@honga….you made my day 🙂

vernunft01
vernunft01
Grünschnabel
23 Tage 2 h

Hoffentlich kommt dieses gesetz auch bei uns.

primetime
primetime
Kinig
23 Tage 23 Min

Geht klar – dann verlange ich aber auch rückwirkend alle Steuern zurück die bisher eingezahlt wurden in dieses System

Dagobert
Dagobert
Kinig
22 Tage 23 h

Primetime

Verlongen konnsch jo moll, obr obe vo Italia epes zruggkriesch??

primetime
primetime
Kinig
22 Tage 23 h

Eher net. Des inizfihrn tat bei ins sowieso net gian

wellen
wellen
Universalgelehrter
23 Tage 1 h

Wir haben ein solidarisch finaziertes öffentliches Gesundgeitswesen, für alle ohne Unterschied zugänglich. Mit det Solidarität ist es bei den Impfgegnern schlecht bestellt, Egoismus pur. Besser als sie nicht zu behandeln wäre Solidarleistungen zu verlangen, Grünflächen putzen, Obdachlosenhilfe, Mauern von Schmierereien befreien usw.damit sie lernen was gesellschaftliche Solidarität heißt.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
23 Tage 21 Min

Hallo @Weltenbummler,

wer “Singapur für alle” schreit muss auch den Rest von Singapur im Kontext sehen.
Drogenbesitz welcher gewiss über den “Eigenbedarf” hinausgeht (da reichen schon 500 Gramm einer auch in Südtirol unbestritten beliebten Pflanze) führt gern zu einer ernsten Ermahnung per Galgen.
Südtirol hätte auf einen Schlag eine neue Haupttodesursache.

Schönsaufen wäre auch nicht mehr bei Gastropreisen von 25-35 Euro für ein Viertele vom Durchschnittsroten..

Vor dem kulturellen Hintergrund verwundert es also nicht wenn es relativ wenig Probleme macht bockige Untertanen schlichtweg vor der Krankenhaustür ersticken zu lassen.

Oh, Homsexulaität ist dort auch offiziell verboten..

Singapurfangrüsse?

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 21 h

Ich glaube, Andreas, du wärst solchen Strafen gar nicht abgeneigt. Bei deiner Einstellung nicht abwegig.

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
22 Tage 19 h

@NG, was es wohl für Schreibdurchfall geben würde? Nie mehr Urlaub in Südtirol……:-)

milchmann
milchmann
Tratscher
22 Tage 16 h

@Andreas1234567 Du fehlst in deiner Auflistung….

Faktenchecker
22 Tage 16 h

“Rücksicht auf die Falschen Die Schwurbler dominieren”
“Wir leben in einem Land, in dem seit Monaten ausreichend Impfstoff vorhanden ist, um die Bevölkerung durchzuimpfen – für jeden kostenlos, bei dem Arzt oder der Ärztin seiner Wahl. Es ist wissenschaftlich unumstritten, dass die hierzulande zugelassenen Vakzine wirken. Sie reduzieren das Risiko schwerer Verläufe immens und senken das Risiko, sich und andere anzustecken. Es gibt nur sehr wenige medizinische Gründe, warum sich jemand nicht gegen Covid-19 impfen lassen kann. ”
https://www.n-tv.de/panorama/Die-Schwurbler-dominieren-article22921183.html

zorro1972
zorro1972
Tratscher
23 Tage 2 Min

Dann soll der Staat wenigstens so fair sein und auch für eventuelle Impfschäden haften. Weil ja eh alles sicher ist und nichts passiert.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 21 h

Welche Impfschäden und wo steht das?

Italo
Italo
Superredner
22 Tage 18 h

@N. G. Bisch frisch vom Himmel gfollen

zorro1972
zorro1972
Tratscher
22 Tage 18 h

Wenn Du geimpft bist, dann hast Du wohl das Papier, das Du unterschrieben hast nicht gelesen. Wenn ein Handwerker eine Brücke baut, dann muss er dafür haften. Er kann nicht sagen: so, das ist eine Brücke und jeder muss darüber gehen. Es gibt aber keine Garantie das die Brücke hält. Du wirst gezwungen die Brücke zu benutzen, aber wenn etwas passiert, dann ist es Dein Problem. Finde ich nicht richtig. Auf die Impfung bezogen tun das aber fast alle. Komisch….

Faktenchecker
22 Tage 16 h

@zorro1972

Sollte ein Impfstoff Nebenwirkungen haben und Schäden verursachen, muss
der italienische Staat der betroffenen Person Schmerzensgeld zahlen.
Dies erklärte der Präsident des italienischen Verfassungsgerichts
Giancarlo Coraggio.

https://www.stol.it/artikel/chronik/italien-muss-bei-impfschaeden-schmerzensgeld-zahlen

Faktenchecker
22 Tage 16 h

“Behauptung: Impfstoffhersteller würden nicht über mögliche
Nebenwirkungen informieren und keine Haftung für mögliche Impfschäden
übernehmen.

Bewertung: Falsch

Auf Facebook kursiert die Behauptung, Impfstoffhersteller würden
nicht über Inhaltsstoffe und mögliche Nebenwirkungen ihrer Vakzine
informieren. Im Fall der Hersteller Biontech/Pfizer, Moderna und
AstraZeneca stimmt das nicht. Laut mehrerer Gesetze können sie außerdem
bei möglichen Impfschäden haften. Faktencheck vom 12. Februar 2021.

https://correctiv.org/faktencheck/hintergrund/2021/11/09/coronavirus-faktenchecks-diese-behauptungen-hat-correctiv-geprueft/

Hoferbua
Hoferbua
Grünschnabel
23 Tage 38 Min

Bei uns muss man ja sowieso schon privat gehen um einen zeitnahen termin zu bekommen. Zahlen wir keine krankenversicherung mehr dem staat, nur mehr privat. Dann hat sich auch das thema ungeimpfte sollen selbst dafür aufkommen

selwol
selwol
Superredner
23 Tage 59 Min

Die Idee wäre nicht schlecht, aber wenn mir eine Leistung verheissen wurde und nicht mehr garantiert werden kann,dann möchte ich auch mein Geld zurück,damit ich mich anderweitig behandeln lassen kann.

wavemaster
wavemaster
Neuling
22 Tage 23 h

Die Diabetiker und Raucher und Drogenabhängige auch. Und da fallen uns bestimmt noch weitere
Personengruppen einfallen.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 21 h

Na, Moment, Raucher bezahlen ne horrende Summe an Steuern. Soviel kannst du in deune Krankenkasse gar nicht einzahlen was z. B. ich damit bezahlt hab. Der Tabakkonzern verdient einen Bruchteil dessen! Wenn diese Steuern dann nicht dem Verwendungszweck zugeführt werden, dann ist das nicht mein Problem. Jedenfalls zahle ich mehr als jeder normal arbeitende Mensch ein!

Donmclean
Donmclean
Tratscher
22 Tage 19 h

Jetzt sein mir olle beruhigt. Danke dass für ins sorgsch

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 9 h

@Donmclean Deinen blöden Seitenhieb kannst du dir sparen. Mir gehts am Sac…. wenns ummer wieder Typen gubt due Rauchern vorwerfen sie würden später zu viel kosten. Ich lass mich nicht mit Extremsportlern und Co in einen Topf werfen denn all diese Leute zahlen nichts für ihr Risiko und wir Rauchen zahlen wenigstens, gezwungenermaßen die Tabaksteuer,

Donmclean
Donmclean
Tratscher
22 Tage 5 h

Stimmt und die Alkoholiker zohln a af Alkohol Stuiern. Und die Autofohrer Stuiern af Benzin. Ober Du derfsch tranquillo weiterrachn ober die ondern miassn noch Deiner Pfeife tonzn und Du muassch sie belehrn. Weil wenn Du eppes “ungsundes” tuasch nor gibts a Rechtfertigung. Für olle ondern gibs sel net, mein lieber Wächter der Demokratie.

topgun
topgun
Superredner
22 Tage 4 h

@N. G.

Also nur mal so: dauernd wirfst du Impfskeptikern mangelnde Intelligenz vor, würden sie doch Krankheit und Tod riskieren…

Auf der anderen Seite bist du laut eigenen Aussagen starker Raucher…

Also ist’s mit deiner eigenen Intelligenz wohl doch nicht weit her, denn gleich wie ein Ungeimpfter Krankheit und Tod riskiert, machst du das auch als Raucher, das ist wissenschaftlich schon viel länger bewiesen, als die möglichen Auswirkungen von Covid…

Also, zünd eine an und glaub weiterhin, alle anderen sind dumm… 😂😂😂

Neumi
Neumi
Kinig
23 Tage 1 h

Hier wird das nicht passieren, das Gesundheitssystem hier arbeitet nach ganz anderen sozialen Gesichtspunkten.

Die Debatte ist nicht “tabu”, sondern von vorne herein zum Scheitern verurteilt. Wer als Politiker so was verlangt, will nur hetzen.

TheRealFantozzi
TheRealFantozzi
Grünschnabel
23 Tage 50 Min

Mochmor lei!
Wer i a private versicherung oschliasn und es inps sig koan knopf mehr von mir.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
22 Tage 22 h

schiunfälle, autounfälle, übergewichte ,diabetiker ,alkoholiker,  de sollen a olls selber zohln. isch a selbergmocht

Tina1
Tina1
Tratscher
22 Tage 21 h

giftzwerg… gonz viel Meinung für so wenig Ahnung. 🙁

milchmann
milchmann
Tratscher
22 Tage 16 h

@giftzwerg OHA I bin Diabetiker Typ I. Erblich vorbelastet. Selber verschuldet?

Boulderdash
Boulderdash
Tratscher
23 Tage 2 h

Das überrascht nicht wirklich. Singapur hat noch ganz andere Gesetze und Strafen auf Lager.

Faktenchecker
22 Tage 16 h

“Öffentliches Urinieren kann
schließlich unter den falschen Umständen auch in Österreich bestraft
werden, und wer dabei fremdes Eigentum verschmutzt, begeht eine
Sachbeschädigung. Doch Singapur hat zu diesem besonderem Fall spezielle
Vorkehrungen getroffen. Viele Aufzüge sind mit Sensoren ausgestattet,
die Urin erkennen. Sie schließen dann automatisch die Türen und halten
den “Täter” so bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Strafe beträgt
1.000 Dollar. ”
https://www.news.at/a/zehn-verbote-singapur-8258384

maik
maik
Grünschnabel
23 Tage 1 h

So weit wirds bei uns auch bald kommen. Demokratie gibts dort bekanntermaßen auch keine.

doco
doco
Tratscher
22 Tage 23 h

mein Vorschlag die no vax Ärzte-innen und Krankenpfleger- innen sollten sich selber ein Krankenhaus mit sämtlichen Ausrüstungen anmieten und dort die no vax Patienten betreuen denn wenn es mit der privaten Schule funktioniert müßte es auch mit einen privaten Krankenhaus funktioneren.

ste
ste
Superredner
23 Tage 1 h

und es wellts wia des lond werdn??

meilenstein
meilenstein
Tratscher
22 Tage 22 h

Ich zahle seid 35 in die Krankenversicherung ein und dafür erwarte ich eine Behandlung egal wegen was und die hier gross schreibn wegen selber zahln die solln mal so lange einzahlen bevor sie hier groß reden…
Und ob ich mich Impfen lasse ist meine Entscheidung wenn man überhaupt von einer Impfung sprechen kann bei den ganzen negativ Schlagzeigen.Wenn diese Impfung schon so sicher ist warum übernimmt der Staat dann nicht die Verantwortung bei eventuelle Impfschäden!?

Markus.Bergmeister
Markus.Bergmeister
Grünschnabel
23 Tage 10 Min

Witzig, ja dann sollten wir es auch so machen wie Singapur. Oder wie Bangladesh, oder vielleicht doch wie Nordkorea.
Die Kommentarsektion wirds jedenfalls gut finden. Ich hab dann auch keine Lust mehr Beiträge zu zahlen um Rauchern, Alkoholtrinkern, Büroarbeitern oder unsportlichen Kommentarschreibern ihre Behandlung zu bezahlen.

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
23 Tage 52 Min

…die tun schon das, was bei uns viele erst verlangen…
😆

Mirko
Mirko
Grünschnabel
22 Tage 21 h

I honn Geld genua
loss mi nia impfen

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
22 Tage 23 h

Das ist der einzige richtige und gute Weg.

Gepetto76
Gepetto76
Tratscher
22 Tage 20 h

Es isch oanfoch la Traurig wie gehässig do Mensch sein konn…traurig…kein Tier isch so schlimm….
Wos Angst aus einem macht sieht man in Zeiten wie diesen…

Pacha
Pacha
Superredner
23 Tage 11 Min

Singapur, die teuerste Stadt der Welt und das Gesundheitssystem ist am kollabieren?

Sumsi
Sumsi
Tratscher
22 Tage 21 h

Beste Maßnahme der Welt

Foxi556
Foxi556
Grünschnabel
22 Tage 20 h

Na tschuldige in welcher Welt lebn mir bolt lei mear traurig

mandorr
mandorr
Superredner
22 Tage 22 h

…und gut so!!

alig
alig
Grünschnabel
22 Tage 20 h

das einzig richtige

Storch24
Storch24
Kinig
22 Tage 20 h

Richtig so. Bei uns werden Covid Patienten schon in Privathäusern (Villa Mellitta) untergebracht.
Natürlich auf Kosten der Steuerzahler. Würde die Rechnung anschließend jedem einzelnen Nicht geimpften ( nicht an die, die sich nicht impfen dürfen, ) zusenden

Madriana
Madriana
Grünschnabel
23 Tage 2 h

Ja sicherlich , dann sind sie auch nicht mehr berechtigt Steuern zu zahlen

Paschtasciutta
Paschtasciutta
Grünschnabel
22 Tage 20 h

Das wäre bei uns nur möglich wenn es eine Impfpflicht geben würde. Gibt es aber nicht und wird es auch nicht geben, sonst wäre sie längst da😉

Offline1
Offline1
Superredner
22 Tage 22 h

Zumindest in Deutschland sind die allermeisten ArbeitnehmerInnen gesetzlich versichert. Und vielleicht noch in Teilbereichen (Zähne ua.) privat zusatzversichert. Sollte also so eine Regelung rechtlich umsetzbar sein, wären Diese stark benachteiligt. Und auch nur die (Alt)Bestandskunden !! der privaten Krankenversicherungen fein raus. Es sollte sich jedoch niemand der Illusion hingeben, dass das bei Neuverträgen der Privatversicherer so bleiben wird. Ich bin seit fast 40 Jahren privat versichert. Die damals vertraglich abgeschlossenen Leistungen (EZ, Chefarzt, 100% Brille, 100% Zähne etc.) sind heutzutage, vorallem wenn man altersmäßig schon ein wenig fortgeschritten ist, mit hohen Risikozuschlägen versehen und kaum noch zu bezahlen.

Brauni
Brauni
Grünschnabel
22 Tage 19 h

Es wird olleweil interessanter, nor werd des wol agaling a für die raucher geltn. Sterben jährich über 127.000 Leit in Deutschlond lei wegn rachn und die sem kens vor das si oane unzindn no afn Pakl lesn dass ed Krebs und verschieden ondre Kronkheitn erzeugt und es werd net verbotn der Stoot verdient ordntlich mit.

forzafcs
forzafcs
Superredner
22 Tage 19 h

Wenn ich mich dafür nicht mehr an die Corona Regeln ink. GreenPass halten muss wäre ich dabei!

jagerander
jagerander
Tratscher
22 Tage 20 h

Das würde dann wohl zu starken Unruhen führen….

Galantis
Galantis
Tratscher
22 Tage 6 h

..ich würde die Impfgegner erst gar nicht ins Krankenhaus lassen!

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Superredner
22 Tage 6 h

Das Gedankengut in diesem Forum ist erschreckend.

CH-1964
CH-1964
Tratscher
22 Tage 8 h

Was für eine schwachsinnige Idee. Gehe davon aus das mindestens 70% aller Spitalaufenthalte durch eigenes Fehlverhalten begünstigt werden. Unter diesen Umständen könnte man Raucher, Risikosportler, Trinker, Cremschnittenesser, Couchpotetos, Fettleibige, Magersüchtige, Hobbyfussballspieler etc. ganz einfach von jeder Versicherungsleistung ausschliessen. 

TKirk
TKirk
Tratscher
22 Tage 5 h

Gefährliches Spiel
würde ich sagen.

Ich befürchte dass man damit die Büchse
der Pandora öffnet.

Wird das Streichen von Leistungen grundsätzlich
gesellschaftlich akzeptiert, wer sagt dann wo in Zukunft die Grenze sein wird.

Weil mit der Begründung der Gesundheitlichen
Eigenverantwortung findet man dann viele weitere Leistungen die man streichen
kann.

CH-1964
CH-1964
Tratscher
21 Tage 8 h

Genau das wird geschehen. Zuviele Kurzdenker im Forum.

Ilvi
Grünschnabel
22 Tage 14 h
Sehr hilfreich sette Massnahmen…wor jo schun in Amerika so, dass die Covidkronken net in Spitol sein, weil sie sich a Kronkenhaus net leisten hoben gekennt. Und was tat sell für an Nutzen bringen…sicher net a Hilfe gegen die Infektionen…war net sell is Ziel …Frog sich koaner worum es no koane Impfpflicht gib und worum olle Mittel heilig sein,die Leit zum Impfen zu zwingen? So long net olle aufpassen werd sich nix ändern, mit olle impfen ischs net getun.Leider konn man sich in gewisse Orten net amol an die Regeln holten, wenn dr Bus voll isch nor isch or voll….und es… Weiterlesen »
P.H.
P.H.
Grünschnabel
22 Tage 6 h

Ich würde, in diesem Falle bei einer Einweisung in die Intensivstation, ALLE bisherigen, (automatisch abgezogenen monatlichen Pflicht Einzahlungen an die Gesundheitskasse) zurückverlangen !!!

wpDiscuz