Brandmeldealarm erreicht Feuerwehr mit 35 Minuten Verspätung

St. Lorenzen: Nur ein Fehlalarm, doch was wäre wenn…

Dienstag, 05. Dezember 2017 | 08:09 Uhr

St. Lorenzen – Am vergangenen Freitag ertönte in der Grundschule in St. Lorenzen plötzlich die Sirene der Brandmeldeanlage. Die Lehrkräfte reagierten vorbildlich, evakuierten binnen weniger Minuten die gesamte Schule und meldeten den Alarm über die Notrufnummer 112. Dann aber passierte lange nichts, berichtet das Tagblatt Dolomiten am Dienstag.

Die Brandmeldeanlage der Schule ist aufgrund laufender Umbauarbeiten nicht direkt an die Landesnotrufzentrale angeschlossen, weshalb die Lehrkräfte selbst die Notrufnummer 112 gewählt und die Auslösung des Alarms gemeldet haben.

Der erste Anruf erfolgte um 10.08 Uhr, ein zweiter um 10.13 Uhr und ein dritter um 10.38 Uhr. Gegen 10.40 Uhr riefen Lehrkräfte privat bei Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr von St. Lorenzen an. Noch während Kommandant Florian Gasser zum Schulhaus eilte, wurde um 10.43 Uhr Alarm für die Feuerwehr ausgelöst. Zwar handelte es sich „nur“ um einen Fehlalarm, doch der Alarm erreichte die Feuerwehr ganze erst 35 Minuten nach dem ersten Anruf.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

28 Kommentare auf "St. Lorenzen: Nur ein Fehlalarm, doch was wäre wenn…"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Blitz
Blitz
Superredner
7 Tage 7 h

Notrufzentrale; jo nia oagene Fehler zuagebn; gleich wia insre Politmarionettn !!

pusteblume
pusteblume
Grünschnabel
7 Tage 6 h

es ist einfach ein Skandal. Man stelle sich vor es ist kein Fehlalarm und die Lehrpersonen hätten nicht alle Schüler evakuieren können…35 Minuten später, da käme für eventuell Eingeschlossene jede Hilfe zu spät.

Aber wie hieß es bei den ersten Meldungen dieser Art? Es gibt keine längeren Alarmierungszeiten

juli_27_04_
juli_27_04_
Neuling
7 Tage 5 h

i war widdo fi di 115, 118 usw. hot wesntlich besser funktioniert und schneller

iuhui
iuhui
Superredner
7 Tage 2 h

hosch wohl Recht, ober a Politiker hot gsogt, dass monche net instond sein sich 3 Nummer zu merken….

Staenkerer
7 Tage 5 h

interesant das man de letztn johr imstonde isch, bis dato, und des seit jahrzehnte, gut funktionierendes mit viel geld so umzustelln das es nimmer (guat) funktioniert ….
zum glück wors a fehlalarm bei dem vorbildlich reagiert wurde, bleib zu hoffn das des beim ernstfoll nie vorkimmt!

amme
amme
Tratscher
7 Tage 7 h

112 traut mon sich jo nimmr unzuriafn

Mutti
Mutti
Tratscher
7 Tage 6 h

Zum Glück woren die Lehrer schneller🙂

Enrique
Enrique
Tratscher
7 Tage 4 h

glück im unglück. fehler passieren

Robin Hood
Robin Hood
Tratscher
7 Tage 2 h

🙉🙉🙉 Lei mehr peinlich ! 🙉🙉🙉

Vielleicht sollten sich die Verantwortlichen doch lieber einen anderen Jop suchen👨‍🎓

Sued-tiroler
Sued-tiroler
Grünschnabel
6 Tage 21 h

Schickt diese Lehrer mal zu einen Eselbauer um bei einen Praktikum sich ein wenig Hausverstand  anzueignen. 
Dümmer geht’s wohl nicht mehr einen Notruf abzusetzen wegen eines Fehlalarmes. Jedes Kind mit 10 Jahren weiß das bei Alarm die Klassen zu verlassen sind  Richtung Sammelplatz. Danach ist es die Pflicht der Notfallgruppe (Lehrer) zu Kontrollieren ob sich kein Mensch  mehr im Gebäude aufhält und was die die Ursache ist, wenn kein  Rauch ,oder Feuer den Alarm ausgelöst hat den  Hausmeister  anzurufen .

danii
danii
Neuling
7 Tage 7 h

warum?

Nichname
Nichname
Grünschnabel
6 Tage 23 h

Als vor Jahren die Nummer 115 für die Feuerwehren eingeführt wurde, hat es in der Anfangszeit auch eine Reihe peinlicher Fehlleistungen gegeben, vor allem weil die Leute in der Zentrale in Bozen keine Ahnung von Südtiroler Geographie hatten. Als in der Eishalle in Sterzing Ammoniak austrat, hat die Zentrale in Bozen die Brixner Feuerwehr alarmiert, weil man sich nicht vorstellen konnte, dass es in Sterzing eine Eishalle gibt. In Sterzing sind dann Tausende Fische eingegangen, während die Brixner Feuerwehr in der Brixner Eishalle vergeblich nach Ammoniak suchte. Also alles schon dagewesen, auch wenn niemand gerne darüber redet.

Miniwahr
Miniwahr
Neuling
6 Tage 18 h

…wie bei jeder Neuerung muss erst mal heftig kritisiert werden! Wir sollten auf UNSERE Feuerwehr wirklich nicht schimpfen denn was die leisten -unter Einsatz ihres Lebens- ist lobenswert! Vielleicht hat auch jemand angerufen und hat es mitgeteilt dass es nur ein Fehlalarm war…? Ganz klar, wenn niemand eine Evakuierung korrekt koordiniert und jeder kreuz und quer telefoniert musses ja zu solchen peinlichen Pannen kommen…

Nichname
Nichname
Grünschnabel
6 Tage 18 h

Hier hat niemand UNSERE Feuerwehr kritisiert, die wir alle anerkennen und der wir für ihre großartige Leistung dankbar sind, die sie unentgeltlich vollbringen. Hier wird die Notrufzentrale kritisiert, wo gut bezahlte Angestellte nicht in der Lage sind, einen vernünftigen Dienst zu garantieren.

Bubi
Bubi
Tratscher
6 Tage 20 h

Aufruf an olle loßt enk vanFeuerwehrkomandantn die Handynummer gebm und vogesst die 112 weil bis dei reagiern ischs Haus eh schun in Schutt u.Asche.

ikke
ikke
Grünschnabel
7 Tage 2 h

😨😨😨😨oje oje oje oje 😧😧😧😧 nomol Glück kopp!

m. 323.
m. 323.
Superredner
6 Tage 20 h

sowas darf nicht passieren…und wenn es einen Brand in der Schule gegeben hätte …Zustände wie in Sizilien…

Tabernakel
6 Tage 20 h

Hat es schon einmal gegeben: https://youtu.be/5mCMIFgZ4vg

ikke
ikke
Grünschnabel
6 Tage 18 h

Bist du Sizilianer daß du weißt wie es dort ist?

Miniwahr
Miniwahr
Neuling
6 Tage 18 h

Die Notrufzentrale verbindet den Anrufer mit der zuständigen Körperschaft. Man erklärt kurz wo und um was es geht und wird dann weiterverbunden. Leider aber wissen viele Leute noch nicht wie man einen Notruf korrekt absetzt….

raunzer
raunzer
Tratscher
6 Tage 22 h

…., nur noch zum fremdschämen!!!

Bubi
Bubi
Tratscher
6 Tage 20 h

i hoff lei des uando va insra POLITIKA amol dringend a Hilfe braucht und a nua aso long wortn mißn Warteschleife noch einmal Warteschleife Schneckntempo usw.obo wenn man die zuständign Personen heart nua gibs kuana Probleme tüpisches Gelabre va insra suppo Londesmanager in do Privateirtschoft war aso uando long schun af do Strossn.

jack
jack
Tratscher
6 Tage 19 h

gewaltig noch 35 min. erst do Feuerwehr gemeldn.
muss sogn funktioniert einwandfrei.
ein Lob den Lehrpersonen

Bubi
Bubi
Tratscher
6 Tage 17 h

wenn ein Politiker behaptet hat manche Personen können sich nicht 3 Nummern merken dann hat er sicher an sich selber gedacht.

Johnny C.
Johnny C.
Grünschnabel
6 Tage 18 h

Dass da etwas faul ist merkt doch jeder!

unter
unter
Superredner
6 Tage 15 h

Mich würde mehr interessieren, was die Anrufer der Notrufzentrale mitgeteilt haben. Wenn dabei womöglich von einem Fehlalarm gesprochen wurde, finde ich es mehr als logisch das keine Feuerwehr verständigt wurde. Als ich zur Schule gegangen bin und ein Fehlalarm war, sowie auch erst vor kurzem bei der Arbeit, rückte auch keine Feuerwehr an.

Evi
Evi
Tratscher
6 Tage 6 h

Fehl- oder Probealarm?

unter
unter
Superredner
5 Tage 11 h

Fehlalarm

wpDiscuz