Wieder Verstöße festgestellt - Trunkenheit am Steuer

Straßenpolizei behält Motorradfahrer im Auge

Montag, 24. August 2020 | 16:07 Uhr

Bozen – Auch Motorradfahrer müssen sich an die Straßenverkehrsordnung halten. Unter diesem Leitspruch standen auch an diesem Wochenende wieder die Kontrollen der Straßenpolizei auf den Passstraßen in Südtirol.

Bei 73 kontrollierten Bikern wurden 27 Verstöße geahndet. Vor allem überhöhte Geschwindigkeit, Missachtung von Verkehrsschildern, gefährliche Überholmanöver und Dokumente, die nicht in Ordnung waren, hatten die Exekutivbeamten zu beanstanden.

Auch in den kommenden Tagen und Wochen werden die Motorradfahrer unter dem wachsamen Auge der Straßenpolizei stehen.

Doch die Ordnungshüter haben auch die anderen Verkehrsteilnehmer in Blick. Am Samstag wurden in Leifers und im Sarntal zwei alkoholisierte Autofahrer ertappt. Sie hatten beide knapp 0,7 Promille Alkohol im Blut und mussten ihren Führerschein abgeben. Außerdem wurden sie zu einer Geldstrafe in Höhe von 544 Euro verdonnert und es wurden ihnen zehn Führerscheinpunkte abgezogen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Straßenpolizei behält Motorradfahrer im Auge"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Endlich werden die Motorradfahrer kontrolliert. Endlich! Diese Leute waren und sind überzeugt, dass die Strassenverkehrsordnung für sie nicht gilt.

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 5 Tage

Alle über einen Kamm scheren! In Zukunft wenn ich mit dem Motorrad unterwegs bin und ein Autofahrer mich in Gefahr bringt muss sein Seitenspiegel dran glauben. Den Fahrradfahrer stoß ich runter. Die sind alle überzeugt dass die Strassenverkehrsordnung für sie nicht gilt

koana
koana
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Motorradfahrer scheinen das neue Feindbild in diesem Jahr geworden zu sein, find ich so nicht ok.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 5 Tage

kuona hab nur Was gegen die Angeber.Und das Sind interessanterweise immer die Einheimischen.🤔

jefferson
jefferson
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage
Fahre seit 35 Jahren Motorrad und bin heute noch immer sehr sehr schnell unterwegs .Man muss nur wissen wo , wann und wie ! Habe noch nie ein strassenzugelassenes Motorrad umgebaut (völlig sinnlos !)…und was man heutzutage an Fahrkünsten erlebt ist grauenvoll . Bei ca. 20-25.000 km im Jahr kann ich erfahrene Biker an einer Hand abzählen . Die Kontrollen selber finde ich prinzipiell gut , besonders was nicht homologierte Auspuffanlagen betrifft (stören mich selber) …und wenn ich auf die Mendel 30,00€ Strafe zahle wegen Kolonne überholen dann ist es auch nicht so tragisch . Aber sollte es soweit kommen… Weiterlesen »
Paula
Paula
Tratscher
1 Monat 5 Tage
Dem kann ich nur zustimmen. Geht mir als Bikerin ebenso. Es gibt in allen Dingen Menschen, die alles bis zum äußersten ausreizen und übertreiben müssen. Was aber nur einen geringen Prozentsatz betrifft. Viele Biker, die sich nichts zu schulden kommen lassen, werden somit bestraft. Die Auspuffanlagengeschichte sollte vor allem von den Herstellern überdacht werden. Wobei hier die Chopperfahrer meist nur an den Pranger gestellt werden. Dabei sind die Geräusche der hochdrehenden “Reisschüsseln” sehr viel unangenehmer in den Ohren. Hier sollte man doch sehr unterscheiden ob und wen man rauszieht, kontrolliert und bestraft. Und das mit dem Tourismus stimmt. Wenn die… Weiterlesen »
primetime
primetime
Superredner
1 Monat 5 Tage

Auch Autofahrer/Radfahrer müss(t)en sich an die Verkehrsregeln halten – da wird aber selten so gut hingeschaut.
Heute hätt mich doch glatt zwei mal ein Autofahrer auf dem Fahrrad niedergegrattelt weil die sehr knapp in der Stadt überholen. In Zukunft werd ich wohl doch Spiegel demolieren…

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Wie muss ich mir einen Autofahrer auf dem Fahrrad vorstellen?
Das sind wir doch alle, die wir einen Autoführerschein besitzen, wenn wir mit dem Fahrrad fahren…

tom
tom
Superredner
1 Monat 5 Tage

keine Geschenke machen. nimm dir den Platz, den du brauchst, wenn jemand ein Problem damit hat, soll er zu seinem Psychiater gehen

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Die lernen es nise!

Erwin
Erwin
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Suscht nix wichtigeres zu tian!

huisele
huisele
Neuling
1 Monat 5 Tage

@PeterSchlemihl
Ganz besonders sollte man jedoch die
Verdrießlichen meiden, die alles bejammern und denen jeder Anlaß hochwillkommen
ist zum Lamentieren. ″Seneca″

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 5 Tage

PEter ist ein Lästerer der seinesgleichen sucht. Womöglich kann er nicht Motorradfahren, hat nie eines bekommen oder ihm wurde der Seitenspiegel demoliert weil er als Autofahrer Blödsinn und den Motofahrer in Gefahr gebracht hat

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 5 Tage

überall ist der Egoismus zu spüren.Am schlimmsten Sind die mit den Grossmotorrädern die durch die Dörfer knattern.Aber dagegen tut keiner Was.

wpDiscuz