Schwurgerichtsprozess fortgesetzt

Terrorprozess: Krekar kommt womöglich nach Bozen

Dienstag, 09. Oktober 2018 | 19:32 Uhr

Bozen – Der Schwurgerichtsprozess gegen eine mutmaßliche Terrororganisation, die auch in Südtirol eine Schläferzelle hatte, könnte eine spannende Wendung nehmen.

Einer der sechs Angeklagten, Mullah Krekar, könnte laut der Nachrichtenagentur Ansa nach Südtirol kommen und dem Prozess beiwohnen. Aktuell befindet er sich in Norwegen.

Am Montag war dem 62-Jährigen vom Gericht verweigert worden, per Video-Schaltung auszusagen. Nun liegt es an den norwegischen Behörden, ob Krekar nach Italien ausreisen darf.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Terrorprozess: Krekar kommt womöglich nach Bozen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
aristoteles
aristoteles
Superredner
6 Tage 9 h

na bitte net. nor werd er freisprochn und bleib womöglich no do. bei den sozialapparat

Sterne
Sterne
Grünschnabel
6 Tage 8 h

???Wer bezohlt des olls???

elmike
elmike
Tratscher
5 Tage 23 h

Solche Lait brauchn mir do nix! Den kennense sich gern kolten die Norweger!

Paul
Paul
Universalgelehrter
4 Tage 20 h

3.500 € monatlich kriagn do Terrorfamilien Sozialhilfe , und des steat ihnen zua , so LR für Soziales Dr. Fr . Stocker SVP

wpDiscuz