Keine Verletzten

Toblach: Dachlawine verschüttet Straße und löst Sucheinsatz aus

Samstag, 27. März 2021 | 11:28 Uhr

Toblach – Von einem Wohnhaus in Toblach ging am Samstagmorgen eine große Dachlawine auf einen Gehweg ab und verschüttete die Straße auf einer Länge von ca. zehn Metern rund drei Meter hoch.

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass Personen unter den Schneemassen begraben waren, suchten Einsatzkräfte der Bergrettung und Feuerwehr umgehend den Lawinenkegel mit Schaufeln, Lawinensonden und Suchhunden ab.

Durch die Dachlawine wurden aber zum Glück keine Personen verschüttet.

Die Straße wurde nach Beendigung der Suchmaßnahmen mit einem Bagger geräumt. Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Toblach und die Bergrettung.

FF Toblach

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Toblach: Dachlawine verschüttet Straße und löst Sucheinsatz aus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Brixbrix
Brixbrix
Superredner
18 Tage 13 h

wie wars wenn mon schun friaher amol den schnea vom doch geraump hett?
unverontwortlich vom Hausbesitzer !!

soll für die Spesen aukemmen den der Aufwond mit sich bring und a ordentliche Verwoltungsstrofe

sophie
sophie
Universalgelehrter
18 Tage 11 h

In Tobla isch foscht af jedn Doch ca. holbn meto bis metto Schnea, zur Zeit gonz gfährlich

DontbealooserbeaSchmuser
18 Tage 7 h

@Brixbrix wichtig, immer fest anzeigen und strafen!

kawarider 98
kawarider 98
Tratscher
18 Tage 7 h

nr konsch jo du aui gian afn doch und meter weise schnea or schepfn willi sechn wia drin schaugsch wenn untn ligsch

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
18 Tage 5 h

@brixbribx selten sou an kaas glesen

hage
hage
Superredner
18 Tage 8 h

AEin pasr Schneestoppplatten mehr auf dem Dach hätten nicht geschafet!

Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
18 Tage 5 h

Bei uns im Dorf hat jeder irgendwelche Dachlawinenstopper am Dachflügel…

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Superredner
18 Tage 1 h

Warn Schneehaken eigentlich net Pflicht?

wpDiscuz