Feuerwehr kümmerte sich um die Bergungsarbeiten

Traktorunfall: Bernhard Rungaldier [50] tödlich verunglückt

Dienstag, 17. August 2021 | 10:05 Uhr
Update

Jenesien – Wie berichtet, hat sich in Jenesien am Montagvormittag gegen 10.00 Uhr ein tragischer Arbeitsunfall ereignet. Ersten Informationen zufolge handelte es sich um einen Traktorunfall in der Zone Nobls. Wie die Tageszeitung Alto Adige schreibt, kam der 50-jährige Landwirt Bernhard Rungaldier ums Leben.

Der Traktor, der mit einem Gülleanhänger unterwegs war, rutschte auf einer Wiese ab und überschlug sich dabei mehrfach. Rungaldier, der Inhaber des Moarhofs war, ist noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlegen.

Durch den Regen in den vergangenen Tagen war der Boden rutschiger als sonst.

Im Einsatz standen der Notarzthubschrauber Pelikan 1, das Weiße, Kreuz, die Bergrettung, die Carabinieri, die Notfallseelsorge sowie die Freiwilligen Feuerwehren von Jenesien und Glaning.

Die Feuerwehrleute sicherten die Unfallstelle ab und kümmerten sich um die Bergungsarbeiten.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Traktorunfall: Bernhard Rungaldier [50] tödlich verunglückt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Aufrichtiges Beileid!

wpDiscuz