Frau [72] dürfte eines natürlichen Todes gestorben sein

Traurig: Auf dem Weg in die Heimat bei Bozen verstorben

Mittwoch, 23. November 2022 | 14:30 Uhr

Bozen – Dramatische Minuten haben sich heute in Bozen auf dem Parkplatz der Mila abgespielt.

In einem grauen Ford mit deutschem Kennzeichen haben die Einsatzkräfte eine tote Frau (72) vorgefunden. Wie Alto Adige online berichtet, dürfte sie eines natürlichen Todes gestorben sein.

Ihr Ehemann hatte gegen 11.00 Uhr Alarm geschlagen. Offenbar war die Frau seit einiger Zeit krank und ihr Zustand hat sich heute rapide verschlechtert.

Die beiden Eheleute aus Tunesien, die in Deutschland leben, waren auf dem Weg nach Tunesien. Wie der Mann erklärte, habe seine Frau noch einmal ihr Heimatland sehen wollen.

Auf dem Weg nach Süden ging es der Frau immer schlechter, sodass der Mann bei Bozen Halt machte und Hilfe alarmierte.

Die alarmierten Rettungskräfte begaben sich umgehend vor Ort. Doch sie konnten nichts mehr für die 72-Jährige machen. Auch die Polizei wurde alarmiert, da kurzzeitig angenommen wurde, es könnte ein Gewaltverbrechen vorliegen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Traurig: Auf dem Weg in die Heimat bei Bozen verstorben"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
6 Tage 15 Min

An die ausländerfeindlichen 👎Drücker. Das Ehepaar war nur auf der Durchreise und wollte kein Geld von Euch🤮🤮😡😡😡😡😡😡😡😡

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
5 Tage 22 h

@Rudolfo
Danke – das musste mal geschrieben werden 👍.

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
5 Tage 22 h

@Suedtirolfan.. wüsste ich es nicht besser, nämlich dass diese Neider, Hasser und Missgunstler auf SN eine vernachlässigbare Minderheit der SüdtirolerInnen darstellen, müsste ich mir mehrmals täglich nochmals “das Essen durch den Kopf gehen lassen”…..

N. G.
N. G.
Kinig
5 Tage 13 h

Würds denn nen Unterschied machen, wenn sie Geld von uns bekommen hätten? Nein! Hier tummeln sich Leute mit ausländerfeindicher Gesinnung in Massen!

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
6 Tage 4 h

Sie wollte noch einmal ihre Heimat sehen 🕯.
Ich bete für Sie und Ihren Mann 🙏.

Staenkerer
6 Tage 1 h

schod das ihr letzter wunsch nimmer in erfüllung gongen isch!
ruhe sanft.

Trina1
Trina1
Kinig
5 Tage 21 h

So traurig, Allah beschütze und begleite beide! Amin 🙏

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
5 Tage 21 h

Traurig !!…… das sie schon mit 72 sterben musste und das ohne ihre Heimat nochmals gesehen zu haben. Mein _Beileid !!!

Faktenchecker
5 Tage 20 h

“die Heimat bei Bozen

Auer, Leifers, Neumarkt?

wpDiscuz