Stattliche Naturdenkmäler wurden angebohrt

Umweltfrevel in Gufidaun: Ein Baum ist bereits tot

Mittwoch, 12. September 2018 | 09:31 Uhr

Gufidaun – Stattliche Naturdenkmäler sind die teils rund 140 Jahre alten Bäume im Innenhof der Koburg im Herzen von Gufidaun. Seit Jahrzehnten bildet die Parkanlage eine Einheit mit dem mittelalterlichen Ansitz, berichtet das Tagblatt Dolomiten. Nun aber sind drei Föhren und ein Ahornbaum Opfer einer hinterhältigen Attacke geworden.

Anfang Juli habe der Hausmeister der Koburg bei einem Rundgang im Garten die angebohrten Bäume entdeckt, erzählt Therese Fiegl, eine der beiden Besitzer der Koburg, den „Dolomiten“. Der historische Ansitz befindet sich seit Ende des 19. Jahrhunderts in Privatbesitz.

Nun steht fest, dass es den Bäumen nicht gut geht: „Ein Baum ist schon tot. Ich verstehe bis heute nicht, wie man so etwas machen kann“, erklärt Fiegl.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

22 Kommentare auf "Umweltfrevel in Gufidaun: Ein Baum ist bereits tot"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Neumi
Neumi
Universalgelehrter
7 Tage 20 h

Neid und Gier (will da jemand bauen?), manche Leute kennen einfach keine Grenzen.

m69
m69
Universalgelehrter
7 Tage 19 h

Neumi@

Teile deinen Post!

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
7 Tage 19 h

Bauen im Innenhof 🤔
vielleicht ein Nachbar zuviel Schatten..

Staenkerer
7 Tage 12 h

@Pyrrhon mein nochbor hot a nahe an oltehrwürdige, große esskastanienbäume gebaut, de dort schun leicht 200- 250 johr stien, wohlwissend das de unter schutz stien! jetz jammert er das er koane sunn hot und das astlen in girtn folln!
des hat er vorn baunba schun wissn gemiet!
i hoff der lest des nit, sunscht hobn de a a loch ….

Tabernakel
7 Tage 18 h

Ich habe Anzeige erstattet.

m69
m69
Universalgelehrter
7 Tage 17 h

Tabernakel@

das finde ich anständig von Dir! Bravo!!!!! 

m. 323.
m. 323.
Superredner
7 Tage 14 h

bist du betroffen..odr möchtest du dich Wichtig machen“???

Mauler
Mauler
Tratscher
7 Tage 11 h

Du bist einfach der Beste!
Aufmerksamkeitsgeil bis zum geht nicht mehr…
Kanesch fost dor Latzfonser Kichen Mesner sein

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
7 Tage 9 h

Da bin ich einmal bei dir

m69
m69
Universalgelehrter
7 Tage 8 h

Mauler @

Des hon i mir a schun gedacht! 😂

Tabernakel
7 Tage 8 h

@m. 323.

Ein Naturdenkmal gehört uns allen, daher bist auch Du betroffen. Bist Du wichtig oder die Natur?

Tabernakel
7 Tage 8 h

@Mistermah
Kannst Dich an den Kosten beteiligen.

Staenkerer
6 Tage 22 h

@Tabernakel do gib i dir recht!
die natur und die naturdenkmähler ghearn in olle und do de natur ohne mensch auskimmt, der mensch ohne natur ober nit, isch de wichtiger als mir olle!

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
7 Tage 17 h

das Zeigt nur wie verblödet,respektlos und krank der Mensch ist.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
7 Tage 9 h

Das sind keine Menschen

Tiatergugger
Tiatergugger
Neuling
7 Tage 10 h

Südtirol: schöne Welt, böse Leut. Ganz ohne Ausländer.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
7 Tage 9 h

Muss man bei diesem Frevel gegen die Natur politisieren? Ja auch bei uns gibts arschlöcher. Zufrieden?

Tabernakel
7 Tage 8 h

@Mistermah
Deine Meinung über Migranten und Flüchtlinge ist niemals polarisierend gewesen?

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
7 Tage 9 h

Wer so alte Bäume tötet ist ein mörder

Tabernakel
7 Tage 8 h

Werr, wie Salvini, die Seenotrettung verhindert auch.

wpDiscuz