Bozens Bürgermeister appelliert an Hotelbetriebe des Überetsch

“Urlauber sollen auf Metrobus umsteigen”

Montag, 24. September 2018 | 10:30 Uhr

Bozen – Im Rathaus und bei der Stadtpolizei ist man darum bemüht, die Landeshauptstadt Bozen zumindest etwas vom Verkehr zu entlasten, der gerade zu Stoßzeiten Zubringerstraßen wie die Drususstraße regelmäßig verstopft.

Bürgermeister Renzo Caramaschi hat sich dazu nun an die Beherbergungsbetriebe im Überetsch gewandt, berichtet die Tageszeitung Alto Adige. Er fordert sie auf, die Urlauber zur Benutzung des Metrobusses zu bewegen. Entsprechende Fahrpläne sollten in den Hotels ausgehängt und die Vorteile erläutert werden. Tausende Urlauber sind laut Caramaschi nämlich auch noch im Herbst in Eppan und Kaltern und gerade an Regentagen tragen sie zum zähen Verkehr in Bozen bei.

Würden viele von ihnen auf den Metrobus umsteigen, wäre zumindest etwas Druck von den Straßen genommen, meint der Bozner Bürgermeister.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

37 Kommentare auf "“Urlauber sollen auf Metrobus umsteigen”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
puschtro
puschtro
Grünschnabel
25 Tage 19 h

Der fordert und fordert.  Ja super   dann sind die Öffis wieder überfüllt und reine Touristentaxis – aktuell ist das ja im Hochpustertal der Fall zum Beispiel Toblach, Sexten, Innichen und Pragser Wildsee.  
Und die Pendler sollen dann auch noch mehr Öffis/Bus fahren?  Die dann überfüllt sind? Die Logik vom Bozner BM hat ja irgendwo einen Haken. 

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
25 Tage 18 h

des isch uanfoch die Logik fa di grianen… in de busse inipressen bis di tir nimmer zua geat…

puschtro
puschtro
Grünschnabel
25 Tage 17 h

@So sig holt is  
Wäre ja eigentlich nicht so schlecht die Idee. Nur der Nahverkehr in und rum Bozen ist ehrlich eine Katastrophe. Die SASA Busse sind ja eine Zumutung, teilweise noch aus dem späten 20. Jahrhundert.  Eben so haben diese Busse keine Kapazitäten.  Ohne Straßenbahn nach Kaltern kann man noch so viel versuchen, der Nahverkehr im Raum Bozen erhält ohne die Tram keine wesentliche Verbesserung.

Staenkerer
25 Tage 14 h

tjo, bozn hot schun mehr hackn, nit lei in “iwill” BM …

Ralph
Ralph
Superredner
25 Tage 11 h

NOCHEINMAL ZUR INFO, VOR ALLEM AN CARAMASCHI: ES GIBT NOCH KEINEN METROBUS!!!

OrB
OrB
Universalgelehrter
25 Tage 18 h

Es gibt vom Überetsch kommend keine direkte Verbindung nach BOZEN-SÜD.
Aufwachen BM!

Willi
Willi
Tratscher
25 Tage 17 h

es isch schun a schweinerei wenn man vom überetsch aus nach bozen süd möchte ist man 2 stunden unterwegs… und genausolange wieder retour… vieleicht sollte man mal daran arbeiten bevor mkr do verbote ausschreiben

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
25 Tage 11 h

@Willi
Ach wo 2 Stunden, höchstens wenn es regnet und grad Messe ist, da kann es am Abend auch eine Stunde oder mehr dauern, sonst gegen 17.30 Uhr, beim meisten Verkehr, ca. 30-35 Minuten.

Staenkerer
25 Tage 10 h

caramaschi und de restlichen gemeinderat zwangsverpflicht a monat long täglich in der früh mit de öffis in de verschiedensten stodtviertl zu fohrn und obens wieder zrugg … wettn de denkn im ….

OrB
OrB
Universalgelehrter
25 Tage 8 h

Ich glaube Willi bezieht sich auf die Öffis mit denen man sehr schwer Bozen-Süd erreicht.

Willi
Willi
Tratscher
25 Tage 17 Min

@OrB 👍🏻

forzafcs
forzafcs
Tratscher
25 Tage 19 h

Warum das Fahrverbot nicht einfach nur für Touristen machen? Pendler können zum Arbeiten nach Bozen fahren und die Touristen sollen mit den Bus nach Bozen. 

Willi
Willi
Tratscher
25 Tage 17 h

für pendler wird eine sondergenehmigung ausgestellt, der rest darf erst nach 9 nach BZ oder noch besser mit dem bus

herbstscheich
herbstscheich
Superredner
25 Tage 19 h

Uraluber sollten Bozen .. meiden..

Storch24
Storch24
Tratscher
25 Tage 18 h

Lieber Herr Bürgermeister. Die Touristen nehmen bereits den Bus, soviel dass Pendler die zur Arbeit müssen , teilweise nicht in den Bus kommen. Zusteigen für einen einheimischen in St. Pauls oder Girlan unmöglich

Krissy
Krissy
Superredner
25 Tage 17 h

Zuerst sollten mal die Bozner/innen, die in Bozen arbeiten und eine “geregelte” Arbeitszeit haben auf die Busse umsteigen.
Kenne mehrere, die das Auto nehmen, obwohl sie eine hervorragende Busverbindung haben und nur zu faul sind den Arsch hochzubekommen.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
25 Tage 16 h

dann sitzen die Bozner in den Bussen, während die Turis in den Autos den Stau verursachen. Auch nicht besser.
Wenn dann müssen beide Parteien in die Busse und natürlich entsprechend mehr Busse fahren.

honakoanonung
honakoanonung
Tratscher
25 Tage 8 h

könnten mit dem Fahrrad fahren, dazu sind sie sich zu schade.

Ralph
Ralph
Superredner
25 Tage 19 h

wo lebt der bürgerneister? es gibt ja noch keinen metrobus!

jagerander
jagerander
Grünschnabel
25 Tage 18 h

und wo sind die Parkplätze für die Autos????.
die sind alle von LKW zugeparkt, vom Strassendienst besetzt oder umgewitmet.

Krissy
Krissy
Superredner
25 Tage 16 h

@jagerander
oder wie am Friedhof Bozen von Camper.

lalala
lalala
Grünschnabel
25 Tage 9 h

Geparkt werd ban flughofn in bz, berlin mochts vor

Leonor
Leonor
Superredner
25 Tage 17 h

Es kann der Schuss auch nach hinten losgehen, wenn die Touristen im öffentlichen Verkehrsmitteln wie die Könige verhalten und vieles mehr

Wohlzeit
Wohlzeit
Tratscher
25 Tage 14 h

Überetscher drausen bleiben, damit wir Bozner beim Zigarettenkaufenfahren nicht im Stau stehen müssen

honakoanonung
honakoanonung
Tratscher
25 Tage 8 h

der ist gut

Mauler
Mauler
Tratscher
25 Tage 17 h

Soll er selber mitn Bus fohrn!
Amol die gonzen Touris mitn Bus fohrn lossn, ajo in die sem kannets zu ekelhaft sein, donn fohrn se net und Bozen konn net kassieren!

CH-1964
CH-1964
Grünschnabel
25 Tage 12 h

Urlauber nutzen gerne den öffentlichen Verkehr…sollte dieser dann funktionieren. Selbstversuch. Lana – Kaltern und retour. Halbe Tagesreise. Sagenhaft schlecht unter den verschiedenen Leistungsträgern koordiniert. Teilstrecken total überfüllt. Anschlüsse absolut ungenügend. Busse teilweise in üblem Zustand. So wohl kaum..

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
25 Tage 15 h

Nicht mehr lange und er fordert auch, dass alle Hotels des Überetsch Ihren Gästen E-Bikes zur Verfügung stellen sollen, damit Sie nicht die Metrobusse so überfüllen aber trotzdem nach BZ fahren können 🙂

sonoio
sonoio
Tratscher
25 Tage 15 h

Überetscher Bahn!!! 

Rosenrot
Rosenrot
Grünschnabel
25 Tage 16 h

Wie wäre es, wenn man mehr Busse einsetzen würde? Dann hätten beide – Touristen und Pendler – genügend Platz.

Mello
Mello
Grünschnabel
25 Tage 16 h

Haha, und die Urlauber zoagn in die Hoteliere nor in Mittelfinger…

Werdschunsein
Werdschunsein
Grünschnabel
25 Tage 9 h

Wenn men so sig wos zu Schualbeginn und ende in dr nähe fu di schualn so los isch mog dr BM amol ba seine eigenen Lait auraumen. Olle sein schuld lei net di Stadtler selber. Schamen sollet er sich

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
25 Tage 16 h

Flugblatt gestalten wo empfohlen wird, den Metrobus in Zeiten zu verwenden, wo weniger los ist und den Hotels zum Auslegen zur Verfügung stellen. Oder wenigstens ein PDF, welches die Hoteliers ausdrucken und aufhängen können.
Caramaschi sollte etwas pragmatischer an die Sache heran gehen.

Boerni
Boerni
Grünschnabel
25 Tage 8 h

spätestens wenn die Weihnachtsmärkte öffnen ist alles wieder gut..jedenfalls bis zum 6 Jänner 🤣

Mastermind
Mastermind
Superredner
25 Tage 8 h

Die Sasa Busse waren ja zu meiner Zeit schon extrem überfüllt, wie ich von meinen jüngeren Bruder der unten studiert hörte schaut es nicht besser aus und die Flotte wurde mit ein paar lausigen gelben neuen ausgetauscht oder erweitert. Bei mir gab es schon die Wasserbusse und die Ur-Sasa die 25 Jahre auf dem Buckel haben ausschauen, dass man sich vors Niedersitzen ekelt und dann solchen sich bei den extreme Überfüllzeiten wie 12:00-13:30, 7:00-9:00 usw. sich auch noch die ganzen Touristen in die Busse drängen, dafür gibt es zu wenig Busse ganz einfach.

So ist das
So ist das
Superredner
25 Tage 19 Min

Und sicher werden sich die Urlauber an diesen Aufruf halten und auf überfüllte Busse umsteigen 🙃

Einheimischer
Einheimischer
Grünschnabel
24 Tage 23 h

Wie währe es mit einer ordentlichen Verkehrsplaning in Bozen???

wpDiscuz