Mit Fleisch beladener Lkw umgekippt

Verkehrsunfall in der Industriezone Bozen

Montag, 22. März 2021 | 21:38 Uhr

Bozen – Am Montag gegen 14.50 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Bozen zu einem Verkehrsunfall in der Industriezone von Bozen gerufen.

Berufsfeuerwehr Bozen

 

Ein mit Fleisch beladener Lkw war in einer Kurve umgekippt. Der Fahrer erlitt keine Verletzungen. In Zusammenarbeit mit den Freiwilligen Feuerwehren von Gries und Oberau luden die Wehrleute der Berufsfeuerwehr Bozen die Ladung mit zwei Gabelstaplern auf einem zweiten Lkw um. Das Aufstellen des verunfallten Lkw wurde von der darüberstehenden Hochspannungsleitung erschwert.

Berufsfeuerwehr Bozen

Im Einsatz war auch die Stadtpolizei.

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Verkehrsunfall in der Industriezone Bozen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ischJOwurscht
ischJOwurscht
Tratscher
25 Tage 16 h

Moeglicherweise ein Fahranfaenger! 😕😳

Onlina
Onlina
Neuling
25 Tage 15 h

ein ladungssicherungsanfänger

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Tratscher
25 Tage 9 Min

OnLina@

Das sicherlich auch!

Anubis
Anubis
Tratscher
25 Tage 8 h

Genau und um der zeit isches schun sole finstor🤔

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
25 Tage 4 h

Die Aufräumarbeiten dauerten so lange, weil der Ersatz-Kühllaster für das Fleisch aus Modena gerufen werden musste…

Offline
Offline
Universalgelehrter
25 Tage 2 h

Sieht so aus, als würden die Thönnies Betriebe wieder arbeiten 😉

wpDiscuz