Passantin schlug Alarm

Verletzter bei Wohnungsbrand in Toblach

Mittwoch, 25. Januar 2023 | 12:53 Uhr

Toblach – Bei einem Wohnungsbrand in Toblach ist am Mittwoch ein 77-jähriger Mann mittelschwer verletzt worden. Er wurde mit Verbrennungen ins Krankenhaus nach Innichen gebracht.

Eine Passantin bemerkte gegen 11.30 Uhr die Rauchentwicklung aus einem Fenster der Wohnung und setzte daraufhin einen Notruf ab.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren von Toblach und Innichen sowie die Carabinieri. Der Brand in der Altenwohnung wurde von den Wehrleuten gelöscht.

Die Versorgung des Verletzten übernahm das Weiße Kreuz.

Ausgelöst wurde der Brand durch eine brennende Kerze, sie hatte eine Matratze in Brand gesetzt.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz