Rettungshubschrauber im Einsatz

Vinschgau: Mit Fahrrad in Bach gestürzt – schwer verletzt

Samstag, 23. Juni 2018 | 17:18 Uhr

Schlanders – Im Vinschgau hat sich am Samstag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Kurz vor 16.00 Uhr ist ein Fahrradfahrer im Schlandrauntal in den Schlandraunbach gestürzt.

Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung wurde der Patient mit dem Rettungshubschrauber Pelikan 1 ins Bozner Krankenhaus geflogen.

Ebenso im Einsatz waren die Bergrettung und die Carabinieri.

Von: luk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Vinschgau: Mit Fahrrad in Bach gestürzt – schwer verletzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
tom
tom
Superredner
22 Tage 9 h

Gehen E-Biker jetzt schon als Motorradfahrer durch. Einen Motor haben ja beide

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
22 Tage 8 h

@tom
Logisch, man muss ja die Unfallrate für Motorräder möglichst hoch halten. Da werden dann Mopets, Scooter, Dreirad, Quad und E-Bike mitgezählt.😡

Paul
Paul
Universalgelehrter
22 Tage 8 h

war ein MTB er

wpDiscuz