Er blieb unverletzt

Von Lawine begraben: Skitourengeher kann sich selbst befreien

Sonntag, 22. Januar 2023 | 09:51 Uhr

Kiens – Ein Skitourengeher hatte am Samstag in den Bergen oberhalb von Kiens großes Glück. Der Mann wurde von einer abgehenden Lawine begraben und mehrere Meter mitgerissen. Doch die Situation ging glimpflich für ihn aus.

Er konnte sich selbst aus den Schneemassen befreien und blieb unverletzt. Nach dem Vorfall setzte er seine Skitour zum Hochspitz fort und erreichte noch das Gipfelkreuz, berichtet die Zeitung Alto Adige.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Von Lawine begraben: Skitourengeher kann sich selbst befreien"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ieztuets
ieztuets
Superredner
11 Tage 2 h

Jo bravo, der wills amoll “wissn”…

krokodilstraene
krokodilstraene
Tratscher
11 Tage 19 Min

Des isch a Bursch… und in der Dorfkneipe eps zu derzehln hot er a…

Obr gonz sauber isch er a net…

😳😳

wpDiscuz