Frist abgelaufen

Vorwurf der Schlepperei: Fadel wieder auf freiem Fuß

Donnerstag, 08. Juni 2017 | 08:16 Uhr

Bozen – Für den Flüchtlingshelfer Firas Fadel, der der Schlepperei beschuldigt wird, ist die Untersuchungshaft im Hausarrest vorbei. Da die Sicherungsmaßnahme in Italien auf sechs Monate begrenzt ist, hat die Staatsanwaltschaft deshalb laut Vorschrift die Aufhebung beantragt.

Fadel, der sich seit Februar im Hausarrest befand, wird verdächtigt, von zwei Flüchtlingen Geld angenommen zu haben, damit sie nach Deutschland geschleust werden.

Bekanntlich hat einer der Flüchtlinge die Vorwürfe kürzlich per Video-Zuschaltung aus Deutschland wiederholt. Die Verteidigung des Angeklagten stuft seine Aussagen allerdings als unglaubwürdig ein.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz