Frieren bei der Güterzugkontrolle

Vorwurf: Polfer-Beamte am Brenner ohne Winteruniform

Montag, 04. Dezember 2017 | 08:01 Uhr

Bozen – Die Polizeigewerkschaften bemängeln in einem Brief an die Bahnpolizei Polfer in Verona, dass die Beamten der Polfer am Bahnhof Brenner über keine ausreichend warme Winteruniform verfügen.

Bei Temperaturen weiter unter dem Gefrierpunkt müssten an Güterzügen Kontrollen vorgenommen werden, um nach Flüchtlingen wie den kleinen Anthony zu suchen, die sich in Lebensgefahr bringen, um in Richtung Norden zu kommen.

In dem Brief betonen die Gewerkschaftsvertreter, dass die Gesundheit der Beamten durch die Kälte in Gefahr sei und schlagen – wohl auch etwas provokant – vor, dass die Kontrollen der Güterzüge am Brenner auf österreichischem Staatsgebiet durchgeführt werden.

Von: luk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Vorwurf: Polfer-Beamte am Brenner ohne Winteruniform"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
6079_Smith_W
6079_Smith_W
Tratscher
11 Tage 5 h

Während auf einer Seite überall fas Geld fehlt wird auf anderer Seite fleissig verprasst (siehe Dekoration der Betonsperren am Weihnachstmarkt)

Staenkerer
10 Tage 22 h

wie war es mit an ansuchen bei der caritas? de hobn sicher no einige warme markenwinterjackn auf loger …
eigentlich traurig das de beamten a UNTER de waggone konntroliern müßen,nit lei drinnen!

Marta
Marta
Universalgelehrter
11 Tage 3 h

die Bahnpolizei hat Anthony nicht gefunden,dass das mal klar ist !!!

witschi
witschi
Universalgelehrter
11 Tage 1 h

aber aufgenommen, gewärmt, ernährt und ein zeitweiliges zuhause gegeben, damit er keine angst mehr haben musste

Marta
Marta
Universalgelehrter
11 Tage 59 Min

@witschi des isch Pflicht !!!

witschi
witschi
Universalgelehrter
11 Tage 44 Min

@Marta, wenn man ein fast erfrorenes kind findet ist es auch pflicht dafür zu sorgen dass es den zuständigen behörden abgibt. das ist auch kein heldentum

knoflheiner
knoflheiner
Superredner
11 Tage 4 h

warum lassen sie die züge mit den menschen nicht nach germany durfahren die brauchen doch im jahr 200 000 und mehr fachkräfte im jahr.
 warum kontrollen?

Marta
Marta
Universalgelehrter
11 Tage 3 h

a richtig Tirola hot net zi kolt !!!!

witschi
witschi
Universalgelehrter
11 Tage 41 Min

marta, das sind keine tiroler. das sind menschen

witschi
witschi
Universalgelehrter
10 Tage 22 h

marta, des sein koane tirola

witschi
witschi
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

zu kalt? keine warme uniform? bleibt einfach in der kaserne und lasst die züge durchrauschen

amme
amme
Tratscher
11 Tage 1 h

orme teifel dass mon sie nit in sizilien braucht

wpDiscuz