Verbraucherschützer haben Zweifel

Waren wirklich alle Strafen während des Lockdows gerechtfertigt?

Montag, 18. Mai 2020 | 17:14 Uhr

Bozen/Trient – 449.352 Strafen sind insgesamt in Italien ausgestellt worden, weil Wirtschaftstreibende und Bürger Corona-Sicherheitsmaßnahmen missachtet haben. Die Daten hat der italienische Verbraucherschutzbund Codacons aufgrund von Veröffentlichungen des Innenministeriums erhoben. Die Verbraucherschützer zweifeln allerdings, ob all diese Strafen gerechtfertigt waren.

Auch im Trentino-Südtirol haben sich Bürger an den Verbraucherschutzbund gewandt, weil ihnen nicht die Möglichkeit eingeräumt worden sei, sich für Bewegungen im Freien zu rechtfertigen. Auch bestimmte Medienberichte hätten in der Vergangenheit die Unverhältnismäßigkeit von manchen Strafen hervorgehoben, die von den Ordnungshütern ausgestellt worden waren.

Die Verbraucherschützer weisen nun darauf hin, dass man Strafen vor den zuständigen Behörden Rekurs einreichen kann. Dabei ist es möglich, Dokumente nachzureichen, die die Unrechtmäßigkeit der Strafe untermauern.

Codacons bietet in der Region in dieser Angelegenheit den Bürgern eine Rechtsberatung an. Interessierte können sich unter der Nummer 89349966 von montags bis freitags jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr an ein Team von Rechtsexperten wenden, die sich mit der Materie befassen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

34 Kommentare auf "Waren wirklich alle Strafen während des Lockdows gerechtfertigt?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Aphrodite
Aphrodite
Grünschnabel
17 Tage 8 h

Die Strofn worn olle gerechtfertigt, wenn jemend moant net nor gibs a Gericht, sem konn men klogn.

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
17 Tage 6 h

Zuallererst müßte geklärt werden ob die Gesetze bzw. Dekrete überhaupt gerechtfertigt waren, es darf kein Verbot geben daß mir die Bewegung in der freien Natur verbietet wenn ich dabei niemanden gefährde.

Lana77
Lana77
Superredner
17 Tage 4 h

Und fols men fen Gericht Recht kriag soll der Beomte tamisch zur Kasse gebetn werdn !

nikname
nikname
Tratscher
17 Tage 4 h

so mancher hat den Sheriff heraushängen lassen!

Aphrodite
Aphrodite
Grünschnabel
17 Tage 4 h

@nikname i hoff des isch an Euphemismus 😘

nikname
nikname
Tratscher
17 Tage 3 h

@Aphrodite
ist die das zu Anrüchig? 😉

Rider
Rider
Tratscher
16 Tage 19 h

Woher woasch du sel du supergscheider?? I kenn genua wos net gerechtfertigt worn, iberhaup die höhe von dor strofe!!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
16 Tage 18 h

@nikname Der od.Die Dorfpolizisten sollen Sich nie zeigen und immer Alle Beide Augen zudrücken.Das gibt es aber überall geht Das nicht.

KingCrimson
KingCrimson
Grünschnabel
16 Tage 17 h

Sie liegen falsch.

wildjoker
wildjoker
Grünschnabel
17 Tage 7 h

Einige waren gerechtfertigt, aber viele waren auch Schikane!

Eric73
Eric73
Grünschnabel
17 Tage 7 h

Im Nachhinein ist es immer einfach etwas anders zu betrachten. dennoch habe ich hier eine klare Meinung.
Leider sind viele Leute nicht einsichtig, nehmen keine Rücksicht auf die Mitmenschen und machen selbst unter Androhung von hohen Strafen ungeniert das, was sie für richtig halten.
Und wenn diese Egoisten dann ertappt und bestraft werden finde ich das absolut Ok. Man sollte im Wiederholungsfall die Strafe stets verdoppeln…

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
17 Tage 7 h

Aus staatlicher Sicht waren sicher alle Strafen zu 💯 % gerechtfertigt, schließlich muß der aufgeblasene Beamtenapparat irgendwie finanziert werden.

Neumi
Neumi
Kinig
17 Tage 7 h

Da die Einschätzung der Fälle “im Ermessen” des Polizeibeamten lag, wird das Ganze wohl recht schwierig.
So was darf’s eigentlich in einem Rechtsstaat nicht geben. Außer Italien ist mir auch kein anderes europäisches Land bekannt, wo die Polizeibeamten so viel Macht haben. Die Gewaltentrennung ist hier noch nicht wirklich toll umgesetzt.

Staenkerer
17 Tage 5 h

i honn mi xmol gstroft gfühlt weil man nie gwisst hot ob man gsetzeskonform unterwegs wor oder ob es sich übernocht wieder geändert hot!
de strof monatelong wie a dieb zum einkafn schleichn zu müßen, mit ständig eingeredn schlechtn gewissn a stückl spaziern zu gien, nie wissend wo de putz oder de förster passn, sich als gesetzestreuer bürger wie a verbrcher in an polizeistoot zu fühln, werd mir woll niemand ersetzn, vermut i!
i wett obdre hobn sich glich gatoft gfühlt!

Sag mal
Sag mal
Kinig
16 Tage 18 h

Neumi Ihr wollt ja ums verrecken zu IT gehören sondt gäbs solche Schikane nicht.Aber hauptsache Ihr könnt machen was immer Ihr wollt .Ich kenne so ein Dorf😏

Neumi
Neumi
Kinig
16 Tage 17 h

@Sag mal. Falsch, die Schikane gäb’s trotzdem, nur eben nicht für uns. Aber hauptsache wir können machen was immer wir wollen, gell? Ja, solche Dörfer soll’s geben.

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
17 Tage 7 h

Im Lockdows, waren viele Verordnungen, ungerecht,diskriminierend und verfassungswidrig.
Schlimmer als jede Diktatur .

KingCrimson
KingCrimson
Grünschnabel
16 Tage 16 h

Verschiedene Verfassungsrechtler – darunter auch der Staatspräsident selbst – haben die Verfassungskonformität bestätigt, also liegen Sie falsch.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
17 Tage 7 h

Gerechtfertigt mit Sicherheit nicht, aber was kann dagegen getan werden ? Den Dorfsheriff verklagen ?

Oma
Oma
Tratscher
17 Tage 7 h

100 pro niiiieee und nimmer.!!!

Elmarchi
Elmarchi
Grünschnabel
17 Tage 7 h

Zahlen müssen ja doch nur die Steuerzahler. Der Großteil der Geldstrafen wird immer als nicht einhebbar eingestuft.

Staenkerer
17 Tage 5 h

ba ins hobn sicher einige wegn a poor cm zuwenig obstond oder a mensch zuviel basommen stien mehr gezohlt wie so mancher der a fremde tür aufgbrochn hot und sich in der wohnung bedient hot!

Horti
Horti
Grünschnabel
17 Tage 8 h

Da muss doch Geld reinkommen wenn nichts ausgezahlt wird.

Do Teldra
Do Teldra
Tratscher
17 Tage 8 h

Dei wern an Stress bikemm…

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
17 Tage 6 h

Rekurs einreichen?? und wer zahlt diese??…..so oder so wird man abgezockt.

Einheimischer
Einheimischer
Tratscher
17 Tage 6 h

Viele Strafen gerechtfertigt…
Viele Strafen kamen sicher auch durch Provokation der Bürger zustande…
Sicher einige nicht gerechtfertigt..
Des Staat braucht Geld…. Geld… Geld…

Anderrrr
Anderrrr
Superredner
17 Tage 6 h

Viele strofn worn schun net normal
So dase holt epes ingnummen hobn…

Marisa
Marisa
Superredner
17 Tage 6 h

Keine Ahnung ohne Näheres zu wissen kann ich dazu nicht viel sagen.

yeah
yeah
Tratscher
17 Tage 5 h

schian gruass an die neimorktner do

HeinzG
HeinzG
Neuling
17 Tage 5 h

Do zohln jo sowieso nit amol die holben..

Nico
Nico
Superredner
17 Tage 3 h

Und mit der Nummer wird olls no teurer und ausser kemm tuat a nix!

Fochmonn
Fochmonn
Tratscher
16 Tage 19 h

Wir sind in italien und fühlen uns als italiener allso sollte es kein problem sein unseren vater staat finanziel zu unterstützen mit den strafen auch wenn sie manchmal nicht berechtigt waren!

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
16 Tage 19 h

obzocke von an pleite stoot

Guri
Guri
Superredner
16 Tage 17 h

beim Schlüsselwört aufgeblasen und Beamten Stadt

wpDiscuz