Entschärfung am Sonntag: Alles steht still

Wieder Bombenalarm in Freienfeld

Donnerstag, 13. Juli 2017 | 08:02 Uhr

Mauls/Freienfeld – Im Wipptal werden am Sonntag 700 Personen evakuiert. Die Maßnahme betrifft Niederried, Pfulters, Mauls und Umgebung. Am 19. Juni wurde nämlich an der Einmündung vom Egger Bach in den Eisack eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt, die am kommenden Sonntag entschärft werden soll.

Neben der Evakuierung werden Autobahn, Staatsstraße und Eisenbahnlinie gesperrt. Die letzten Details – etwa die genauen Uhrzeiten – werden heute vom Regierungskommissariat geklärt.

In der Gemeinde Freienfeld hat man mittlerweile eine gewisse Routine entwickelt. In den vergangenen Jahren wurden immer wieder Fliegerbomben entdeckt und entschärft.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Wieder Bombenalarm in Freienfeld"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
berthu
berthu
Tratscher
9 Tage 20 h

Wie wärs: die Gegend entlang der Bahn vom Süden bis Brenner mal gründlich abzusuchen? Es gibt ja sogar Kriegbilder dazu. Aber lieber alle 4 Monate eine Totalsperrung veranstalten, auf Kosten der Bevölkerung?! Wieviele Blindgänger kommen da allmählich noch zum Vorschein? Das ist eine sinnvolle und notwendige Tätigkeit für das Militär anstelle von sinnlosen Manövern.

Nichname
Nichname
Grünschnabel
9 Tage 18 h

Während des Zweiten Weltkrieges wurden allein auf das Gebiet südlich von Brixen (Eisenbahnbrücke Albeins) rund 2000 Bomben abgeworfen. Man rechnet allgemein mit 10-20 Prozent Blindgängern.  Dort dürften also noch rund 200 bis 400 Bomben ruhen. Warum sollte man die alle suchen und jede Woche eine Totalsperre verfügen? Es reicht doch, wenn man dort sucht, wo gegraben werden muss. 

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
9 Tage 21 h

…dann wird der Stau ja noch länger…juhu… 😅

typisch
typisch
Grünschnabel
9 Tage 22 h

am sonntag eine bomben stimmung

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
9 Tage 18 h

@ berthu
also Manöver macht das Militär wohl beinahe keine mehr ,die müssen noch froh sein wenn es reicht am Ende des Monats den Gehalt zu beziehen und wer weiss wie lange noch 😳

berthu
berthu
Tratscher
9 Tage 12 h

unter Manöver hab ich genau gemeint, daß sie fast nichts sinnvolles tun. Außer ordentliche Zivilschutzeinsätze, und das ist gut.

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
9 Tage 10 h

@ berthu
👍

wpDiscuz