Bevölkerungsschutz

Wildbachverbauung: Neue Sperre im Brantentalbach

Montag, 19. Juli 2021 | 10:47 Uhr

Leifers – Das Landesamt für Wildbachverbauung Süd hat Vorbereitungsarbeiten zum Bau einer großen Rückhaltesperre im Brantentalbach im Gemeindegebiet von Leifers aufgenommen.
­
Vor drei Wochen hat der Bautrupp mit Vorarbeiter Michael Helfer mit dem Aushub der Sperre im Brantentalbach oberhalb von Haus Emmaus in der Gemeinde Leifers begonnen. Die Sperre wird im Laufe des Sommers nach einem Projekt von Thomas Thaler errichtet, berichtet Bauleiter Hansjörg Prugg vom Amt für Wildbach- und Lawinenverbauung Süd in der Agentur für Bevölkerungsschutz. Nach dem Abriss der bestehenden Kammsperre wird eine Schlitzsperre gebaut, also eine Sperre mit einer senkrechten Öffnung mit Querbalken. Das bestehende Rückhaltebecken wird auf ungefähr 38.000 Kubikmeter Fassungsvermögen vergrößert. In das Projekt werden 1,2 Millionen Euro investiert.

Diese Arbeiten wurden aufgrund neuer Erkenntnisse im Hinblick auf den Gefahrenzonenplan notwendig. Nach dieser Sperre wird im Brantenbachtal taleinwärts eine weitere im Gemeindegebiet Deutschnofen oberhalb von Schwabmühl errichtet.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz