Ein weiterer Todesfall

Wocheninzidenz in Südtirol sinkt auf 266 ab

Freitag, 04. November 2022 | 10:05 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden in Südtirol 85 PCR-Tests untersucht und dabei fünf Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 198 positive Antigentests. Die Wocheninzidenz sinkt damit auf 266 ab.

Der Sanitätsbetrieb meldet seit gestern einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Corona.

2.062 Südtiroler sind derzeit in Quarantäne.

Bisher (04.11) wurden insgesamt 921.830 Abstriche untersucht, die von 861.941 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (03.11): 85

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 5

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 282.638

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 921.830

Antigentests:
Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 3.190.648

Gesamtzahl der durchgeführten Nasenantigentests: 1.519.528

Durchgeführte Antigentests gestern: 1.206

Durchgeführte Nasenantigentests gestern: 50

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 198 davon durch Nasenantigentest 20

Anzahl der positiv Getesteten vom 03.11 nach Altersgruppen:
0-9: 6 = 2,93%

10-19: 10 = 4,88%

20-29: 19 = 9,27%

30-39: 22 = 10,73%

40-49: 37 = 18,05%

50-59: 41 = 20%

60-69: 20 = 9,76%

70-79: 24 = 11,71%

80-89: 18 = 8,78%

90-99: 8 = 3,9%

over 100: 0 = 0%

Gesamt: 205 = 100%

Weitere Daten

Verstorbene: 1.576 Personen (+1)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 2.062

Personen, welche die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 387.971

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 390.033

Geheilte Personen insgesamt: 279.000 (+493)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz