164 Neuinfektionen

Wocheninzidenz stabil aber drei weitere Todesfälle

Freitag, 18. November 2022 | 10:09 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden in Südtirol 72 PCR-Tests untersucht und dabei zwei Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 162 positive Antigentests. Die Wocheninzidenz sinkt leicht auf 224 ab.

Der Sanitätsbetrieb meldet allerdings drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus.

1.483 Südtiroler befinden sich derzeit in Quarantäne.

Bisher (18.11) wurden insgesamt 923.892 Abstriche untersucht, die von 862.803 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (17.11): 72

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 2

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 285.124

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 923.892

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 3.206.201

Gesamtzahl der durchgeführten Nasenantigentests: 1.520.325

Durchgeführte Antigentests gestern: 1.063

Durchgeführte Nasenantigentests gestern: 47

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 162 davon durch Nasenantigentest 16

Anzahl der positiv Getesteten vom 17.11 nach Altersgruppen:

0-9: 7 = 4,27%

10-19: 16 = 9,76%

20-29: 13 = 7,93%

30-39: 16 = 9,76%

40-49: 20 = 12,2%

50-59: 46 = 28,05%

60-69: 18 = 10,98%

70-79: 15 = 9,15%

80-89: 10 = 6,1%

90-99: 3 = 1,83%

over 100: 0 = 0%

Gesamt: 164 = 100%

Weitere Daten

Verstorbene: 1.583 Personen (+3)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 1.483

Personen, welche die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 391.013

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 392.496

Geheilte Personen insgesamt: 282.058 (+171)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz