Er hat ein Polytrauma erlitten

Wolkenstein: Verletzter wird aus Bach gerettet

Samstag, 24. März 2018 | 10:19 Uhr

Wolkenstein – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist ein Mann in Wolkenstein gegenüber dem Hotel „Antares“ in den darunterliegenden Bach gefallen, berichtet das Tagblatt Dolomiten. Warum es dazu kam, ist bislang noch unklar. Fest steht allerdings, dass der Mann gerettet werden konnte.

Nach dem Sturz wurden sofort die Rettungskräfte gerufen. Binnen weniger Minuten waren 16 Freiwillige der Freiwilligen Feuerwehr von Wolkenstein am Einsatzort.

„Die Bergung des Verletzten gestaltete sich alles andere als einfach. Zudem herrschten tiefe Temperaturen von minus zehn Grad Celsius“, sagte Toni Mussner, der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Wolkenstein.

Der Mann hat unter anderem ein Polytrauma erlitten.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz