Touristin mit Mega-Schutzengel

200-Meter-Sturz von der Marmolata: Fast unverletzt

Samstag, 10. September 2016 | 09:03 Uhr

Canazei – Auf der Marmolata ist es am Freitag ist es am Freitag zu einem aufsehenerregenden Bergunfall gekommen, der fast wie ein Wunder noch einmal glimpflich ausgegangen ist.

Medienberichten zufolge hat eine deutsche Touristin gemeinsam mit ihrem Ehemann und dem Hund der Familie einen Ausflug unternommen.

Plötzlich ist sie gestürzt und rutschte bei einer Rinne 200 Meter in die Tiefe. Die Frau blieb aber nahezu unverletzt.

Sofort wurden die Rettungskräfte nach dem Unglück verständigt. Ein Hubschrauber brachte die Frau ins Krankenhaus nach Trient. Dort wurden nur ein paar leichte Brüche festgestellt.

 

 

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "200-Meter-Sturz von der Marmolata: Fast unverletzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sel woas i
Neuling
17 Tage 4 h

Do hot dor Schutzengl guate orbeit gmocht. Der Frau gute Besserung

Alpenrepuplik
Tratscher
16 Tage 22 h

Die Frau hatte wirklich Glück, jetzt kann sie 2 mal im Jahr Geburtstag feiern….schnelle Genesung!!!

wuestenblume
Tratscher
17 Tage 41 Min

noch mal gut gegangen..wünsche gute besserung!

cookie
Tratscher
16 Tage 19 h

guate Besserung

spinnereien2016
Grünschnabel
15 Tage 21 h

200 Meter Sturz ?????? Wie ist dss möglich.Da hat sie mehrere Schutzengel gehabt.Die müssen ihr wohl paar Matratzen untergelegt haben.

wpDiscuz