77-Jähriger angezeigt

Adria: Nach Masturbation am Strand Selbstjustiz verhindert

Mittwoch, 31. August 2016 | 17:41 Uhr

Lignano – In Lignano haben die Carabinieri einen Mob gestoppt, der Selbstjustiz ausüben wollte.

Ein 77-jähriger Mann hatte nämlich am Strand vor einer Gruppe von Kleinkindern masturbiert.

Dies blieb natürlich nicht unbemerkt und die aufgebrachten Eltern sowie andere Badegäste verfolgten den älteren Mann.

Dieser wurde am Ende von den Carabinieri in Gewahrsam genommen und angezeigt.

Es soll sich dabei laut Medienberichten um einen Deutschen handeln, der in Lignano auf Urlaub war.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Adria: Nach Masturbation am Strand Selbstjustiz verhindert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
26 Tage 11 h

schod dasin nit kriag hobn!

lilo
Grünschnabel
26 Tage 11 h

Na schrecklich! De oltn!! Loss die Kindo und ondra Leit in ruih,kaf do a Gummipoppe! La ma brutal! A setta Mensch muiss wo volle kronk san.

Max
Grünschnabel
26 Tage 11 h

Wie Krank ist der nur??

Amadeus
Neuling
26 Tage 9 h

Warum läuft dieser kranke bereits 77 Jahre alte Perversling eigentlich noch frei herum? Frage an die Justiz in Deutschland !! Das wird doch wohl nicht seine erste Schandtat sein.

wpDiscuz