Bange Blicke richten sich auf den großen Fluss – VIDEO

Anschwellender Po lehrt Anrainern das Fürchten

Montag, 05. November 2018 | 08:08 Uhr

Pontelagoscuro/Polesella – Nachdem in der letzten Woche schwere Stürme und massive Regenfälle in mehreren Regionen Norditaliens immense Schäden verursacht haben, bereitet nun der größte Fluss Italiens, der Po, große Sorgen. Eine Hochwasserwelle nach der anderen wälzt sich dem Po entlang bis in die Adria hinunter und lässt das Flusswasser bis fast zur Dammkrone anschwellen.

ANSA / ELISABETTA BARACCHI

Die erste mächtige Flutwelle erreichte Pontelagoscuro – eine Ortschaft mit einer Brücke, die Ferrara in der Romagna mit Venetien verbindet – am Freitagmorgen. Ohne besondere Schäden anzurichten, floss sie durch das Delta des Po’s in die Adria ab. Aber die zweite, größere Welle ist bereits im Anmarsch. Sie wird bei Ferrara für die Nacht vom Sonntag auf den Montag erwartet. Bereits jetzt steigt der Po wieder an und überschwemmt die Flussauen bis zum Hauptdamm.

Aufgrund der Gefährlichkeit des Flusses verfügte der Bürgermeister der flussnahen Gemeinde Polesella, Leonardo Raito, die Sperrung des Hauptdammes und aller Wege, die vom Damm hinunter zu dem inzwischen bereits überfluteten Fahrradweg führen. Die anderen Anrainergemeinden des großen Stroms werden folgen. Entlang des ganzen Mittel- und Unterlaufs des Flusses sind Einsatzkräfte des Zivilschutzes und freiwillige Helfer damit beschäftigt, entwurzelte Bäume und Geäst von den Brückenpfeilern zu entfernen. Nichts soll den mächtigen Druck des Wassers aufhalten.

ANSA / ELISABETTA BARACCHI

Auch bei der Brücke von Pontelagoscuro, deren naher Pegel als „Pulsmessser“ des Po gilt, verbrachten Helfer den ganzen Freitag und Samstag damit, die Pfeiler vom Treibholz zu befreien. „Wir müssen verhindern, dass die ganzen Massen von Baumstämmen bei den Brückenpfeilern hängenbleiben“, so ein atemloser Helfer, der es seit Jahren gewohnt ist, gegen den „großen Alten“ – wie der Po in dieser Gegend ehrfurchtsvoll genannt wird – zu kämpfen.

Mehr als die Dämme und Deiche des Po’s, die allem Augenschein nach dem Druck des Wassers standhalten werden, bereitet den Behörden und den Menschen, die in der Nähe des großen Flusses leben, die Adria Sorgen. Der Scirocco-Wind, der das Meerwasser die Adriaküste zutreibt, behindert den Ablauf des Wassers, das über die vielen Arme des Po-Deltas der Adria zustrebt.

Im Delta selbst mussten aufgrund des angeschwemmten Treibholzes mehrere Bootsbrücken für den Verkehr gesperrt werden. Ein bei Guarda Ferrarese entstandener, sogenannter „Fontanazzo“ – so wird das infolge des Hochwassers durch Deiche und Dämme sickernde Flusswasser genannt, das dann an der Außenseite des Dammes als gefährliche, die Standfestigkeit des Dammes gefährdende „Quelle“ zum Vorschein tritt – konnte von der Feuerwehr rechtzeitig erkannt und entschärft werden.

Aber sowohl die Behörden als auch die Bewohner kennen „ihren“ Fluss und sind zuversichtlich, dass der Po in seinem Bett bleiben wird. Bange Blicke richten sich auf den „großen Alten“. Die Menschen leben aber seit Jahrhunderten von, mit und neben dem Fluss. Sie gehen davon aus, dass sie auch dieses Hochwasser unbeschadet überstehen werden.

 

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

38 Kommentare auf "Anschwellender Po lehrt Anrainern das Fürchten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sag mal
Sag mal
Kinig
14 Tage 5 h

was glaubt der Mensch eigentlich Wer Er ist?!!!!Herr über alles ?!!!Weiter gleich wählen,Diesel fahrn u.s.w.soll doch der Nächste machen.

Uuuups
Uuuups
Grünschnabel
14 Tage 4 h

Die Benziner sind zum größten Teil nicht viel Sauberer als die Diesel… Man sollte mal aufwachen und nicht immer nur vom großen ins kleiner Übel gehen… Es hilft auch nichts wenn wir z.B. die großen Umweltverschmutzer austauschen um sie dann günstig in Entwicklungsländer zu Verkaufen…
Hat jetzt zwar nicht direkt mit dem Artikel zu tun, wenn aber schon immer alle damit kommen dass wir selbst schuld sind…

m. 323.
m. 323.
Superredner
14 Tage 4 h

jo moansch wenn mir koan Diesel mehr fohrn Regnets nimmr…sowas blödes konn lei a Gr..sogn

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
14 Tage 4 h

Schreib doch nicht so einen Unsinn. Weder SVP noch PD haben es regnen lassen.

Sag mal
Sag mal
Kinig
14 Tage 3 h

@Uuuups noch nie hinter einem Diesel gefahren?!Schwarzer Russ .Schau das Nächste mal und mach das Gebläse auf .Guten Einschnaufer!

Staenkerer
14 Tage 3 h

@Sag mal und wos hot sell mitn regnen zu tien?
gregnt hots schun vor se es rad erfundn hobn und a wenn se mit de eslkorrn unterwegs worn! und wenn de geabn und schluchtn betrochtesch und oll de segimentablagerungen, hots sem a schun überschwemmungen gebn!
es gleiche gild für sturm und wind!
mir wern zwor olleweil dümmer, ober der lauf der natur, a de klimaschwonkungen, hobn ihren rytmus seit ewigen zeitn, de werd sichva do nit ins unpassn,!
unpassn wern schun mir ins müßn!

peterle
peterle
Superredner
14 Tage 3 h

@Uuuups
Bauernhirn. Wenn man bedenkt mit welchen Motoren Diese abnebeln, schade dass Umweltbewustsein an der Wiesengrenze aufhört.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
14 Tage 3 h

@m. 323. des isch jo lai on Beispiel, ober ohnscheinend für di net leicht zu verstien… logisch gibt es jede Menge Ursochn für Umweltverschmutzung; oans isch sicher, wenn mir net heint no umdenken, donn isch’s morgen zu spot!! Des hot nichts mit Grüne, linke oder rechte zu tien, des hot mit ins olle zu tien, mit insere Zukunft, die Zukunft von insere Kinder dei mir jo onscheinend so lieb hobn! Oder net?

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
14 Tage 3 h

@Eppendorf nein, aber die Politik soll endlich STARKE Massnahmen setzten um die Umweltverschmutzung zu stoppen!!

typisch
typisch
Universalgelehrter
14 Tage 3 h

ehm, an welcher stelle der rangliste befindet sich eigentlich das auto als luftverschmutzer?? und wieviel co2 ausstoß wird produziert bei der herstellung eines e autos bzw aus welchen energien wird das aufladen der batterien hergenommen???

falschauer
falschauer
Tratscher
14 Tage 2 h

@Sag mal und der blaue ätzende rauch der benziner…..??

Uuuups
Uuuups
Grünschnabel
14 Tage 52 Min

@Sag mal Nur weil man es nicht sieht heißt das nicht dass es nicht gefährlich ist… Natürlich sind vor allem alte diesel ein großes Problem, aber ein Benziner ist auch nur das etwas kleinere Übel…

Uuuups
Uuuups
Grünschnabel
14 Tage 12 Min

@typisch da hast du vollkommen recht… Das große Problem ist aber, dass die Öl konzerne zu viel macht haben. Die wollen die Entwicklung in richtung E-Auto ja überhaupt nicht. Wenn die Entwicklung von Batterien und so weiter mehr gefördert würde, wäre man mit Sicherheit im stande Co2 ärmer zu Produzieren.
Natürlich wird auch die Produktion von Strom ein Problem, da gäbe es aber auch schon sehr gute Ansätze, nur wehren sich zu viele dagegen…
Aber bevor man dem kleinen Autofahrer das leben schwer macht sollte man mal bei den Großen Umweltverschmutzern handeln…

m. 323.
m. 323.
Superredner
13 Tage 23 h

@Uuuups lei oane Soch hosch no vergessn…wo kimmp di Energie her…a Sorry aus dr Steckdos es Id…lei a Beispiel wenn gonz Frankfurt Elekrisch fohrn tat …hett gonz Deutschland zuwiani Strom….

Uuuups
Uuuups
Grünschnabel
13 Tage 23 h

@m. 323. Wenn du meinen Kommentar bis zu ende liest, dann wirst du sehen das ich auch das Thema angesprochen habe… Und wie ich schon sagte, da gibt es bereits sehr gute Ansetze und Ideen.
Irgendwo wird es bei jeder Lösung probleme und Schwierigkeiten geben…

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
13 Tage 21 h

@iuhui
Hast Recht, du und “sag mal” könntet mal als Anfang euer Auto verkaufen und das Internet, ein enormer Energieverbraucher, nicht mehr nutzen.
Hier schlau von anderen etwas fordern und selbst nicht bereit sein zu verzichten, ist nicht im Sinne des Erfinders.
Also machen statt reden, niemand hindert euch daran.

Surfer
Surfer
Superredner
14 Tage 5 h

Ein anschwellender Po bei Frauen bringt viele Männer zum Fürchten 😂

Protler
Protler
Grünschnabel
14 Tage 1 h

Hatte was ähnliches im Kopf…war mir angesichts der Situation zu blöd zu schreiben…Danke das du das für mich gemacht hast 😉

Surfer
Surfer
Superredner
13 Tage 21 h

@Protler jo mir wors a foscht zu bled, hoffmer dass olls guat geat 😉

aristoteles
aristoteles
Superredner
14 Tage 6 h

anschwellender po? bei wem?

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
14 Tage 3 h

wer ist dafür, dass “aristoteles” nickname ändert?

peterle
peterle
Superredner
14 Tage 8 h

Dazu kommt dass, sollte die Etsch wieder über den Gardasee entlastet werden, dieses Wasser über den Mincio bei Peschieria in den Po abfliessen und somit für weiteres Fatal sorgen.

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
14 Tage 4 h

Macht es das aus?

Staenkerer
14 Tage 3 h

@Eppendorf wenn der gardasee a schun randfoll isch, sicher, sunscht werds nix ausmochn!

peterle
peterle
Superredner
14 Tage 2 h

@Eppendorf
Viele Bäche bilden einen Fluss und dann der Trofen der ……

yeah
yeah
Tratscher
14 Tage 1 Min

i glab sie wissn besser als du wenn wo auzitian isch dass net schlimmer mister obergscheid “bauernhirn”

peterle
peterle
Superredner
13 Tage 23 h

@yeah
Ah da fühlt sich Einer gemeint der Wasser der Allgemeinheit und Abgase damit vermischt wie Gewinne einstreichen und Soziales auf die Allgemeinheit abwälzen. Es gibt immer noch italienische Staatsbürger welche über den eigenen Hofraum mit ihrem Hund nicht hinauskommen.

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
13 Tage 21 h

@peterle
Schon klar, das Wasser wurde ja umgeleitet, um Verona zu schützen, der See war auch anscheinend nicht so voll. Viele am Gardasee haben sich offensichtlich aufgeregt, dass die braune Brühe den See verdreckt hat, elende Egoisten.

Es kommt immer darauf an, um wie viele Zentimeter die Wassermenge den Po anschwellen lässt. Glaube kaum, dass die Menge mehr als ein paar Zentimeter ausmacht.

Staenkerer
14 Tage 5 h

hoffn mir mit de leit das se glimpflich dovon kemmen!

anonymous
anonymous
Superredner
14 Tage 31 Min

Somit bewässert der Dreckigst Fluss Italiens  Acker, Wiesen ,Obst Plantagen usw, Mahlzeit

Staenkerer
13 Tage 22 h

des etschwosser mit den se de äpfl beregnen isch a nit viel besser!

Uuuups
Uuuups
Grünschnabel
13 Tage 22 h

@Staenkerer nicht überall wird mit dem Etsch Wasser gewässert…

nala
nala
Grünschnabel
14 Tage 7 h

Wenn dess so weiter Regnet , schau nit guat aus …

Mutti
Mutti
Superredner
14 Tage 7 h

Nor kimp no es schmelzwosser dazua…hoffmos beschte

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
13 Tage 21 h

Eher nicht, viel vom Schnee hat schon der Regen geschmolzen.

longwolf
longwolf
Tratscher
14 Tage 2 h

Anschwellender Po, hahaha. Zuwenig Bewegung was. Spaß muß sein.

Pizzaiolo
Pizzaiolo
Neuling
13 Tage 19 h

Auch bei Pavianen ist der Po oft angeschwollen 🙂

mrreiter
mrreiter
Grünschnabel
13 Tage 15 h

Und Salvini ist gegen das übereinkommen von Paris und hat dagegen gewählt. Als ob er nicht abscheulich und übel genug wäre. 

Wir müssen unser Umwelt schützen und mehrere Investitionen gegen Klimafolgen machen! 

wpDiscuz