Ausflug endet tragisch

Arco: Deutscher Bergsteiger von Stein getroffen – tot

Mittwoch, 19. April 2017 | 16:40 Uhr

Arco – Im Trentino ist es zu einem tragischen Bergunglück gekommen. Ein 59-jähriger Bergsteiger aus Deutschland wurde von einem Felsbrocken getroffen, der sich plötzlich aus der Wand gelöst hat. Die Rettungskräfte konnten nur mehr seinen Tod feststellen.

Der Tourist, der mit einer Gruppe unterwegs war, wollte sich auf einen beliebten Klettersteig des Monte Colodri bei Arco begeben, als es zu dem Ereignis kam. Obwohl der Mann einen Helm trug, war die Wucht des Steines fatal.

Im Einsatz waren ein Rettungshubschrauber samt Notarzt sowie ein Techniker der Bergrettung. Beide wurden über eine Seilwinde an Bord genommen.

Die Bergretter haben anschließend den Leichnam geborgen.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Arco: Deutscher Bergsteiger von Stein getroffen – tot"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Tratscher
4 Tage 13 h

Beileid den Angehörigen!

WM
WM
Superredner
4 Tage 12 h

So ein pech zur falschen zeit am falschen ort…

ando
ando
Superredner
4 Tage 10 h

einfach nur schicksal! rip

wpDiscuz