Verspätung angehäuft

BBT-Kommissär mahnt Trient zum Handeln

Mittwoch, 20. September 2017 | 14:30 Uhr

Trient/Bozen – Der BBT-Kommissär der Regierung, Ezio Facchin, war gestern bei einem Kongress von Confindustria in Trient und ging dabei auf die Fortschritte beim Bau des Brennerbasistunnels ein.

Dabei appellierte der Kommissär an die lokale Politik, die Projektierungsphase des dritten BBT-Bauloses im Trentino zu beschleunigen. Er sprach laut Medienberichten von relevanten Verspätungen, die sich in den vergangenen Monaten summiert hätten.

Der Brennerbasis-Tunnel stelle – so Facchin – einen großen Nutzen für die Entwicklung der Wirtschaft in der Region dar.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "BBT-Kommissär mahnt Trient zum Handeln"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Nichname
Nichname
Grünschnabel
26 Tage 12 h

So lange man in Bayern von einer Trassenwahl (geschweige denn einer Projektierung) der Zulaufstrecke noch meilenweit entfernt ist, kann man sich bei uns ruhig Zeit lassen. Es pressiert nicht.

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
26 Tage 12 h

Wenn der Verkehrsminister getauscht ist, denke ich mal es geht weiter.

Tabernakel
26 Tage 14 h

Und einen Schaden für die Zulaufstrechen im Unterland. Südtirol wird Industrielandschaft.

Robin Hood
Robin Hood
Tratscher
25 Tage 23 h

@Tabi

SÜDTIROL ist schon Industrielandschaft oder gehst Du nie außer Haus ???😁

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
26 Tage 14 h

Go BBT GO !!

moler
moler
Tratscher
26 Tage 15 h

vor lauter plappern hobnse kuane zeit mehr zu orbeitn 😡😡

wpDiscuz