Gewalttätigkeit des Mörders war bereits der Justiz bekannt – VIDEO

Brutaler Femizid: 17-Jähriger ermordet seine 16-jährige Freundin

Donnerstag, 14. September 2017 | 11:47 Uhr
Update

Specchia – Zehn Tage nach ihrem Verschwinden fanden die Ermittler bei Castrignano del Capo, einer Ortschaft im Süden der apulischen Halbinsel Salento, die Leiche der 16-jährigen Noemi Durini. Der geständige Mörder, ihr 17-jähriger Freund, führte selbst die Carabinieri zum Brunnenschacht, wo er vor zehn Tagen die 16-Jährige unter einem Steinhaufen verscharrt hatte. Auch der 41-jährige Vater des minderjährigen Mörders wurde wegen mutmaßlicher Beihilfe in das Ermittlungsregister eingetragen.

Twitter/Specchia

Es war der Sonntagmorgen des 3. Septembers, als die Mutter von Noemi Durini bemerkte, dass ihre Tochter nicht in ihrem Zimmer war. Sofort gab die Mutter eine Vermisstenanzeige auf und verständigte die Carabinieri. Über mehrere Tage hinweg waren mehrere Suchmannschaften mit Spürhunden im Einsatz, die vergebens die ganze Umgebung nach dem Mädchen absuchten. Die Ermittlungen konzentrierten sich aber sofort auf den Freund, mit dem Noemi Durini seit einem Jahr zusammen war.

Twitter/Specchia

Der 17-Jährige, der Noemi Durini als Letzter lebend gesehen hatte, wiederholte vor den Carabinieri immer wieder seine Aussage, dass er seine Freundin am frühen Sonntagmorgen zuerst getroffen und sie später in Specchia in der Nähe ihres Elternhauses wieder abgesetzt hatte. Im Auto des 17-Jährigen, einem Fiat 500, fanden die Carabinieri zunächst keine Spuren. Die Bilder der Überwachungskameras der Umgebung ließen aber die Worte des Jugendlichen als wenig glaubwürdig erscheinen. Wenige Stunden, nachdem das Jugendgericht gegen ihn ein Verfahren wegen vorsätzlichen Mord eröffnet hatte, brach der 17-Jährige im Verhör zusammen und gestand den Mord an seiner Freundin.

Twitter/Specchia

Die Tatsache, dass dieser Mord womöglich hätte verhindert werden können, löste weit über Apulien hinaus eine heftige Diskussion aus. Die Mutter von Noemi Durini, die strikt gegen die Verbindung ihrer Tochter mit dem Jugendlichen war und diesen für einen Tunichtgut hielt, hatte den 17-Jährigen bereits vor mehreren Wochen wegen Gewalttätigkeit beim Jugendgericht angezeigt. Dieses hatte zwar ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eröffnet, aber sonst keine Maßnahmen ergriffen, um das gewalttätige Verhalten des Jugendlichen zu verhindern und das Mädchen zu schützen.

Twitter/Specchia

In ihrem letzten Facebook-Eintrag schrieb Noemi Durini, die offenbar von ihrem Freund nicht loskam, den Satz „Non è amore se ti fa male“(„Es ist nicht Liebe, wenn er dir wehtut“, Anmerkung der Redaktion).

Mutmaßlicher Täter beinahe gelyncht

Der Jugendliche soll Noemi mit einem Messer getötet haben, das sie bei sich trug, als sie die Wohnung verließ. Dies erklärte er im Rahmen des Geständnisses. Die Aussage des 17-Jährigen wurde von den Carabinieri im Beisein seines Anwalts aufgenommen.

Das Verhör hat mehrere Stunden gedauert. Auch die Oberstaatsanwältin am Jugendgericht, Maria Cristina Rizzo, war anwesend.

Als er die Station der Carabinieri verließ, wäre der mutmaßliche Täter beinahe gelyncht worden. Sein provokantes Verhalten hatte die Schaulustigen und die Empörten vor der Station weiter aufgebracht. So hatte er die Hand zum Gruß erhoben, während er von der Menge ausgepfiffen worden war.

Auch gegen den Vater wird ermittelt

Ein Ermittlungsbescheid wegen Personenentführung und Verbergen eines Leichnams wurde dem Vater des 17-Jährigen zugestellt. Das Haus der Familie wurde durchsucht.

Am Fundort der Leiche waren Blutspuren sichtbar. Der Leichnam war im Brunnenschacht in der ländlichen Gegend mit Steinen bedeckt worden.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

60 Kommentare auf "Brutaler Femizid: 17-Jähriger ermordet seine 16-jährige Freundin"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
witschi
witschi
Universalgelehrter
12 Tage 7 h

zu viele ermordete frauen in italien. der staat muss etwas dagegen unternehmen.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
12 Tage 6 h

Und schon wieder ein Einheimischer. Der Staat muss wirklich etwas unternehmen

Dagobert
Dagobert
Tratscher
12 Tage 5 h

Aber was kann der Staat dagegen tun?
Alle Männer die eine Frau schlagen lebenslänglich einsperren?

Staenkerer
12 Tage 5 h

ba jedem sche💩 werd prevention verordnet, ob. do werd zuagewortet bis eppas passiert u. nor werd der täter no zu hausarrest verdonnert (siehe ber. gesten) damit er weiter mochn konn!
schutz an frauen od. an personen im allgemeinen, vor gewalttätern konn man des nit nennen!

Savonarola
Savonarola
Superredner
12 Tage 4 h

@ivo815

der Breitengrad ist immer der gleiche. das sind deine connazionali.

witschi
witschi
Universalgelehrter
12 Tage 4 h

@ivo815, dir geht es NUR darum wer es getan hat. hauptsache kein ausländer, gel? schäm dich

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
12 Tage 3 h

Selten so unqualifizierte Antwort gesehen.
Scham di ivo.
Du musst einen unerträglichen Frust gegenüber Einheimischen haben. Warum nur?
Wahrscheinlich bist du so ein armer Aussenseiter und Einzelgänger mit dem niemand etwas zu tun haben will weil er immer alles besser weiß und nicht damit auszukommen ist.

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
12 Tage 3 h

Wer eine Frau schlägt ist ein armer Wicht.
Man kann die Strafen gegen körperlich Schwächere (Frauen, Kinder…) drastisch erhöhen. Gleich beim ersten Mal zu hohen Geldstrafen und zu einem anständigen Freiheitsentzug verurteilen.

Audi
Audi
Tratscher
12 Tage 3 h

Ivo spor dir deine idiotischn Kommentare!!!

m. 323.
m. 323.
Tratscher
12 Tage 2 h

@ivo815 scham di so an sch..zu schreibm. schaug liabr af deine Kumpanen..

Staenkerer
12 Tage 1 h

@ivo815 jo, jo, fahlt lei no das froh bisch, passn tats zu deiner einstellung!

elvira
elvira
Tratscher
11 Tage 18 h

@Dagobert
frauen solletn eppes tian: anzeige und verschwinden

Lingustar
Lingustar
Superredner
10 Tage 22 h

@witschi Ihm geht es nur darum, Schwachsinn abzusondern, mehr nicht. Das sieht man auch am besten an seiner “Statistik” und an seinem Zusammenhanglosen Gelabere.
Ich kann auch nirgendwo im Artikel erkennen, dass es sich nicht um einen Ausländer handeln könnte, denn das wird geflissentlich verschwiegen, was unser Bolschewik aber sofort als Grund für seinen Schwachsinn benutzt. 
Und wenn es kein Ausländer war, dann ist der Inländer genauso zu bestrafen wie ein Ausländer. NUR….. bei Ausländern kann man solche taten von vornherein verhindern, indem man sie entweder erst gar nicht reinlässt, oder bei der ersten Straftat “heimschickt”

Lingustar
Lingustar
Superredner
10 Tage 22 h

Wie ich schon einmal geschrieben habe…. Knast gibt es nur bei “Kopf ab”

offnzirkus
offnzirkus
Grünschnabel
12 Tage 8 h

Täter war den behörden bekannt wegen seiner gewaltbereitschaft. Doch nichts wurde unternommen, so nach dem motto: schauen wir mal, dann sehen wir ja was passiert.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
12 Tage 8 h

Was hättest du denn gemacht?

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
12 Tage 7 h

…dass de netten Gitschen alm settene Louter findn miassn… 😆

Poppi
Poppi
Superredner
12 Tage 3 h

@ivo815
EINSPERREN!

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
11 Tage 23 h

@Poppi vor der Tat??

Tabernakel
11 Tage 20 h

@Poppi
Warum?

witschi
witschi
Universalgelehrter
12 Tage 5 h

oft schäme ich mich ein mann zu sein

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
12 Tage 3 h

Nein, ich nicht. Schämen sollen sich die armen Würstchen die meinen sich an Frauen austoben zu müssen.
Ein richtiger Mann schlägt sich fair mit anderen Männern (wenn er schon unbedingt Gewaltbereit sein muss). Alle anderen sind Hascherlen!

Tabernakel
12 Tage 1 h

Bist ja auch keiner.

witschi
witschi
Universalgelehrter
11 Tage 23 h

@Tabernakel, jaha, isch jo guat, cuccia

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
11 Tage 21 h

@razorback was hat diese Psychopatin mit dem Mord an diesem Mädchen zu tun?

Tabernakel
11 Tage 20 h

@razorback
Entschuldige vielmals, dass ich Deinen Qualitätsjournalismus nicht gelesen habe.
http://meedia.de/2016/03/18/kopp-sputnik-epoch-times-co-nachrichten-aus-einem-rechten-paralleluniversum/

silas1100101
silas1100101
Superredner
12 Tage 6 h

Die Frauen mögen aggressive Männer. Brave Männer mögen die Frauen nicht. Dann kann sowas geschehen!

Waltraud
Tratscher
12 Tage 4 h

Silas 1100101
selten so einen Sch….. gelesen. Keine Frau, keine Mädchen wünscht sich so einen Schwachmaten.

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
12 Tage 3 h

Silas.
Du bist von der gleichen Kategorie. Keine Arbeit, nur rumlunggern un Gewaltverherrlichend.
Merke, es gibt immer einen stärkeren, der zeigt die Grenzen auf!

Kiki
Kiki
Grünschnabel
12 Tage 1 h

Frauen mögen starke Männer die sie beschützen und nicht aggressive Männer. Da besteht ein wesentlicher Unterschied, denn aggressive Männer haben weder Respekt noch einen liebevollen Umgang.

Savonarola
Savonarola
Superredner
11 Tage 17 h

@Kiki
leider können Frauen oft diese Unterschied nicht erkennen..

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
10 Tage 21 h

@Savonarola weil Frauen eben nicht ganz so fähig sind, wie Männer. Das ist es, was uns der braune Freund mitteilen will

Grisu
Grisu
Grünschnabel
12 Tage 6 h

Warum hat ein 17jähriger ein Auto?

Waltraud
Tratscher
12 Tage 5 h

Grisu
vielleicht von Beruf Sohn.

Grisu
Grisu
Grünschnabel
12 Tage 3 h

Das wird sein!

wuestenblume
wuestenblume
Superredner
12 Tage 8 h

Ein junges Leben….ausgelöscht…mein großes Mitgefühl den Hinterbliebenen

Bipa
Bipa
Grünschnabel
12 Tage 6 h

schade und traurig:
maenlichen Wesen in Italien sind kaum einmal 1,80 gross, aber arme Frauen abfackeln das koennen sie  tz :/

m. 323.
m. 323.
Tratscher
12 Tage 7 h

wenn man selber Kinder hat ,kann man.verstehn wie schlimm es für die Eltern sein mag ein Kind auf so schreckliche weise zu verlieren.. Meine Anteilnahme …bin Traurig u Entsetzt…

TumpaschinerSepp
12 Tage 3 h

Gstörte Psychopathen gibs a oder !

Tabernakel
12 Tage 1 h

Die erkennt man am Nick.

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
11 Tage 22 h

@Tabernakel Beschränkte auch.

Solbei
Solbei
Superredner
11 Tage 21 h

@Tabernakel tjooo endlich eppes wohres von dir mit deinen sämtlichen Nicknames.

Tabernakel
11 Tage 17 h

@Solbei
Na dann leg mal Deine “Tatsachen” auf den Tisch.

Sag mal
Sag mal
Superredner
9 Tage 6 h

ein Psychopath i s t gestört.

lollipop
lollipop
Grünschnabel
12 Tage 4 h

Unglaublich, wie oft das in Italien passiert.
Soviel zum Thema “Amore” und “Dolce Vita”

traktor
traktor
Superredner
12 Tage 41 Min

bitte namen und foto des killers

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

@Traktor, Foto

Tabernakel
11 Tage 17 h

@ivo815
Auch noch zu schnell unterwegs, ts, ts, ts….

Staenkerer
12 Tage 5 h

des isch de mitschuld unses systems bei häuslicher gewalt od. gewalt ünter partner, ob. a gewalt im ollgemeinen: “vor nix passiert konn man nix mochn”!
des honn i schun ba de berichte der letzn zeit ungekreidet, leider isch wieder wohr wortn!

ruhe sanft orms madl.
wer soll de mutter jetz trösten, de sie erst alloan glossn hobn?

Kiki
Kiki
Grünschnabel
12 Tage 2 h

Der Jugendliche war bereits aktenkundig ob seines Verhaltens und bekommt von einer Mutter eine Anzeige wegen Gewalt. So eine Tragöde wäre durchaus vermeidbar gewesen, hätte das Mädchen die notwendige Unterstützung bekommen. Traurig einfach nur traurig.

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

wir sollten uns schon ersthaft fragen was wir gegen diese verrohung der gesellschaft tun können.

Tabernakel
12 Tage 1 h

Ein 17jähriger ist in Deinen Augen die ganze Gesellschaft?

knoflheiner
knoflheiner
Superredner
12 Tage 5 h

da frog imi a, im auto des 17-jährigen….

Tabernakel
11 Tage 20 h
PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
11 Tage 14 h

Ja du auch. Hast sicher ebenso dreck am Stecken.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
10 Tage 21 h

@PuggaNagga du sollst nie von dir auf andere schließen

Hudy17
Hudy17
Grünschnabel
11 Tage 21 h

wie kommen lai sou grausom sein?
ruhe in frieden

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Grünschnabel
10 Tage 20 h

Femizid, Tötung von Menschen wegen ihrer Zugehörigkeit zum weiblichen Geschlecht….
War Mord zu einfach gewesen?

Sag mal
Sag mal
Superredner
10 Tage 21 h

wozu diese Fremdwörter immer?!Femizid

wpDiscuz