Autofahrer wird empfindlich bestraft

Cles: Vor Carabinieri-Kontrolle getürmt – Führerschein weg

Mittwoch, 08. November 2017 | 07:09 Uhr

Cles – Um sich einer Straßenkontrolle der Carabinieri zu entziehen, ist vor einer Woche in Cles ein Autofahrer vor dem Kontrollposten einfach umgekehrt und mit voller Fahrt geflüchtet.

Nun konnte der Mann ausfindig gemacht werden. Seine Spontanreaktion hat ihm eine Strafe von 600 Euro sowie den Verlust des Führerscheins und den Abzug von 18 Führerscheinpunkten eingebracht.

Ihm werden gefährliche Fahrt und das Missachten der Anweisungen der Carabinieri angelastet.

In jener Nacht wurden laut Medienberichten zwei andere Autofahrer rund um Cles wegen Trunkenheit am Steuer angezeigt.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Cles: Vor Carabinieri-Kontrolle getürmt – Führerschein weg"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
geronimo
geronimo
Superredner
12 Tage 6 h

Ahaa, auch die Trentiner sprechen dem Alkohol zu 😀

Tabernakel
11 Tage 22 h

Waren es Trentiner? Würde darüber berichtet?

geronimo
geronimo
Superredner
11 Tage 22 h

@Tabernakel, ich nehme es mal an, cles liegt bekanntlich im Trentino.

geronimo
geronimo
Superredner
11 Tage 22 h

@Tabernakel, ich nehme es mal an, cles liegt bekanntlich im Trentino.

Tabernakel
11 Tage 1 h

@geronimo

Es waren Südtiroler auf der Heimreise. Dann kennen die kein Pardon!

traktor
traktor
Superredner
12 Tage 11 h

wianiger eier hotter so…

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
12 Tage 8 h

@ traktor
das glauben Sie aber ab jetzt wird man ihm dauernd auf die Finger schaun auch wenn er selbst nichts davon merkt 😀

wpDiscuz