Erst vier Millionen Menschen verwenden die Anwendung

Corona-App Immuni wird von Italienern nicht genutzt

Freitag, 10. Juli 2020 | 12:03 Uhr

Rom – Die italienische Corona-App “Immuni” droht zu einem Flop zu werden. Lediglich rund vier Millionen Italiener haben die Anwendung, die Infektionsketten durchbrechen soll, auf ihr Smartphone geladen.

Das sind Medienberichten zufolge deutlich weniger, als die Regierung in Rom erwartet hatte.

Italiens Corona-Beauftragter Domenico Arcuri erklärt sich das geringe Interesse damit, dass im Stiefelstaat die Infektionszahlen zurzeit auf einem niedrigen Stand sind und die Menschen daher glauben, dass die App nicht nötig sei.

Dennoch ruft er unvermindert dazu auf, die Anwendung herunterzuladen und zu installieren. Sie können nämlich helfen, neue Infektionsherde rasch ausfindig zu machen.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

84 Kommentare auf "Corona-App Immuni wird von Italienern nicht genutzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
1litermuelch
1litermuelch
Tratscher
1 Monat 13 h

I loss mi net decht no mehr iberwochen, wia mr olle schun sein!!! Des isch lei fürn sem gedenkt

felixklaus
felixklaus
Superredner
1 Monat 12 h

Hast du FB oder whatsapp oder instragram? Oder ein smartPhon dann bitte lösch alles und schmeiss dein handy weg

Vranz
Vranz
Tratscher
1 Monat 12 h

@felixklaus 1litermuelch hot jo gsog, “net no mehr”.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
1 Monat 11 h

“no mehr iberwochen”, interessant, du weißt also, dass du überwacht wirst ! Aber gerade, wenn es um die Verhinderung, Ausbreitung, Rückkehr oder was auch immer einer menschlichen Katastrophe geht, dann verweigerst du die Teilnahme. Leider denken viel zu Viele so und eine gute Sache wird vielleicht zu einem teuren Fehlschlag. Sehr schade. Ich habe die deutsche und italienische (wird bei Bedarf aktiviert) App installiert, habe nichts zu verbergen.

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 11 h

@flexiklaus
Da hast du recht. Aber es ist jeden seine freie Entscheidung diese Apps zu installieren oder nicht. Deshalb ist es auch kein Problem. Solange wir in einer Demokratie leben, soll das auch so bleiben. Schau. Wir mal

Michel
Michel
Grünschnabel
1 Monat 11 h

@1litermuelch: Wer behauptet dass die App überwacht? Der Quellcode der App ist offen und für jeden einsehbar. Sollten Sie mal machen.

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
1 Monat 10 h

Und falls du dann noch eine Bankomat und Kreditkarte hast, diese bitte auch wegwerfen . .

Future
Future
Grünschnabel
1 Monat 8 h

@..muelch

Der Programmcode ist öffentlich auf Github und kann überprüft werden..sowohl frontend als auch backend.

Future
Future
Grünschnabel
1 Monat 8 h

@Michel

So isses. Der Code ist öffentlich…im Gegensatz zu allen anderen Apps die man auf dem Handy hat.

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 7 h

@Mistermah doch es ist ein Problem. Es ist zwar Rechtens, aber nicht alles was man darf ist auch gut und umgekehrt.

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 7 h

So ziemlich jede App die du auf deinen Handy hast überwacht dich, die Immuni macht das nicht und im gegensatz zu den anderen Apps, kann das bei Immuni jeder einsehen.

Der letzte Satz, als Begauptung, müsste demzufolge als Falschmeldung schon im Filter landen laut neuen Richtlinien 😉

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
1 Monat 35 Min

@Ars Vivendi finde die App komplett sinnlos, welcher Infizierte gibt schon einen Code ein, damit andere wissen dass er infiziert ist? Im Übrigen sollte er in Quarantäne sein, da kann er keine Infos weitergeben. Oder habe ich da was falsch verstanden? Ich habe mit diversen Menschen darüber gesprochen, aber so gut wie niemand kennt sich mit dieser App aus, ich gehöre auch dazu….

redbull
redbull
Tratscher
30 Tage 17 h

@Michel jo weil a jeder in quellcode auslesn und interpretiern konn gell? i wissat net wia man sel tuat. u di meistn leit a net ausr programmierer!!

primetime
primetime
Superredner
30 Tage 15 h

1litermuelch schon mal verglichen welche Berechtigungen diese App braucht im Vergleich zu Facebook?? Da muss man bei einem Android Smarpthone direkt nach unten wischen so viel wird da benötigt

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
30 Tage 14 h

1litermuelch
du hast dich nicht 1 minute mit dieser App auseinander gesetzt, habe ich Recht?
hast du nur ein Expertenmeinung dazu gelesen, sei ehrlich?

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
30 Tage 14 h

wiakimpdir4
DIe Informationen, die weiter gegeben werden, SOLLTEST du infiziert sein, sind zu 100% anonym. Und bevor jetzt kommt “das glaube wer will”:
Der Quellcode dieser App ist offen einsehbar, man kann die gesamten Funktionen der App SELBST überprüfen oder halt mit einem IT-Epxerten deines Vertrauens

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
30 Tage 7 h

@M_Kofler der Quellcode interessiert mich nicht und auch nicht die Privacy. Ich verstehe nicht den Sinn dieser App… Als Infizierter bekommst du einen Code, den du freiwillig eingeben kannst. Was soll das? Das kann so ja nichts werden.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
29 Tage 13 h

wiakimpdir4
ich habe es dir weiter unten bereits geschrieben:
du siehst die Sinnhaftigkeit der App nicht, weigerst dich aber quasi dich dazu mal zu informieren …. Erkennst du den Fehler?

Du glaubst, dass du “gezwungen” wirst, die App zu verwenden (was kompletter Schwachsinn ist) und ist deshalb dagegen. Bitte sei gegen die App, ist ja dein freies Recht; aber wenn du dich weigerst dich zu informieren, was die App bringen soll und wie sie funktioniert, brauchst du nicht überrascht sein, wenn deine Aussagen kein Gehör finden.
“Privacy interessiert mich nicht”, ok dann ist ja alles klar.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 13 h

wundert’s euch?? Erstens ist diese app unnützlich WENN man sich an der einfachen Regel des Abstandes hält. Zweites glaube ich ist die Gesellschaft schon so weit und hat verstanden, dass wir mit diesem Virus zusammenleben müssen! Und das Leben muss weiter gehen! Denn es dreht sich noch immer alles um Corona und andere wichtige Vorsorgeuntersuchungen werden noch immer vernachlässigt! Daher ist es zur Zeit wahrscheinlich leichter an den Folgen von Corona zu sterben als an Corona selbst.

nuisnix
nuisnix
Superredner
1 Monat 12 h

Dein letzter Satz lässt schmunzeln – du Schlaumeier verstehen?

Du stirbst ja auch nicht an einem Autounfall sondern an den Folgen eines Autounfalls!
Bei Krebs ist es genau dasselbe…

falschauer
1 Monat 12 h

das wir mit dem virus leben müssen ist klar, umso wichtiger wäre es infektionsherde sofort zu erkennen, zu isolieren und somit andere zu schützen….das mit der angst vor kontrolle ist ein witz, denn wer hat nicht whatsapp, twitter, instagram, googlemaps und was weiß ich noch alles auf seinem handy installiert

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 11 h

@nuisnix
darfst gerne schmunzeln… es gibt Menschen die Tumore oder Metastase entwickelt haben weil für viele Monate die Vorsorgeuntersuchungen nicht durchgeführt wurden! Diese werden daran sterben, aber nicht weil sie Corona hatten, sondern weil wegen Corona alles stillgelegt wurde! Aber du darfst gerne weiter schmunzeln…

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 7 h

@nuisnix
Dann stirbt man wohl auch nicht an Corona, sondern an dessen Folgen.
Die App ist ein NoGo für mich.

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 6 h

Du hast es ja eigentlich verstanden 🤷🏻‍♂️😅

Das sich alle immer und überall an alle Regeln halten ist
1. unmöglich
2. wunschdenken
3. sehr viel schwieriger als sich eine App zu laden

Und um mit dem Virus wieder halbwegs normal zu leben und die Regeln etwas lockerer anzugehen, was ja ein und das selbe ist, wäre eine schnelle Kontaktverfolgung hilfreich.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
30 Tage 14 h

Missx
was sind die konkreten Gründe dafür? diese klare Meinung hast du ja sicher nicht unbegürndet, würde mich interessieren

Missx
Missx
Kinig
30 Tage 9 h

@M_Kofler

Ich will folgendes Szenario nicht:
Habe kurz Kontakt zu Coronainfizierten. Vielleicht hinter einer Glasscheibe. Ich werde von der App benachrichtigt und lasse mich testen. Test zweifenhaft, also positiv. Meine Familie und ich in Quarantäneteufelskreis und nur weil man vielleicht Rücken an Rücken im Restaurant saß.
Dafür kann die App per se nichts, aber für mich ist sie deshalb nutzlos.

Warum bist du Pro App?

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
29 Tage 13 h
Ich bin grundsätzlich mal App-neutral, jeder darf machen was er will; das ist ja das schöne an einer freiwilligen Dienstleistung. Ich für mich habe beschlossen, die App zu nutzen, da ich aufgrund Recherche und Gesprächen mit einem Bekannten, der im IT-Bereich arbeitet, keinerlei Datenschutz-Bedenken mehr habe. Ich habe mir sogar den Aufbau des Quellcodes erklären lassen; gibt es übrigens auch sehr sehr gute Erklärungen im www …. Deinen Gedanken kann ich nachvollziehen, absolut. DUrch mein Informieren weiß ich aber auch, dass diese keine Panik-App wird, sondern es sehr gut abgewogen wird, wer wie benachrichtigt wird. Weiß ich ob die App… Weiterlesen »
Vranz
Vranz
Tratscher
1 Monat 13 h

Diese App kann nicht helfen! So eine APP funktioniert nur wenn 100% de Bevölkerung diese nutzt, und das Gesundheitssystem schnell bei iener Infektion reagiert. Ich hätte lieber eine APP, welche vor Vergewaltiger, Drogendealer oder Räuber warnt. 

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
1 Monat 12 h

Ja Vranz. Diese Spezies haben immer eine App aktiviert, die Andere vor Ihnen warnt.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 11 h

was hilft ist Distanz halten!

nuisnix
nuisnix
Superredner
1 Monat 11 h

Ich hätte lieber eine APP, welche überflüssige, nichtssagende und dumme Kommentare löscht.

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
1 Monat 10 h

In China gibt es das schon . . .

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
1 Monat 10 h

Schade, die meisten laden sich jeden Sch …… aufs Handy , aber hier hat man Bedenken.
Ich jedenfalls habe es gemacht

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 8 h

ich halte Abstand und verlasse mich somit auf MICH selbst und nicht auf der Technologie!

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
30 Tage 11 h

@Storch24: sehe ich genau so. Habe sie auch installiert.

genau
genau
Kinig
29 Tage 23 h

@pfaelzerwald
Ich habe die App auch.

Sonst jeden Blödsinn auf dem Handy.
Und die meisten geben ihre Daten auf halbseriösen Websites Preis.

Aber bei Immuni soll alles ein Problem sein?

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 13 h

Zirka 58 Mill. Einwohner und nur zirka 4 Mill. benutzen die App. Bitte was hat das für einen Sinn.Möchte aber auch nicht wissen wieviel Geld dafür bezahlt wurde.

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 11 h

Die deutsch kostete 100 Millionen. Eine einfache App 😂

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
1 Monat 11 h

hosch du sie installiert?

Michel
Michel
Grünschnabel
1 Monat 11 h

@marher
Die Antwort auf deine Frage ist 0 Euro. Sie wurde von dem Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
30 Tage 14 h

“eine einfache App”
na da sieht man wie sehr sich der User mit der Materie auseinander gesetzt hat … ein IT’ler (also hauptberuflich Software-Entwickler und privat auch ein richtiger “Baschgler”) kann über solche Aussagen nur grinsen. “Do kennt sich wol oandor super mit Programmiern aus” hat er zu diesem Kommentar gesagt.
Denn genau dieser so kritische Punkt Datenschutz war die große Komplexität dahinter; die wäre dir doch anscheinend so wichtig?
Tut mir Leid, aber bei solchen Kommentaren sieht man, wie einseitig du dihc informierst.

inQuarantaene
inQuarantaene
Tratscher
30 Tage 5 h

Italien hat ca. 60.000.000 Einwohner , aber nicht alle haben ein Handy! ;-)))))

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Grünschnabel
1 Monat 11 h

Diese App ist eine der grössten Schwachsinne der letzten Jahre.

Future
Future
Grünschnabel
1 Monat 8 h

Sagt wer?

Michel
Michel
Grünschnabel
1 Monat 7 h

@PeterSchlemihl: Genau so wieder Kommentar.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
30 Tage 11 h

Oder dieser Kommentar? Man kann ja mal fragen.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 12 h

i loss decht nit olm in Bluetooth inscholten und mi auf Schritt und tritt überwachen…

genau
genau
Kinig
1 Monat 9 h

🙄🙄

Future
Future
Grünschnabel
1 Monat 8 h

@so sig…

Ich erkenne, dass Sie kein Informatiker sind.

primetime
primetime
Superredner
30 Tage 15 h

1. Der Quellcode ist offen zugänglich und wurde von vielen bereits kontrolliert.
2. Schon mal verglichen welche Berechtigungen Immuni und welche Facebook braucht? Die Liste ist so lang dass man direkt nach unten wischen muss

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
29 Tage 13 h

So sig holt is
oh wow …. ok das ist mal eine interessante Aussage!
Bluetooth ist zwar einer der Hauptgründe, die es ermöglicht in der App anonym zu bleiben und dennoch die Abstände zu anderen Usern zu kontrollieren, aber da scheinen die Bluetooth-Entwickler wohl was falsch verstanden zu haben.
Vielleicht hätten sie Bluetooth dem Bill Gates verkaufen sollen, dann bräuchte er jetzt nicht 5G zum Kontrollieren der Menschheit 🙂

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
1 Monat 10 h

Solche corona apps werden auch in Deutschland und anderswo gemieden

Michel
Michel
Grünschnabel
1 Monat 7 h

@Vieldenker In Deutschland nach nicht einmal drei Wochen über 15 Millionen Downloads. Das nennst du gemieden?

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 1 h

@michl
Ja, das sind 18% der Bevölkerung. Und wer bis jetzt nicht runtergeladen hat, macht es nicht mehr.

Neumi
Neumi
Kinig
30 Tage 17 h

In NRW hieß es, die Maßnahmen würden zurückgeschraubt, wenn mehr Leute die App nutzen. Das ist der Grund, warum einige meiner Bekannten sie NICHT installieren. Sie finden, jetzt die Maßnahmen zurückzuschrauben, sei noch zu früh, die Leute wiegen sich zu sehr in Sicherheit.

Was auch immer die Gründe sind, 10% oder 18% sind in jeweils zu wenig.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
30 Tage 14 h

“Und wer bis jetzt nicht runtergeladen hat, macht es nicht mehr.”
aha, der Gesellschafts- und IT-Experte hat gesprochen …
Eine Download-Rate in dieser Höhe ist in der Realität eine sehr sehr gute Zahl für nur ein paar Wochen, die sie verfügbar ist und wieviele kritische Stimmen es gibt.
Aber die Realität wird oft nicht so gerne gesehen / gelesen, weil dann die Kartenhaus-Problematik wieder auftritt

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
30 Tage 7 h

@Michel Deutschland hat auch 3 mal soviel Einwohner ohne zu googeln, gib mal einen Prozentsatz an

Neumi
Neumi
Kinig
30 Tage 6 h

@wiakimpdir4 Nein, haben sie nicht. Du hättest googeln sollen.

inQuarantaene
inQuarantaene
Tratscher
30 Tage 5 h

wiakimpdir4@

Italien knapp 60 Millionen , Deutschland über 80 Millionen, Einwohner!

erkenne den Fehler!

genau
genau
Kinig
29 Tage 23 h

@Mistermah

Nicht alle Einwohner haben ein Smartphone.
Ziehe bitte Kinder und Senioren ab.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
29 Tage 13 h

3mal so viel … vielleicht wäre es doch besser gewesen, es zu googeln 🙂
Quellcode auch nicht interessant, da macht einer gegen eine Dienstleistung Anti-Werbung und weiß nicht mal warum.
Man kann ja dagegen sein, aber zumindest 30 Minuten damit auseinander setzen, sollte drin sein. Vor allem wenn man eben Werbung dagegen macht.

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 11 h

Es sollte eine einheitliche App für ganz Europa geben.

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 1 h

Für die ganze Welt 😂😂 intressiert die große Mehrheit sowieso nicht

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
30 Tage 14 h

OrB
ich finde auch, dass es eine einheitliche App geben müsste. Natürlich können diese Apps via weiterer Schnittstellen bis zu einem gewissen Punkt “zusammen arbeiten”, aber leider viel komplizierter zu entwickeln als eine Einheits App.
Wichtig ist, dass sie auf freiwilligen-Basis genutzt werden kann.

genau
genau
Kinig
1 Monat 12 h

Ich verstehe manche Leute einfach nicht.
Ihr lässt euch mit großer Freude zwei Monate einsperren aber diese App bedroht anscheinend eure Freiheit????????

One
One
Superredner
1 Monat 12 h

Noch interessanter wäre zu wissen, wieviele die App gleich nach dem Download gelöscht haben. Tippe auf über 95%.

Future
Future
Grünschnabel
30 Tage 17 h

Nein, wäre es nicht.

inQuarantaene
inQuarantaene
Tratscher
29 Tage 12 h

One@
Leider wissen wir die Zahlen nicht!

Ps. Trotzdem denke ich mir, wer sich diese App downloaded, der wird sie doch behalten? 🤔

nikname
nikname
Tratscher
1 Monat 9 h

die App mit ein Gewinnspiel koppeln und schon ist das Problem gelöst 😁😷😁

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
30 Tage 11 h

Interessante Idee.

inQuarantaene
inQuarantaene
Tratscher
30 Tage 5 h

nikname@

das würde einige wenige locken, mehr nicht! 😉

Privatmeinung
Privatmeinung
Grünschnabel
30 Tage 16 h

Typisch Politik, wieder amol Millione in den Sand gesetzt! Entscheidungen treffen ohne Kopf.
Nicht fragen was das Volk will.
Die falschen Personen an der Front! 

Iatz woll
Iatz woll
Tratscher
1 Monat 6 h

In den meisten Städten und Risikoprovinzen scheren sich die meisten Bürger an den vorgegeben primären Sicherheitsregeln (Mindestabstand, Maskenpflicht Menschenansammlungen ecc.) und wir sollten die App installieren….. 🤔

Blackadder
Blackadder
Tratscher
1 Monat 5 h

Ich erkläre mich anbei App-Immun.

Pustrabui84
Pustrabui84
Neuling
1 Monat 2 h

Für Europa eine gemeinsame App
was in allen Ländern funktioniert

man sieht ja nur die Nationalen Benutzer und nicht alle

zb deutscher Urlauber in Italien muss die italienische App installieren das es es einen Sinn ergibt

die Apps sond nicht alle Länder übergreifend

genau
genau
Kinig
1 Monat 2 h

Ja das ist wirklich schade.
Die meisten Apps benutzen ohnehin dieselbe Schnittstelle von Google.

HuiBuh
HuiBuh
Grünschnabel
1 Monat 7 h

Immuni 2.0

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
30 Tage 10 h

Das liegt daran, dass es zu viele Vesrschwörungsspinner gibt.

genau
genau
Kinig
29 Tage 23 h

Ja so ist das leider.
Die Welt ist voller Idioten! ☹️🤮

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
30 Tage 13 h

Ob die App erfolgreich sein wird oder nicht, wird sich zeigen. 
Das wichtige ist aber, dass sie auf Freiwilligen-Basis genutzt werden kann. 
Der Quellcode ist in vollem Umfang zugänglich, JEDER Kritiker von wegen “die wollen dich kontrollieren” wäre gut beraten diesen mal zu analysieren. 
Man kann dieser App kritisch gegenüber stehen und sie nutzlos finden; aber diese nächste Verschwörungstheorie ist idF wirklcih peinlich, weil man ALLES einsehen kann. 
Ansonsten gibt es genug IT-Experten, die die App bereits analysiert haben. 
Die Meinung des regierungskritischste IT-Experten, Linus Neumann, kann ich jedem nur empfehlen. TOP Analyse, die auch jeder IT-Laie versteht.

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
30 Tage 6 h

I wer iatz amol minuse sammeln weil: wie viele andere verstea i in Sinn nicht (den Quellcode überlasse ich den IT Experten) und deswegen installier i des net, Punkt! Vielleicht wäre mal eine umfassende Aufklärung notwendig, dann würden viele ihre Meinung ändern.
Es gibt halt viele Leute, welche, wenn ihnen was aufgezwungen/eingeredet wird, es aus Prinzip nicht machen. Ich gehöre (leider) auch dazu 😉

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
29 Tage 13 h

Wo wird dir was eingeredet / aufgezwungen??
Die Regierung bewirbt die App, ja. Aber das sollte dich doch nicht in deiner Freiheit berauben! Man kann sich die Sachen auch einreden …
Ich finde es tragisch, dass die App aufgrund von “Aufzwingen” so hart abgelehnt wird; das eigene Hinterfragen der App wird aber kategorisch ausgeschlossen (den Quellcode überlass ich den IT Experten), wie passt das zusammen?
Du bist gegen was, weißt aber nicht warum und willst es auch nicht hinterfragen; so liest sich dein Kommentar.

Bauerntoast
Bauerntoast
Grünschnabel
30 Tage 14 h

Hell gibs jo net ooo

Huiboooh
Huiboooh
Neuling
30 Tage 1 h

Holts Euch die deutsche Corona Warn App 😊

wpDiscuz