Pensionierte Ärztin tot

Cortina: Wassermassen spülen Auto in den Bach

Samstag, 05. August 2017 | 11:47 Uhr

Cortina d’Ampezzo – Nach einem Unwetter in der Nacht ist in Cortina d’Ampezzo eine pensionierte Ärztin ums Leben gekommen.

Ihr Auto wurde nach heftigen Niederschlägen mitgerissen und landete in einem Bach. Die 60-jährige Fahrerin konnte nur mehr tot geborgen werden.

Sie befand sich gerade auf dem Heimweg von einem Dorffest, als ihr Auto auf einer Brücke von Geröll- und Schlamm-Massen erfasst und in einen Bach gezogen wurde.

Zudem sind durch die Mure mehrere Häuser und Autos beschädigt worden. Die Dolomitenstraße bei Cortina wurde außerdem an drei Stellen von Muren verlegt.

 

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz