Zuwachs an Einkommen, Steuerzahlern und Reichen

Einkommen: Südtirol ist Italiens Musterschüler

Montag, 05. Juni 2017 | 17:05 Uhr

Bozen – Wenn die italienische Wirtschaftszeitung „Il Sole 24 ore“ italienweite Erhebungen aufstellt, schließt Südtirol meist sehr gut ab. So ist es auch dieses Mal: Die Zeitung hat einen Vergleich der Einkommen 2016 erarbeitet und festgestellt, dass die Provinz Bozen beim deklarierten Gesamteinkommen (9.153 Millionen Euro) die Liste anführt.

Außerdem haben 2,84 Prozent der Steuerzahler ein Einkommen über 75.000 Euro angegeben – das entspricht Platz neun im italienweiten Vergleich.

Auch was den Zuwachs an Steuerzahlern angeht, liegt Südtirol ganz vorne: 415.031 Bürger verfügen über ein Einkommen, das größer ist als null – 4,12 Prozent plus.

Beim durchschnittlichen Einkommen befindet sich Südtirol (22.921 Euro) dicht an den Top-Ten. Diese Liste wird von Mailand (28.300 Euro und Bologna (25.148 Euro) angeführt.

Die Wirtschaftszeitung hat besonders die Entwicklung der angegebenen Einkommen in und nach der Wirtschaftskrise im Blick. In zwei von drei Provinzen zeigte die Kurve – wenn auch meist nur leicht – nach unten. Nicht so in der Provinz Bozen: Hier gab es ein Plus von 3,84 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

49 Kommentare auf "Einkommen: Südtirol ist Italiens Musterschüler"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Goggi
Goggi
Grünschnabel
19 Tage 21 h
aha und wegen den “deklarierten Einkommenmüssten wir jetzt in Jubelchöre ausbrechen? da darf ich mal ganz kurz laut auflachen und dann weiterschreiben… Deklariert, wieso sind wir da wohl am 1. Platz???? da lass ich Euch mal ganz fest kopfen, weil da kommt man so schnell nicht drauf… Die Löhne in Südtirol sind eine Katastrophe. Sie verlangen 1. Handkuss, dass du überhaupt einen Job bekommst 2. Buggeln wia a Norreter 3. keine Ansprüche und aufmuxen und zu guter Letzt 4. Tariflohn, wegen den hohen Steuern.. pffff.. und was hab ich alles zu zahlen habe, fragt mich eh keiner.. dann kommt noch… Weiterlesen »
MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
19 Tage 20 h

Goggi…………………die 2,8% sind eh nur die Politiker/innen und Superpolitikerrentner! Ist wohl klar.

horst777
horst777
Grünschnabel
19 Tage 16 h

Nur keine Sorge dass wir hier oben beneidet werden. Die SVPD ist auf dem besten Weg diese Ungerechtigkeit in Rom durch eine Zentralisierung zu kompensieren, damit alle was vom Kuchen abbekommen. Dann werden sie uns dankbar sein für die Steuergelder die hinunter fließen und der PD wird der SVP im Interesse der Partei zu so manchen Posten verhelfen. Davor warnte bereits Peterlini: https://m.youtube.com/watch?v=xAfhT4bhNW4

horst777
horst777
Grünschnabel
19 Tage 16 h
Feli
Feli
Grünschnabel
19 Tage 21 h

Vergleicht uns doch nicht immer nur mit Italien! Wenn wir als Land Südtirol wirtschaftlich gut abschneiden wollen müssen wir eher auf unsre nachbarn/besser dastehende (zb tirol, trentino, bayern, schweiz,…) schauen. Das beweihräuchern wegen eines vergleiches mit Sizilien u.a. bringt uns nicht weiter!

raunzer
raunzer
Grünschnabel
19 Tage 20 h

Wenn man der Bessere sein will muss man sich mit einem Schlechteren vergleichen so einfach ist das. Bei den Politikergehältern sind wir inzwischen ganz oben angekommen denn miar sein miar!

Staenkerer
19 Tage 19 h

doch, es bringt wieder neid u. mißgunst von rest italiens de moanen mir sein olle reich!

AGrianer
AGrianer
Grünschnabel
17 Tage 20 h

@Staenkerer Und das nur, weil wir realistische Steuererklärungen abgeben.. Besser wär’s zu machen wie im Süden.. dann wären wir auch nicht so stark im Ranking

traktor
traktor
Superredner
19 Tage 20 h

in mailand ist das durschnittseinkommen um 500€ /monat höher und bei uns ist alles am teuersten.
traurige billanz.
man sieht die voranschreitente verarmung des volkes….

sakrihittn
sakrihittn
Tratscher
19 Tage 21 h

Vielleicht liegt es daran dass die Südtiroler alles angeben anstatt Schwarz zu kassieren?

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
19 Tage 20 h

…wir sind lediglich italienweit die grössten Deppen…lachen uns insgeheim aus und lästern laut, dass wir es uns auf ihre Kosten gut gehen lassen… 😅

Staenkerer
19 Tage 17 h

oder weil do de kontrolln, (außer ba a poor wienige preveligierte, denen man es kofferle in de schweiz trogn hilf) wie holt ba ollen, im vergleich zu dreifirtl von stiefl, stroff durchgezogn wern u. jeder fehlende cent ba der steuererklärung gstroft werd?

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
19 Tage 19 h

Die NORMALO Pensionisten sind in Südtirol die ärmsten Teufel(ausgenommen die Politschmarotzer und Altmandatare) Warum veröffentlicht man nicht da mal die genauen Einkommen der Armen und ärmsten Pensionisten????? Liebe SVP,klärt doch das Volk mal darüber auf,ich weiss warum ihr das nicht macht,denn dann sind die Stimmen der Pensionisten bei den nächsten Wahlen ADEE!!!!! gel es Schlaumeier!!!!😡

erika.o
erika.o
Tratscher
19 Tage 18 h

@MikyMous
👍ganz richtig!!!
Leider sind es die (noch) alten Menschen in Südtirol, die der SVP mit ihrer Stimme zur Mehrheit verhelfen,
die aus moralischen Gründen die alte eingesesse Partei wählen, weil sie noch Achtung, Ehre und Heimattreue empfinden, was man von den heutigen geldgeilen und überheblichen und über alles und allem stehen wollenden Politikern keineswegs behaupten kann.

wolke5
wolke5
Tratscher
19 Tage 18 h

solltest du mit den Normalorentnern die Mindestrentner meinen, die sind nicht in der Mehrzahl.Wer über 40Jahre eingezahlt hat bekommt auch eine entsprechende Rente,

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
19 Tage 8 h

@wolke5 ………………stimmt nicht,bitte nicht die Angelegenheiten SCHÖNREDEN!!!! Kenne Menschen die haben 43 Jahre eingezahlt und bekommen eine Rente von 780,00.- Euro Netto,ist das viel???? im Gegensatz zu unseren Politschmarotzern????😢😢😢

Sag mal
Sag mal
Superredner
19 Tage 1 h

@wolke5 und der Andere braucht nicht zu leben?

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
19 Tage 1 h

@erika.o 
Achso? dann weißt du also wie die jungen Generationen wählen? Sehr interessant.
Gibts da eine Quelle oder ist es wieder mal sein “so sigs holt i”-Fakt? 🙂 

wolke5
wolke5
Tratscher
18 Tage 20 h

@MickyMouse , Wenn ich ein Arbeitsleben lang nur das Minimum einzahle, wie zB. Viele Bauern , Handwerker und Kaufleute, kann ich nicht erwarten die gleiche Rente zu bekommen wie jemand der gut Rentenversichert war . Das ist doch hoffentlich einleuchtend. Wieviele haben ein halbes Leben im Gastgeberin gearbeitet wo sie die Hälfte Lohn schwarz kassiert haben, weil sie gebaut oder Wohnung gekauft haben und befürchtet haben niedere Beiträge zu kriegen? Können dafür die Politiker etwas? Ich will niemand in Schutz nehmen , aber es gibt für alles Gründe.

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
18 Tage 3 h

@wolke5   Bitte nicht die Renten und Politikermisere in Südtirol VERDREHEN!!!  Egal wer was,wieviel in welchen Jahren eingezahlt hat,die Pensionen und Renten sind in JEDEM Falle in Südtirol zu niedrig,ausser bei den wie schon erwähnten Politschmarotzern und Altmandataren viel zu HOCH! Amen!😢😢😢

ando
ando
Superredner
19 Tage 20 h

wo bitteschön ist das ganze geld? in meiner brieftasche halt nicht!

Staenkerer
19 Tage 19 h

75% bugglen fürs nötigste, 15% lebn guat, 3-4% lebn von ondre u de restlichen % verfälschn de statistik demasen nach onen, das mir olle wie de krösuse dostien!
seteuerzohln? in de 75% werd jeder knopf u. jeder stoan versteuert, a poor % zohn nix von de restlichen % sein ehrliche de brav zohln u. ondre de grod amoll über de 0% kemmen!
de gonze statistik werd in neid vieler it. unkurbeln u. a poor glücksritter mehr ins, ach so reiche lond, spühlen!

erika.o
erika.o
Tratscher
19 Tage 18 h

@Staenkerer

👍👍👍
wenigstens Einige trauen sich noch die Wahrheit zu sagen 👍
….was ich denke, verfasst du in Worte.
und ich glaube du redest nicht nur mir von der Seele!!!

00
00
Tratscher
19 Tage 21 h

Wahrscheinlicher Grund die Rentenvorauszahlungen an einige Geldpatrioten

Nathan
Nathan
Tratscher
19 Tage 20 h

Die Wirtschaftszeitung „Il Sole 24 und Südtirol……

Mit solchen Meldungen kann der Italiener ja nur einen Hass auf Südtirol haben – aber nicht weil wir soviel verdienen, sondern weil wir soviel deklarieren. Wenn die Finanzwache im Süden Ihre Aufgabe so wahrnehmen würde wie bei uns, das Ergebnis wäre ein anderes!

Übrigens im restlichen Italien fehlen für ganze Landstriche sogar komplette Dörfer in den Katasterregistern, so what? 

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
19 Tage 21 h

brav. kemmar in den steuerhimmel 😂

erika.o
erika.o
Tratscher
19 Tage 18 h

Ich weiß nicht wieso man uns immer solche unrealistischen Summen unter die Nase reiben muß! !!???
Wenn in Südtirol 10 % der Beförderung ein Einkommen hat, von dem der kleine Arbeiter nur träumen kann!!!
Der sein ganzes Leben lang an einem kleinen Eigenheim zu knauser hat, bis es abbezahlt ist und von Anderen noch die Vorgabe bekommt wie wo und was für ein Material er nehmen “darf”.
Mit solchen Meldungen will man uns wohl für noch blöder verkaufen und in eine tiefe Schublade stecken in der uns die hohen Herren immer gerne hätten.

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
19 Tage 8 h

erika.0…………….die hohen Herren sind wie die drei AFFEN: nichts sehen,nichts hören bewusst😡,nichts wissen!!!!

Staenkerer
19 Tage 53 Min

@MickyMouse do fahlt der vierte affe: der der de hände aufheb ….

MartinG.
MartinG.
Tratscher
19 Tage 18 h

Nun gut; natürlich wird in ST mehr deklariert, gibt es viele arme Leute und hohe Lebenshaltungskosten; aber es wird auch viel gejammert. Eine Mehrheit geht es in ST gut bis sehr gut; sieht man auch an den Autos, den Häusern und Wohnungen, den Einrichtungen und an der generellen Reisefreudigkeit der Südtiroler, die ja nicht gerade billig ist. Das passt auch zu den ST-Kerndaten(BIP, Wachstum, Arbeitslosigkeit/Beschäftigung ecc.). Wir gehören zu den Top20-Regionen in Europa, bereits seit langer Zeit. Und das ist das größte Problem der Gegner des heutigen Zustandes unseres Landes. MfG

Fantozzi
Fantozzi
Grünschnabel
19 Tage 18 h

Mir sein wia die amis ols auf pump kafen

Sag mal
Sag mal
Superredner
19 Tage 1 h

na…dann sehen Sie sich mal um bei Menschen die auf 1kleinen Raum leben müssen mit Mindestrente.

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
19 Tage 19 h

@ traktor
Das stimmt,so abgezockt wie im heiligen Ländle wird wohl nirgendswo und dann hat man auch noch die Schneid die Bürger um die Nase zu führen …… 
man verdient wohl etwas mehr als anderswo dafür ist dann alles unverschämt teuer…..
das Brot ist ja beinahe unbezahlbar,was nimmt man dort ? Goldmehl ?? 😳 

bern
bern
Tratscher
19 Tage 18 h

Wenn man sich immer nur mit den Schlechten vergleicht ist man natürlich der Bestigschte!
Italien hat noch 15 Jahre Krise vor sich und bis dahin sind 2 Millionen junger Italiener ausgewandert und 2 Millionen Afrikaner eingewandert. Gute Nacht Italien!

moler
moler
Tratscher
19 Tage 20 h

Ober olls am tuierstn
Dauert nimmer long und mir sein mit die höchsten gehälter nochnd ban verhungern

wottel
wottel
Grünschnabel
19 Tage 16 h

Mir Südtiroler sein souwieso lai die Fregiertn..konnsch fir an Hungerlohn bis foscht 70 Johr bugglen nor kriagsch a Rente dass man sich grod nou es Essn drzohln konn.und sgonze Lebn muasch hoffn dasse jo ollm gsund bleibsch und orbetn gian konnsch schuscht ischmen be ins do a orms🐖

Sag mal
Sag mal
Superredner
19 Tage 1 h

wie wahr..wie wahr.Problematisch wird.s.. wenn nicht gesund bist.

Burgltreiber
Burgltreiber
Grünschnabel
19 Tage 16 h

wenn es ins Sidtiroler sou guat geahn soll warum steigt die Altersarmut?

Audi
Audi
Tratscher
19 Tage 17 h

Wenn insre Politika und Sanitätsdirektoren et so ah hoachis Einkommen hettn warmo woll dechto af der Skala weita unte

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
19 Tage 17 h

@ bern
Ja,ja mein guter Gscheiter , die schlauen Nachbarn wirds auch noch erwischen ,nur abwarten…….
wenns denen alle wirklich so gut ginge hätte man auf immense Schwindel auch verzichten können 😀
Dank der überhelichen und arroganten ……………….. sag zumindest lieber “Gute Nacht Europa” 

natan
natan
Tratscher
19 Tage 7 h

man kann ja mit allem pralen und groß tun, aber wenn der durchschnitteinkommen nicht mal für die top ten reicht, bin ich der meinung, dass wir wenig zum jubeln haben.
Bozen die teuerste stadt italiens und der durchschnitseinkommen so tief…..mal darüber nachgedacht….

hundeseele
hundeseele
Grünschnabel
19 Tage 16 h

…seltn so an kaas gheart…abgesehen davon…in Südtirol isch a olls ziemlich teurer…wos isch des geld nor wert…..

Nicole
Nicole
Grünschnabel
19 Tage 17 h

Sprechen die von brutto oder netto? Wenn das brutto ist, ist das wirklich traurig. Wie ist denn der Steuersatz? Bei uns in D gehen in der Regel 45% ab, wenn man Single ist oder als Ehepaar in etwa das gleiche Einkommen hat. Danke für eine Info.

So ist das
So ist das
Tratscher
19 Tage 8 h

Statistiken die welche Wahrheit widerspiegeln?

peterle
peterle
Tratscher
19 Tage 6 h

Nun wenn in Südtirol jeder Gemeindereferent im Durchschnitt den Monatslohn eines Arbeiters so Nebenbei kassiert muss auch die Steuerspirale der letzten Jahre in Betracht gezogen werden. Denn wenn wir schon die Beschstigschten Italiens sind müsste dem Volk auch Einiges wieder zurückgegeben werden. Dort aber fängt es beim kleinsten Verwalter der Gemeinde an dass Einige die Hand aufhalten und es nur an weitere Wenige weitergeben.

Savonarola
Savonarola
Tratscher
19 Tage 8 h

immer und automatisch die Besten und dann halt doch vom Dreck der Vetter.

maria zwei
maria zwei
Superredner
19 Tage 5 h

…..dann erhöht mal ganz schnell die mickrigen Mindestlöhne!!!!!!!!

giftzwerg
giftzwerg
Superredner
19 Tage 5 h

i tat gern wissen, wie der durchschnittslohn , ohne politikerlöhne war.
insre politiker moan sie sein am meisgen wert.
Mi tat intressieren , der durchschnitt im öffentlichen dienst (mit politkgehälter und alles) , und der durchschnitt im privaten.
Der durchschnitt in öffentliche renten und im privat .
mi tat a intressieren wieviele in der öffentlichkeit lei vom fremden geld leben ohne wirklich wos zu verdienen (durch ordentliche arbeit)

forzafcs
forzafcs
Tratscher
17 Tage 21 h

Und die Kosten? Wia kann es sein das mir in Südtirol z.B. 10 Cent mehr für Benzin zahlen als in Rest Italiens?

wpDiscuz