Verhaftung in Verona

Gewalt am Bahnhof: Plötzlich wird die Pistole gezückt – VIDEO

Mittwoch, 20. September 2017 | 16:38 Uhr

Verona – Innerhalb weniger Stunden hat ein erschreckendes Video im Internet über 500.000 Klicks bekommen. Es zeigt eine Szene vom Dienstag am Bahnhof von Verona.

Der Filmer sitzt in einem Bus und hält seine Kamera auf eine Menschengruppe.

Zwischen zwei jungen Männern ist eine gewalttätige Auseinandersetzung entbrannt.

 

 

Pubblicato da Stefano Tramarin su Martedì 19 settembre 2017

 

Einer der beiden tritt den anderen zunächst ins Gesicht. Dieser schreit ihm etwas nach woraufhin der erste sich umdreht und eine Pistole aus der Tasche zieht.

Diese hält er seinem Opfer an den Schädel, bedroht ihn so kurz und sucht dann das Weite.

Kurze Zeit später wird er von der Polizei in der Palladiostraße verhaftet. Auch die Antiterror-Einheit war vor Ort.

Pubblicato da Stefano Tramarin su Martedì 19 settembre 2017

Am Ende stellte sich heraus, dass die Waffe des Täters eine Art Spielzeugpistole war. Am Mittwoch muss der junge Mann vor den Haftrichter.

Von: luk