Kunde ist 3,8 Millionen Euro schuldig – VIDEO

Große Freude in Turin: Erster Karlmann King gebaut

Donnerstag, 08. November 2018 | 07:31 Uhr

Beinasco/Turin – In Beinasco bei Turin ist die Freude groß. Zwei Jahre nach seiner Erstvorstellung steht der erste Karlmann King – der sicherlich exklusivste, teuerste und auffälligste SUV der Welt – kurz vor seiner Auslieferung. Der Karlmann King ist der ganze Stolz von Vercarmodel Saro – ein italienisches Designstudio und Karosseriebauunternehmen mit Sitz in Beinasco bei Turin.

Karlmann King/karlmannking.com

Das Turiner Karosseriebauunternehmen ist vom Hersteller IAT Automobile Technology – einer chinesischen Entwicklungsfirma – mit dem Bau des ersten bestellten Exemplars beauftragt worden. Insgesamt sollen laut dem Unternehmen vom Karmann King überhaupt nur zehn Exemplare, welche natürlich alle an die individuellen Wünsche der glücklichen Kunden angepasst werden, gebaut werden.

Karlmann King/karlmannking.com

Der Karlmann King, bei dessen Formgebung die Designer sich an einem Tarnkappenbomber orientiert haben, stellt alle anderen Luxus-SUV weit in den Schatten und lässt selbst große Geländewagen wie den Range Rover oder den Lincoln Navigator neben sich wie Zwerge erscheinen. Als technische Basis dient der amerikanische Pickup Ford F550 mit seinem rund 400 Pferdestärken leistenden V8-Benzinmotor. In den Hallen von Vercarmodel Saro in Beinasco werden dann in minutiöser Handarbeit die Karosserie und alle weiteren Details des Fahrzeugs gefertigt und zusammengebaut.

Karlmann King/karlmannking.com

Das Ergebnis der Bemühungen lässt keinen Besucher kalt. Der fast sechs Meter lange, zweieinhalb Meter breite und viereinhalb Tonnen – oder sechs Tonnen in der gepanzerten, kugelsicheren Variante – schwere Karlmann King sieht aus wie eine Kreuzung eines Batmobils mit einem für den Radar unsichtbaren Jagdbomber.

Der luxuriöse Innenraum, der im Stil russischer Oligarchen und neureicher Amerikaner oder Araber gehalten ist, bildet den Kontrast zum abweisenden Äußeren. Das erste hergestellte Exemplar des Karlmann King besitzt einen mit Krokodilleder ausstaffierten Innenraum. Auch die Vordersitze und die beiden vis-à-vis eingebauten Divane im Hinterraum des gigantischen SUV sind mit dem gleichen Leder überzogen. Weitere verwendete, hochwertige Materialien wie Wurzelholz, Karbon und – man mag es kaum glauben – massives Gold runden das luxuriöse Innenambiente ab. In der „hinteren Suite“ befindet sich auch ein Touchscreen über den sich unter anderem entweder eine Kaffeemaschine in Betrieb nehmen oder wahlweise ein Kühlschrank mit Champagner und den dazu passenden Gläsern öffnen lassen. Eigentlich unnötig zu erwähnen, dass sich in der Suite auch ein Fernseher und ein WiFi-Anschluss für kabelloses Internetsurfen befinden.

Über den Namen des glücklichen Kunden schweigt man sich sowohl beim Hersteller IAT Automobile Technology als auch bei Vercarmodel Saro aus. Es sickerte aber durch, dass es sich beim stolzen Besitzer des ersten Exemplars des exklusivsten SUV des Globus um einen Milliardär aus dem arabischen Raum handeln soll.

Angesichts des ebenfalls stolzen Preises von 3,8 Millionen Euro und dem Stil, der sich genau an solche Kunden richtet, ist das auch wenig verwunderlich. Europäer hingegen werden den Karlmann King als vielleicht zu protzig und auffällig finden – oder auch nicht. Vielleicht findet ja auch ein heimischer Kunde oder Kundin Gefallen an dem gigantischen Panzer?

 

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Große Freude in Turin: Erster Karlmann King gebaut"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Superredner
5 Tage 15 h

Ich würde mal die Steuererklärung des Kunden kontrollieren

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
5 Tage 13 h

der Kunde ist ein Unternehmen und wie sage ich immer: das Schwarzgeld muss unter die Leute 🙂

falschauer
falschauer
Grünschnabel
5 Tage 11 h

@kleinerMann …wäre schlimm wenn es unter der matratze bliebe….dann hätte niemand etwas davon

Brixbrix
Brixbrix
Tratscher
5 Tage 8 h

@kleinerMann

Neidhamnel

moansch die Scheich s zohln Stoier???

De sain net so bled und fiattern in Stoot

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
5 Tage 8 h

@Brixbrix: stimp a widr . .

Evi
Evi
Superredner
5 Tage 16 h

Nettes Auto

Dublin
Dublin
Kinig
5 Tage 13 h

…horrende Kiste…

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
5 Tage 11 h

..wäre der Innenraum anstatt Krokodilleder mit Wolfsfell ausgestattet, würde der Wagen hier sicher mehr Zustimmung finden 😉

Geri
Geri
Superredner
4 Tage 14 h

Na, da ist mir der 2018iger Shelby F-150 Baja Raptor schon lieber, wenn er auch nicht mehr den ganz so irren Sound des V8-Vorgängers hat. Ist halt mehr was für große Leute (so, wie mich ‘1.98’ und grösser z.B), ausserdem kannst du da auch mal was auf die Ladefläche schmeissen, wenn nicht gerade einen Lieferwagen od. LKW bei dir hast. Und Spaßfaktor ist auch gleich mit dabei.
Gucksdu 😉 https://www.peicher-automotive.com/car/shelby-f-150-baja-raptor/
oder
https://www.youtube.com/watch?v=ay-vPNCq9SM
oder
https://www.youtube.com/watch?v=s3wPjSYyzT0

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
5 Tage 16 h

Das ist das erste Auto aus Turin welches den Puls höher schlagen lässt.
Ob das Design gefällt ist wie immer Geschmacksache. Aber dem kleinen Autobauer ist etwas gelungen: das Auto hebt sich eindeutig aus dem Einheitsbrei hervor!

Mutti
Mutti
Superredner
5 Tage 12 h

Gfollt mo guit,ober leider zu teuer…🙂

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
5 Tage 11 h

Wie wäre es mit sowas?
Der ist viel günstiger und kommt aus Sant’Agata Bolognese.

One
One
Tratscher
5 Tage 13 h

Gerade einen bestellt.

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
5 Tage 11 h

Darf ich mal mitfahren? Ich überlege mir einen zuzulegen.

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
5 Tage 10 h

Am bestn glei 2 bstelln, aufgrund der begrenztn stückzohl steig der wert in a poor johr ins unermessliche 💰💰💰💰🤑🤑🤑🤑

falschauer
falschauer
Grünschnabel
5 Tage 6 h

@Pyrrhon 🤣🤣🤣

Calimero
Calimero
Superredner
5 Tage 10 h

Italienisches Design gibt wieder einmal weltweit die Richtung vor.

OrB
OrB
Universalgelehrter
5 Tage 9 h

Sinnloser Spritfresser!

ghostbiker
ghostbiker
Grünschnabel
5 Tage 7 h

logisch a Scheich von Dubai,sem kostet a Liter Benzin 50 cent u.in Europa tasch do jo is tankn net vermögen

nuisnix
nuisnix
Tratscher
5 Tage 10 h

Werd a longsom Zeit, iaz honi poll long genua gwortet!
Hon mir schun überlegg, ob i nen obstelln soll… und mir als Ersotz an Opel Crossland X suach…

Schreibabundzu
Schreibabundzu
Grünschnabel
5 Tage 4 h

Auffällig sicher … schion? Trifft net meinen Geschmack

Caligula
Caligula
Grünschnabel
5 Tage 4 h

Karlmann heisst die Kiste. War Karlmann nicht der Bruder von Karl dem Großen? Interessant wie sie auf den Namen gekommen sind.

Bella Bionda
Bella Bionda
Grünschnabel
4 Tage 33 Min

@Caligula

Nö, war der Bruder von Ludwig III. Herrschte über Südfrankreich um 882. Starb dann durch einen Jagdunfall. Keine Ahnung warum das Auto so heisst. Aber Achtung Jungs: bei 6,8 l Hubraum fährt die Möhre nur 140 km/h Dann lieber ein gutes europäisches Auto mit 100 km/h mehr in der Spitze.

wpDiscuz