Sara gebiert im Gasthaus mitten zwischen den Stühlen

„Ich wusste nicht, im achten Monat schwanger zu sein“

Dienstag, 23. Oktober 2018 | 07:07 Uhr

Godega di Sant’Urbano – Ein Gasthaus in Godega di Sant’Urbano, einer Ortschaft in der Provinz von Treviso in Venetien, war vor wenigen Tagen Schauplatz eines ganz besonders freudigen Ereignisses. Sara Pollesel, die zusammen mit ihrem Ehemann das Gasthaus Trattoria Dalla Rosy betreibt, wusste aufgrund besonderer Umstände nicht, dass sie bereits im achten Monat schwanger war. So geschah es, dass sie am Sonntag, den 14. Oktober, unter tatkräftiger Mithilfe einiger Gasthauskunden mitten im Lokal zwischen den Stühlen ihre zweitgeborene Tochter Chiara gebar.

Facebook/Trattoria Dalla Rosy

Sara ging eigentlich davon aus, dass Chiara eigentlich erst im nächsten Jahr zur Welt kommen würde. Die Ärzte, die sie erst im August einer Visite unterzogen hatten, hatten ihr versichert, dass sie sich erst im dritten Schwangerschaftsmonat befinden würde. Da Sara Pollesel in den ersten Schwangerschaftsmonaten immer wieder einige Blutverluste, welche einen in Wahrheit nicht mehr vorhanden Menstruationszyklus vorgetäuscht hatten, erlitten hatte, war es für die Ärzte sehr schwierig gewesen, den Beginn der Schwangerschaft zu ergründen. Am Tag der Geburt selbst litt Sara Pollesel bereits beim Aufstehen an heftigen Rückenschmerzen, aber da sie bereits in der Vergangenheit öfters solche Schmerzen erlebt hatte, gab sie auch an jenem Sonntagmorgen diesem Leiden wenig Gewicht.

Aber mitten in der Arbeit ging es dann plötzlich ganz schnell. Zum Glück für die Mutter und das Neugeborene fanden Sara Pollesel und ihr Mann unter den Kunden des an diesem Sonntag vollen Lokals viele Männer und Frauen, die allzu gern bereit waren, in die Rolle von Geburtshelfern und Hebammen zu schlüpfen. Als die herbeigerufenen Rettungskräfte des Suem Venetien in der Trattoria Dalla Rosy eintrafen, war bereits Chiara’s Köpfchen zu sehen. Mithilfe der Rettungskräfte konnte die Geburt erfolgreich fortgesetzt und schließlich beendet werden.

Facebook/Trattoria Dalla Rosy

„Wir bedanken und entschuldigen uns bei allen Kunden, die viel Verständnis gezeigt und ohne zu zögern mit uns zusammengearbeitet haben“, bedankten sich die Eltern bei ihren Helfern auf der Facebook-Seite ihres Lokals.

Der Vater der kleinen Chiara, Michele Bettel, teilte später mit, dass es dem Neugeborenen sehr gut gehe. Er fragte sich aber auch, wie es im Jahr 2018 möglich sei, einen solchen Fehler zu begehen. Medien gegenüber tat Michele Bettel kund, dass er auch über rechtliche Schritte nachdenke.

Sara Pollesel, die bereits Mutter des einjährigen Buben Edoardo ist, ist aber vor allem darüber glücklich, dass trotz aller „Improvisation“ alles gut gegangen sei. Sicher ist aber, dass sie Gasthauskunden, die an diesem Sonntag in der Trattoria Dalla Rosy waren, diesen Tag nicht mehr so schnell vergessen werden.

Benvenuta a nostra figlia (Chiara,Rosy) è nata qui in trattoria ieri sera alle 19,18 con un peso di 2,871kg;sia lei che…

Pubblicato da Trattoria Dalla Rosy su Domenica 14 ottobre 2018

 

 

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "„Ich wusste nicht, im achten Monat schwanger zu sein“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
m69
m69
Kinig
23 Tage 18 h

Vielleicht war diese Frau noch nicht aufgeklärt? (ironischer Beitrag!) 😁

Leonor
Leonor
Superredner
23 Tage 15 h

m69

Beim 2. Kind nicht aufgeklärt zu sein? 🤦‍♀️

xXx
xXx
Superredner
23 Tage 7 h

soll des in offensichtlichen Ärztepfusch vertuschen?

Vielleicht bist du ja noch nicht aufgeklärt das es Heutzutage mehr als nur raten gibt um den vortschritt einer Schwangerschaft zu bestimmen.

harmlos
harmlos
Superredner
23 Tage 13 h

A Schwangerschaft ohne Regelabbruch gibs net…… trotzdem olls guate enk 4e.

Tabernakel
23 Tage 12 h

Schwanger trotz Blutungen: Das ist möglich!Frauen,
die sagen, dass sie schwanger waren trotz Periode, sind jedoch keine
Lügnerinnen. Es gibt in der Tat Blutungen, die sogar auf eine
Schwangerschaft hinweisen können! Die verschiedenen Blutungsarten
unterscheiden sich jedoch von der monatlichen Periode in Dauer, Farbe
und Intensität.
Gerade in den ersten Wochen der Schwangerschaft
kann es zu Blutungen kommen, die fälschlicherweise für die Periode
gehalten werden. Diese Blutungen, die in der Frühschwangerschaft
auftreten, sind meist schwächer, dauern nicht so lange und treten nicht
so regelmäßig auf wie die Periode.
https://www.gofeminin.de/schwangerschaft/schwanger-trotz-periode-s1812336.html

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
23 Tage 12 h

@Taberlaggl
Des hosch du gonz guat ausser kopiert!
Bravo Taggl

Bella Bionda
Bella Bionda
Grünschnabel
23 Tage 10 h

@Tabernakel

Sie haben schon bisschen was von Hannibal Lector😂

jack
jack
Superredner
23 Tage 8 h

@Tabernakel
jo du hosch erfahrung .is pa dir a so gewesn?😂

Staenkerer
23 Tage 5 h

gibs öfter als du denksch!

Lorin
Lorin
Grünschnabel
22 Tage 19 h

@Tabernakel
Da hast du recht Tabi. Ich staune immer über dein immenses Wissen

sonoio
sonoio
Superredner
22 Tage 18 h

logisch gibs sel….

Mutti
Mutti
Superredner
23 Tage 18 h

Hauptsache ols guat gong und in olle geats guat🙂🍀

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
23 Tage 16 h

Wieso rechtliche Schritte eingehen? Dem Baby gehts docht gut und ist kerngesund!
Hat der Kläger noch nie einen Fehler gemacht?

wellen
wellen
Superredner
23 Tage 16 h

Glaubt man nicht, dass die Ärzte ein 8. schwagerschaftsmonat mit einem 3. Monat verwechseln. Eher handelt sich es um eine verdrängte Schwangerschaft, was nicht sein darf. ist nicht und ein weiteres Kind wolkte man nicht so schnell uswusw

Tabernakel
23 Tage 12 h

Wolke 7?

Mistermah
Mistermah
Kinig
23 Tage 6 h

@wellen
Naja, ob des überhaupt ein Gynäkologe war oder vielleicht ein falso studierter

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
23 Tage 16 h

Sie muss doch die Kindsbewegungen gespürt haben.

Bella Bionda
Bella Bionda
Grünschnabel
23 Tage 10 h

@Waltraud

falls das der Bauchumfang der Frau auf dem Foto ist, glaub ich nicht das sie was gespürt hat. Den Frauenarzt würde ich mal verklagen. Wer zu blöd zum messen ist, dem trau ich was anderes schon 2x nicht zu. Gott sei Dank ging alles gut.

Tottele
Tottele
Superredner
23 Tage 11 h
Ich weiß auch eine Frau sagte – NEIN NICHT SCHWANGER – . Im Dezember kaufte sie sich dann in der Apotheke einen Schwangerschaftstest im Doppelpack . Angeblich schwanger und am darauffolgenden Tag machte sie Blutprobe und Urinprobe und sie war schwanger . Darauf ging sie sogleich nochmals zu dem Gynäkologen welcher ihr sagte dass das unmöglich sei , aber sie ließ sich nicht abfertigen und wartete bis alle Frauen fertig waren und dann bei der Untersuchung sagte der Doktor – ja es sieht fast nach einer Schwangerschaft aus und auf dem Ultraschallbild stand sogar die 11. Woche – . Ich… Weiterlesen »
Staenkerer
23 Tage 5 h

a abentäuerliche geburt mit gutem ende, donk fleißigen geburtshelfern!
alles gute bem wuzele und der mamma!

i versteh ober nit wie man trotz ultraschal aufn 3. monat kimmt? de berechnung hin oder her, de größe des fötus werd dem orzt woll gezoag hobn das de schwangerschoft viel weiter isch!

Tottele
Tottele
Superredner
23 Tage 2 h

@Staenkerer
19:58
Jo genau und noch dazu scheinen auf dem Bildschirm die Schwangerschaftswochen auf .
Vielleicht hot die Frau lei a Untersuchung gmocht OHNE ULTRASCHALL dann kann das der Grund gewesen sein .

Dolomiticus
Dolomiticus
Tratscher
23 Tage 1 h

Der Bauch wird schon vom Biersaufen gewesen sein…

jeancalmer
jeancalmer
Neuling
23 Tage 1 h

Es heißt gebiert!

jeancalmer
jeancalmer
Neuling
23 Tage 1 h

Es heißt gebiert und nicht gebärt !

wpDiscuz