21-Jähriger und 23-Jähriger tot

Iseosee: Sie wollen ihre Freundin retten und ertrinken

Sonntag, 06. August 2017 | 11:25 Uhr

Marone – Zwei junge Männer im Alter von 21 und 23 Jahren, die ursprünglich aus Ghana stammen, haben es nicht geschafft. Gemeinsam mit einer Freundin etwa im selben Alter wollten sie sich bei Marone in der Provinz Brescia im Iseosee Abkühlung verschaffen.

Die junge Frau hatte allerdings Probleme, sich über Wasser zu halten. Ihre beiden Freunde zögerten nicht, ihr zu Hilfe zu eilen.

Doch während es die Frau aus dem Wasser schaffte, sind die jungen Männer nicht mehr aufgetaucht. Laut Zeugen sollen sie stattdessen mindestens 15 Minuten nicht aufgetaucht sein.

Die Rettungstaucher waren zwar sofort zur Stelle und konnten die beiden bergen. Trotzdem sind sie anschließend im Krankenhaus verstorben – einer von ihnen in Bergamo, der zweite in Brescia.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz