Viele Hemmungen und wenig Wagnis

“Italians do it better?” – Italiener laut Studie im Bett ziemlich langweilig

Sonntag, 18. September 2016 | 10:32 Uhr

Rom – Seit jeher eilt dem südländischen Mann der Ruf des guten Liebhabers voraus. Doch die Zeiten, in denen italienische Männer als Synonym für Verführung und ungezügelter Leidenschaft galten, scheinen in weite Ferne gerückt zu sein. Eine vom Italienischen Verband für wissenschaftliche Sexualkunde (FISS) durchgeführten Studie kam jedenfalls zum ernüchternden Ergebnis, dass sowohl Mann als auch Frau im Stiefelstaat unter der Bettdecke vergleichsweise äußerst schüchtern und wenig einfallsreich seien.

“Wir hielten es für nötig, ein aktuelleres und realistischeres Bild der erotischen Fantasien der Italiener zu zeichnen, auch für klinische Zwecke. Die Idee zur Studie entstand sowohl bei der Suche nach wirkungsvollen Anreizen zur Evaluierung sexueller Erregung, als auch um die Anamnese von Sexualpatienten zu erleichtern, so der Präsident des wissenschaftlichen Komitees der FISS, Vieri Boncinelli.

Für die Studie wurden 500 Personen, Männer und Frauen zwischen 18 und 70 Jahren jeglicher sexueller Orientierung, mit anonymen Fragebögen zu ihren Fantasien und Sehnsüchten befragt. Das Ergebnis zeigte auf, dass beide Geschlechter unterschiedliche Vorstellungen von “gutem Sex” haben: Während Frau Italienerin sich einen zärtlichen, liebevollen und leidenschaftlichen Akt wünscht, der sie mit Berührungen bis zum Orgasmus erregt, will es der Mann lieber Oral oder mit den Händen besorgt bekommen, sowie dasselbe am Partner vollziehen können.

Die beteiligten Forscher zeigten sich enttäuscht von diesem Ergebnis. “Wir hätten uns extremere sexuelle Fantasien erwartet. Es scheint aber, als gäbe es im Allgemeinen nicht viele transgressive Ideen im italienischen Bett”, führt Bonvincelli aus. Eine weitere Studie hatte jüngst belegt, dass der soziokulturelle Kontext in dieser Hinsicht noch viele Tabus und Hemmungen berge. “Auf internationaler Ebene ist sowohl beim Mann wie bei der Frau ein allgemeiner Trend zu sogenannten ‘unüblichen Fantasien’ festzustellen, wie zum Beispiel Bondage- und Sadomaso-Praktiken, Voyeurismus und anderer Fetisch”, so die Fiss-Präsidentin Roberta Rossi.

In der italienischen Realität würden die sexuellen Fantasien unter kulturell bedingten Hemmungen leiden, insofern die Sexualität heutzutage zwar viel freizügiger zum Ausdruck kommen kann, diese Freiheiten in ihrer spielerischen und lustvollen Dimension jedoch noch kaum ausgelebt werden.

 

 

Von: mh

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

30 Kommentare auf "“Italians do it better?” – Italiener laut Studie im Bett ziemlich langweilig"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
iuhui
Grünschnabel
12 Tage 11 h

Nichts neues. Diejenige  die FKK machen oder in der Swinger-Hochburg Cap d’Agde waren, die haben schon längst gesehen, dass die Italiener nur Fassade sind: dahinter NICHTS!!!
Die Besten laut unsere private Statistik: die Franzosen!!! Sehr egoistisch, nationalistisch und eingeschnappt wenn es um der eigenen Sprache geht, aber beim Sex mit Abstand die heissesten!!!

Solbei
Neuling
12 Tage 10 h

Hei Südtirol ist nicht gleich Italien. I honn a Sizilianerin ghairatet und de hott haint noch 30 Johr nou net genua von mir. Also Südtirol isch a net gonz ohne net lai die Frsnxodn

Missx
Grünschnabel
12 Tage 10 h

Iuhui
Muss dir in diesee Beziehung recht geben
Italiener mit Abstand die Schlechtesten. Oder wie heisst das Sprichwort : tanto fumo, poco arrosto😂😂😂😂

Dublin
Tratscher
12 Tage 9 h

Reden wir da von Männern oder von Frauen?

marsmaennchen
Grünschnabel
12 Tage 9 h

Was soll das heißen: “Wir hätten uns extremere sexuelle Fantasien erwartet. Es scheint aber, als gäbe es im Allgemeinen nicht viele transgressive Ideen im italienischen Bett”?
Müssen wir nun alle zu Pornodarstellern werden und unsere Videos auf Youporn präsentieren? Außerdem: Hätte man anstelle von 500 ein paar tausend Menschen befragt und statt 18 bis 70 beim Alter nur 16 bis 40 gewählt, wäre wohl das gewünschte “extremere” Sexualbild der Italiener entstanden…

Missx
Grünschnabel
12 Tage 8 h

Richtig MartinG., und genau das haben Italiener nicht drauf (das Zärtliche, Raum und Zeit vergessende. Natzdarf es auch “härter” zugehen). Ich meine mit Italiener den typischen italienischsprechenden, kulturell durch und durch Italiener.
Laut unserer (Frauen im Bekannten, verwandten und Freundeskreis (ja Frauen reden über alles)) persönlichen ErfahrungsStudie sind Südtiroler, besonders die Pustertaler Männer die besten beim Sex. Bei Frauen können wir nicht gut mitreden.

MartinG.
Grünschnabel
12 Tage 1 h

@Missx Hallo “Kollegen”. Ich denke die Italiener sind nicht besser oder schlechter als der EU-Schnitt; höchstens können einige sich besser “verkaufen” als andere. Bei Italienerinnen kann ich, da mit einer Italienerin verheiratet, sehr wohl mitreden. Die mögen es (meist) so wie im Artikel beschrieben und neben dem Doppelbett den Strand als Lieblingslocation. Und ja, die Südtiroler haben einen sehr guten Ruf; aber ich will jetzt nicht sagen welches Tal das Bessere ist.  😉  LG

marsmaennchen
Grünschnabel
11 Tage 12 h

@MartinG. 
Guten Morgen, Martin. Schön beschrieben von dir. Endlich mal ein lustiges Thema (und wie man sieht, ein Wichtiges). Schön, dass @Missx unsere Pusterer Werte so hoch schätzt. Der Tag beginnt gut, die Kinder sind in der Schule…

Staenkerer
Superredner
12 Tage 3 h

@MartinG. allso wirklich, es kennt decht von an richtigen it. nit verlongen das sex zur orbeit ausortet.. mit vorspiel u. ausdauer?
vergnügen jo ober anstrenngung … a walsc… …??
ba ins welln de mander holt schun beweißen das se durchholte u. stehvermögen hobn!
u. gymnastik alla karmasutra … naaa .. zin sem fahlt woll de fantasie … ba boade

MartinG.
Grünschnabel
12 Tage 8 h
@marsmaennchen …Das hab ich mir auch schon gedacht. Kann mir gut vorstellen dass sich die Italienerin einen zärtlichen, liebevollen und leidenschaftlichen Akt wünscht und ich denke mir im Gegensatz zum Artikel, dass die meisten Italiener auch lieber einen “normalen Sex” mit, von mir aus einer etwas physischen Komponente, haben wollen als ” lieber Oral oder mit den Händen besorgt” wie im Artikel steht. Ich denke mir die Forscher sehen zu viele einschlägige Videos und glauben nun dass Paare(Italienische oder nicht) unbedingt immer und überall “Spezialsex” haben müssen um glücklich zu werden. Diese Forscher verwechseln Sex mit Gymnastik und vergessen was mA die Hauptkomponente… Weiterlesen »
Calimero
Grünschnabel
12 Tage 5 h

Danke Dr. Sommer @ MartinG.

Alpenrepuplik
Tratscher
12 Tage 11 h

Nun Italiener sind sehr schnell fertig, Südtiroler lassen sich Zeit…sie wollen nur das beste für eine Frau…liegt wohl am Temperament der echten italienischen Mitbürger, immer schneller..

Missx
Grünschnabel
12 Tage 8 h

Ganz genau Alpenrepublik. Auch die Standhaftigkeit lässt zu wünschen übrig

Staenkerer
Superredner
12 Tage 22 Min

@Missx na jo .. deee stondhoftigkeit isch mit der ban bierbudl natürlich nit vergleichbar … olles konnsch ober a nit verlongen!

herbstscheich
Grünschnabel
12 Tage 11 h

hoffentlich bezahlen wir Steurzahler nicht diese Un-sinn-Studie…

Mikeman
Tratscher
12 Tage 10 h

Fuer solchen Schmarrn braucht es Forscher und Ex—-perten ,gute Nacht die Welt geht langsam aber sicher in den ………………
Dass ihnen sowas nicht zu blöd ist ,bezahlt wird der Käse bestimmt von Misthaufen Werbung 😀

Lois
Neuling
12 Tage 9 h

Darauf hat die Welt gewartet… 😟😟😟

MartinG.
Grünschnabel
12 Tage 8 h
@marsmaennchen Das hab ich mir auch schon gedacht. Kann mir gut vorstellen dass sich die Italienerin einen zärtlichen, liebevollen und leidenschaftlichen Akt wünscht und ich denke mir im Gegensatz zum Artikel, dass die meisten Italiener auch lieber einen “normalen Sex” mit, von mir aus einer etwas physischen Komponente, haben wollen als ” lieber Oral oder mit den Händen besorgt” wie im Artikel steht. Ich denke mir die Forscher sehen zu viele einschlägige Videos und glauben nun dass Paare(Italienische oder nicht) unbedingt immer und überall “Spezialsex” haben müssen um glücklich zu werden. Diese Forscher verwechseln Sex mit Gymnastik und vergessen was mA die Hauptkomponente… Weiterlesen »
Staenkerer
Superredner
12 Tage 2 h

des wos du beschreibsch konnsch an it. nit zumuten … viel später u. sem no schweißgebadet ..? für an it. viel zu viel orbeit, der werd jo ban lesn schun müde… 😨 😥 😪 …💤

Tina234
Neuling
11 Tage 23 h

@MartinG.
Da muss ich Dir Recht geben, bin ganz deiner Meinung.
Zu den letzten Sätzen was Du da schreibst, das können auch nur die Männer die das gleiche Sternzeichen sind wie du es hast..
Lg Tina (schwester von ursula..)

italo.
Neuling
12 Tage 5 h

jetzt weiss ich warum sa.t..na immer so gefrustet ist

Calimero
Grünschnabel
12 Tage 8 h

Meine Ex hat einen waschechten Italiener geheiratet.

xyz
Grünschnabel
12 Tage 2 h

Oral und mit Hand ist woll a normal….allerdings müssen jetzt plötzlich alle auf SM und irgendwelchen extremeren Praktiken stehen? 
Guter Sex hat doch viel mehr mit Intensität. Leidenschaft und Hingabe zu tun….und nicht wie hart oder ausgefallen….

Mikeman
Tratscher
12 Tage 2 h

@ Missx

das hast wirklich gut gesagt 😀 aber ich bin immer noch der Meinung wir Männer sind immer viel zu ehrlich  gerade deswegen glauben uns die Frauen nicht 😳

Staenkerer
Superredner
12 Tage 26 Min

tjo, wie will frau wissn das ihr traummann der beste isch wenn ihr der vergleichswert fahlt 😇?
gild umgekeart natürlich a …😉

Mikeman
Tratscher
12 Tage 4 h

@ Missx :

Erfahrung macht klug ,what …. 😀

Missx
Grünschnabel
12 Tage 3 h

Natürlich sollen Frauen Erfahrungen sammeln, sonst könnt ihr Männer uns ja erzählen was ihr wollt, oder Mikeman? 😂

Obelix
Grünschnabel
11 Tage 22 h

Neineinein, die besten Liebhaber sind die Gallier, beim Teutates.

Obelix
Grünschnabel
11 Tage 22 h

Neineinein, die besten Libhaber sind die Gallier, beim Teutates.

Staenkerer
Superredner
11 Tage 7 h

mit oder ohne zaubertrank ..

wpDiscuz