ISTAT vermeldet fallende Verbraucherpreise

Italien droht Deflation

Dienstag, 16. Juni 2020 | 12:20 Uhr

Rom – Italien steuert laut dem italienischen Statistikamt ISTAT auf eine Deflation zu. Im Monat Mai sind die Verbraucherpreise um 0,2 Prozent zum Vorjahresmonat gefallen.

Der Rückgang lässt sich laut Medienberichten mit dem Sinkflug für Treibstoffpreise erklären. Bei den Lebensmitteln sind die Preise hingegen angestiegen.

In Südtirol sind die Preise für die Verbraucher ebenfalls gesunken – etwa um 0,3 Prozent in Bozen.

Auf den ersten Blick sind Preissenkungen etwas Positives. Doch Ökonomen warnen: Die Preissenkungen bei einer Deflation sind auf fehlende Nachfrage zurückzuführen. Dies führt dazu, dass Unternehmen nicht mehr investieren, weil Investitionen keinen Gewinn mehr versprechen und Konsumenten ihre Konsumausgaben möglichst nach hinten schieben, weil die Produkte immer billiger werden. Letzten Endes kann eine Deflation zu einer schweren Wirtschaftskrise und hoher Arbeitslosigkeit führen.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

44 Kommentare auf "Italien droht Deflation"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

ja eben Pleitestaat ! Hoffentlich ist CONTE zu radikalen Reformen und Einsparungen fähig ! 🙂

Mezcalito
Mezcalito
Tratscher
1 Monat 22 Tage

die Deutschen werden schon zahlen

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

kehr vor deiner eigenen Deutschen Haustür

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

@ Zugspitze

Als Fahnenflüchtiger muß es schon schwer sein.
Rührt deshalb dein Hass gegen Italien ?

kaisernero
kaisernero
Superredner
1 Monat 22 Tage

….honni nit amol glesen das er ober schean brav die italienische rente geniest…?

Spiegel
Spiegel
Superredner
1 Monat 22 Tage

Das Deutsch Volk ist ein Pleitevolk. Alles auf Miete, Auto,Urlaub, Wohnung.
Italien hat mehr Bankreserven als Deutschland.

Spiegel
Spiegel
Superredner
1 Monat 22 Tage

@Calimero warum musste er fliehen?

Jo73
Jo73
Superredner
1 Monat 22 Tage

@spiegel. Sorry, aber jetzt wird’s Kindergarten.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 22 Tage

@Aurelius das gilt dann auch bei den Milliarden rüberreichen🤨

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 22 Tage

@kaisernero warum nicht🤨

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 22 Tage

@Spiegel soll ich jetzt lachen oder weinen.😳Warum muss D immer diese Südländer wie Griechenland u.Italien aus den Sumpf ziehn.Mir ist das peinlich .

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
1 Monat 22 Tage

Sag mal
ja wie jetzt? ich dachte du fühlst dich nicht zu 1% als italienischer Staatsbürger? Du bist Ösi im Herzen, wie du immer betonst, wieso ist es dir dann peinlich?
passt die Ideologie doch nicht so ganz zusammen, wie du hier immer gscheid tust.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
1 Monat 22 Tage

@Jo73,
und peinlich dazu.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 21 Tage

@kaisernero bei Uns kriegen Welche 400€ Rente.Damit kannst nicht überleben geschweige denn geniessen.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 21 Tage

@Spiegel 😂😂😅😅

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 21 Tage

@M_Kofler was hatt Das damit zu tun?Die Staatsbürgerschaft ist überall im Ausland erkenntlich und das ist peinlich.Oh Du hast Also mal gelesen dass ich im Herzen “Ösi”bin?

traktor
traktor
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

endlich wird unser sauer verdientes nicht entwertet

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
1 Monat 23 Tage

Den letzten Satz scheinst du nicht gelesen zu haben, aber das was zu erwarten war …

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
1 Monat 22 Tage

Naja, die Definition dauer nicht lange, erst recht nicht wenn sie nur auf sinkende Treibstoff Preise zurückzuführen sind. Die sind nur tief solange sich die Ölkonzerne streiten. Danach bekommen wir umso mehr Inflation weil die Treibstoff Preise wieder steigen die Lebensmittel Preise jedoch nicht mehr fallen sondern eher noch mehr steigen……..

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

@Vieldenker…wenn du die Deflation meinst, stimme ich dir zu. Wenn man sich die gestiegenen Preise für Lebensmittel kaum noch leisten kann, nützt auch der gefallene Spritpreis nichts. Von Sprit leben gaaanz Wenige.

sepp2
sepp2
Superredner
1 Monat 22 Tage

ich hoffe die wohnungspreise werden sinken.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

@sepp2…träum weiter.

amme
amme
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

träum weiter

Savonarola
1 Monat 23 Tage

Nur wegen dem Treibstoff?

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
1 Monat 22 Tage

Ja, das ist ja das Problem. Im Endeffekt läuft es auf eine hohe Inflation hinaus

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
1 Monat 23 Tage

naja trotz minus ist vieles noch viel zu teuer und wenn man sieht welche gewinnspsnne auf gewisse Artikel sind dann schüttelt man nur noch den Kopf aber was solls dann gibt es halt dieses Jahr keinen neuen porsche aber ein fiat abarth für 46000 euro wird noch rausschsuen, das wird sich so mancher kaufmann denken

Tron
Tron
Neuling
1 Monat 22 Tage
Den letzten Satz berücksichtige ich, aber jetzt mal trotzdem. Der Ölpreis ist sehr weit gesunken. Vor ein paar Tagen auf Euronews die Sorte WTI bei 34€ pro Barrel. Der Treibstoffpreis dagegen nur wenig. Würde man den gesunkenen Ölpreis korrekt auf den aktuellen Literpreis rechnen, MÜSSTE viel weniger rauskommen. Also trotzdem eine Frechheit. Sinken jetzt andere Verbraucherpreise auch, dann hat man am Monatsende vielleicht doch mal etwas übrig. Was passiert in Zukunft? Steigt der Ölpreis wieder an, so zu “normalen” Preisen, steigt dann der Rest überproportional mit? Dann kostet am Ende alles noch mehr wie vorher, obwohl der Ölpreis den Stand… Weiterlesen »
kaisernero
kaisernero
Superredner
1 Monat 22 Tage

wie es auch ausgehen mag……….bestimmt nicht allzugut

MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
1 Monat 22 Tage

Einfach den Deutschen und Italiener was zu uns kommen richtig abzocken 😉

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 22 Tage

MarkusK das geht nur beim Ersteren.Frag mal Welche Die Dir die Wahrheit sagen .Im Gastgewerbe kriegst nur vom D Gast Trinkgeld.Die haben Was eingesteckt sag ich Dir .

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
1 Monat 22 Tage

Die Deflation ist nur kurz und meist gar nicht groß bemerkbar. Aber danach kommt die große Inflation (Preisanstieg), die spürt der normale Verbraucher.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

wo sind die preise gesunken?

a sou
a sou
Superredner
1 Monat 22 Tage

Benzin zum Beispiel… dafür sind z.B. Notebooks unverschämt gestiegen in den letzten 2 Monaten

Guennl
Guennl
Tratscher
1 Monat 22 Tage

Wie viele Notebooks kaufst Du im Monat?

tobi1988
tobi1988
Grünschnabel
1 Monat 22 Tage

Ach wird eh alle teurer, vom Deflation hab ich noch nix gemerkt…

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

das ist nur eine Täuschung. der Treibstoff ist billiger geworden, aber die Lebensmittel teuerer und auch fast alle anderen Produkte werden steigen

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

Die Deflation hat mit den unverschämten Preisanstieg der Lebensmittel nichts am Hut. Wenn schon sind es wie angesprochen die Benzinpreise aber auch all die Produkte die in den Hallen gelagert sind und nunmehr unterm Preis verkauft werden müssen.

kaisernero
kaisernero
Superredner
1 Monat 22 Tage

…..isch sowieso a sauerei das zb.” aspiag” olm die greschten gewinne innfort…..und in gegensotz die leit s fressen kaum mea drzohlen

a sou
a sou
Superredner
1 Monat 22 Tage

Steigen Preise, passts nicht… Sinken sie, passt auch nicht… bleiben sie gleich, passt ebenfalls nicht… na dann ist ja alles gut…

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

@ a sou
Das praktizierte Wirtschaftssystem funktioniert nicht mehr!

Blackadder
Blackadder
Tratscher
1 Monat 22 Tage

Slow-motion crash, und auf einmal kracht Italien dann zusammen.

Targa
Targa
Superredner
1 Monat 22 Tage

Hoffentlich Nicht!🤔

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
1 Monat 22 Tage

Eine Deflation ist nicht per se etwas gutes.
Eine, von mehreren Erklärungen ist, dass das Warenangebot größer ist als die benötigte Geldmenge.

Mr.X
Mr.X
Tratscher
1 Monat 22 Tage

I het jetzt holt no net viel gmerkt dasses billiger gworden isch, im Gegentoal. Es werd vielleicht wianiger konsumiert ober kosten tuat no olls mindestens gleich viel wia vor Corona.

wpDiscuz