Jagd der Behörden

Killer in Mittelitalien gesucht

Sonntag, 09. April 2017 | 14:54 Uhr

Ferrara/Bologna – Zwischen Ferrara und Bologna läuft seit Stunden eine Großfahndung nach einem mehrfachen Mörder.

Die Behörden suchen einen russischen Söldner mit dem Namen Igor Vaclavic, der vor einer Woche bei einem Raubüberfall den Inhaber einer Bar erschossen hatte.

Am Samstag hat er einen Umweltpolizisten getötet und einen weiteren Polizisten verletzt. Sie hatten ihn bei einer Kontrolle gegen Wilderer zufällig angehalten. Seitdem ist der mit zwei Pistolen bewaffnete Mann auf der Flucht.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Killer in Mittelitalien gesucht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Krampus
Krampus
Tratscher
14 Tage 9 h

putin’s bruder im geiste…

Staenkerer
14 Tage 3 h

de extremgauner scheinen oans gemeinsamnzu hobn: unberenzte cangen zu kriegn u. so ollm weiter zu mochn u…. in drong noch italien …

tom
tom
Tratscher
13 Tage 16 h

In Italien bekommt ein Ausländer nur dann einen Job, wenn sich kein Einheimischer dafür findet

wpDiscuz