Experten skeptisch, Forschungsstiftung „Gimbe“ optimistisch – VIDEO

Kommende Maskenpflicht im Freien: Erste saftige Strafen verhängt

Dienstag, 06. Oktober 2020 | 07:21 Uhr

Rom – In Hinblick auf die ab Mittwoch in ganz Italien geltende Maskenpflicht im Freien – Südtirol News berichtete – wurden in jenen Gemeinden und Regionen Italiens, in denen die Pflicht, im Freien eine Gesichtsmaske zu tragen, bereits heute gilt, die Kontrollen intensiviert.

ANSA

In mehreren Städten wurden Dutzenden von Erwachsenen und Jugendlichen Bußgeldbescheide von mehreren 100 Euro ausgestellt. Mit der Verschärfung der Kontrollen möchten die Behörden die Bevölkerung darauf hinweisen, dass die Maskenpflicht auch in den bisher noch nicht betroffenen Regionen von Anfang an streng durchgesetzt werden wird.

Hier geht es zu unserer Spontanbefragung!

Mehrere bekannte Virologen bezweifeln aber die Sinnhaftigkeit einer strengen Maskenpflicht im Freien. „Wenn ich ohne Personen in meiner Nähe alleine die Straße überquere, ist diese Maßnahme schwer verständlich“, so der Virologe Andrea Crisanti. Überraschend optimistisch zeigt sich hingegen die angesehene Forschungsstiftung „Gimbe“.

ANSA/MAURIZIO BRAMBATTI

In jenen Gemeinden und Regionen Italiens, in denen die Pflicht, im Freien eine Gesichtsmaske zu tragen, bereits heute gilt, begannen die Ordnungskräfte am Wochenende hart durchzugreifen. Während in den vergangenen Wochen noch meist ein Auge zugedrückt wurde, hagelte es am Freitag, Samstag und Sonntag saftige Geldstrafen. Dabei richteten die Ordnungskräfte ihren Blick besonders auf die Innenstädte, wo am Freitag- und Samstagabend gewohnterweise die „Movida“ – dabei handelt es sich um einen ursprünglich spanischen Begriff, der das ausschweifende und laute Nachtleben junger Leute in den Ausgehvierteln beschreibt – stattfindet.

Facebook/Corpo di Polizia Locale di Roma Capitale

In Sassari auf Sardinien befanden sich unter den insgesamt 28 bestraften Personen auch neun Jugendliche, die allesamt keine Gesichtsmasken trugen und eine Menschenansammlung bildeten. Ihnen wurden Geldbußen von jeweils 400 Euro aufgebrummt. Die Mitglieder einer weiteren Gruppe Jugendlicher, die nicht nur keine Masken trugen und einen Menschenauflauf bildeten, sondern untereinander sogar Zigaretten austauschten, wurden ebenfalls von der Lokalpolizei aufgehalten und mit einem Bußgeld belegt. In anderen Städten wie Bologna und Salerno griffen die Behörden ebenfalls hart durch. Das ganze Wochenende hindurch wurden Dutzende von Strafen verhängt.

ANSA/MAURIZIO BRAMBATTI

Mehrere namhafte Virologen und Epidemiologen hegen allerdings Zweifel, ob diese Strenge wirklich zielführend ist. „Die Gesichtsmaske soll auch im Freien benutzt werden, aber ich glaube nicht an die Sinnhaftigkeit der strengen Maßnahmen, weil ich mir schwer vorstellen kann, dass Schüler am Schulausgang mit einer Geldstrafe belegt werden können. Die Maske schützt, aber wenn ich ohne Personen in meiner Nähe alleine die Straße überquere, ist diese Maßnahme schwer verständlich“, so der Virologe Andrea Crisanti.

„Wir müssen besser verstehen, was gerade passiert. Den ganzen Sommer hindurch haben wir keine Gesichtsmasken benutzt und große Menschenansammlungen gebildet, aber die Fälle sind daran gemessen nicht stark angestiegen“, so Andrea Crisanti, der an der Universität Padua lehrt und als „Vater“ des erfolgreichen venezianischen Covid-19-Eindämmungsmodells gilt, in einem Interview.

Der angesehene Virologe und Leiter der Abteilung für Infektionskrankheiten des Krankenhauses „Sacco“ von Mailand, Professor Massimo Galli, bläst in das gleiche Horn. „Im Freien soll man die Gesichtsmaske immer bei sich haben und sie aufsetzen, wenn man in die Nähe anderer Personen gerät. Es ist nötig, dass auch die geltenden Regeln eine Logik haben“, so Professor Massimo Galli.

Fondazione Gimbe

Überraschend optimistisch gibt sich die angesehene Forschungsstiftung „Gimbe“.

„Wenn der lineare Anstieg der Corona-Fälle sich nicht verändert, werden wir es zu Weihnachten mit rund 10.000 in den Krankenhäusern stationär aufgenommenen und ungefähr 1.000 auf den Intensivstationen behandelten Covid-19-Patienten zu tun haben. Diese Patientenzahlen können vom italienischen Gesundheitssystem bewältigt werden“, so die Forschungsstiftung auf ihrer Internetseite. Zugleich bezeichnete die Forschungsstiftung „Gimbe“ den erhöhten Anstieg der Neuansteckungen mit dem Coronavirus in Süditalien als „besorgniserregend“.

Dieser Optimismus wird von nicht allen Epidemiologen und Virologen geteilt. Die meisten Beobachter begrüßen zwar die strengen Maßnahmen der Regierung, wünschen sich aber, dass sie mit Blick auf die Meinung der Experten mit einem gewissen Augenmaß angewendet werden.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

92 Kommentare auf "Kommende Maskenpflicht im Freien: Erste saftige Strafen verhängt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
erdo
erdo
Neuling
22 Tage 6 h

Die Touristensaison ist zu Ende und die Äpfel eingebracht, und nun müssen wir Normalbürger dafür büßen. Die Maskenpflicht wird nun für ca. 2 Monate eingeführt, damit die Weihnachtsmärkte öffnen und die Skisaison starten kann.
Eine bodenlose Frechheit der Regierung die Bürger so zu unterdrücken.

nero09
nero09
Tratscher
22 Tage 4 h

kein denkender mensch wird beim spazieren gehen eine maske tragen. brave bürger werden so zu gesetzesbrechern.

xXx
xXx
Universalgelehrter
22 Tage 4 h

Conte hat sicher erst auf unsere Apfelbauern gewartet, ja klar!!!1!!11!!

Hexe40
Hexe40
Grünschnabel
21 Tage 23 h

I hon heint a Familie gemiatlich im Dorf ohne Maske gsegn, de momentan unter Quarantäne steaht! Wenn die Leit so egoistisch und respektlos sein, miassen leider Olle draufzohlen und deswegen gib’s a olm strengere Maßnahmen.

ITler
ITler
Tratscher
22 Tage 5 h

Maske im Freien interessiert in Stoot überhaupt nix. Es geat lei drum saftige Strofn von di Bürger kassieren zu kennen (eats wo di Touristen wido weck sein).

honsi
honsi
Tratscher
22 Tage 5 h

Man schaue sich mal an wie steil und wie hoch die positiv Getesten ausfallen und wie hoch die Todesrate ist, vor allem im Vergleich zum Frühjahr.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
22 Tage 5 h

Intensivbetten sind teuer.

xXx
xXx
Universalgelehrter
22 Tage 4 h

@honsi schon vergessen das die Intensivpatienten mit 2 und die Toten mit 4 Wochen verspätung kamen?
Schau nach Spanien/Frankreich.

Diesesmal können wir wie Deutschland sein, das im Frühjahr ca. 4 Wochen Vorsprung hatte und vergleichsweise glimpflich davon kam.

honsi
honsi
Tratscher
22 Tage 2 h

@xXx Dann schau dir mal auf google die positiven Fälle und die Todesrate in Frankreich an!

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

@Faktenchecker
Vor ollem wenn die Bettn leer sein 🤦🏻‍♂️

Guennl
Guennl
Tratscher
22 Tage 2 h

Das Personal wird erst gebraucht wenn die Betten voll sind.

xXx
xXx
Universalgelehrter
21 Tage 23 h

@honsi darüber können wir erts in 4 Wochen reden, nichts anderes hab ich vorher aber auch schon geschrieben 🤷🏻‍♂️

Die Intensivbetten füllen sich wieder. Madrid und Paris sind praktisch wieder im totalen Lockdown und die aktuellen Toteszahlen (was das Infektionsgeschehen von anfang September wiederspiegelt) sind Spanien 150/Tag und Frankreich 75/Tag. Anfang September hatten diese Länder Neuinfektionen/Tag wie es sie heute in Italien und Deutschland gibt.

Das gilt es zu vermeiden:
https://www.n-tv.de/panorama/Pariser-Kliniken-sagen-wegen-Corona-wieder-OPs-ab-article22058136.html

nachdenken
nachdenken
Grünschnabel
21 Tage 22 h

Und Paris gilt seit Ende August Maskenpflicht im Freien, soweit der Nutzen des Ganzen ….

xXx
xXx
Universalgelehrter
21 Tage 21 h

@nachdenken von Beruf Hellseher, oder woher weißt du wie es ohne diese Maßnahme aussehen würde?

nachdenken
nachdenken
Grünschnabel
21 Tage 20 h
Lieber @xXx nein, ich bin kein Hellseher, und deshalb habe ich auch nirgends geschrieben, wie es ohne diese Maßnahmen aussehen würde, denn das weiss ich nicht. Ich gehe nur davon aus, dass eine Maßnahme Wirkung zeigen sollte, d.h. die Fallzahlen sollten zurückgehen oder zumindest nicht weiter ansteigen, und beides ist in Paris, in anderen Städten Frankreichs und in Spanien nicht der Fall, da reicht es, die Zahlen anzuschauen. Und wenn das nicht der Fall ist, dann ist diese Maßnahme nicht die richtige, um ein Ziel zu erreichen. Zweite Annäherung an das Thema wäre, zu überlegen, in welchem Umfeld Ansteckungen größtenteils… Weiterlesen »
einervonvielen
einervonvielen
Superredner
21 Tage 19 h

@ITler, so ein Käse, der Staat würde wesentlich mehr verdienen, wenn alle arbeiten oder in der Gegend rumfahren würden..

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
21 Tage 19 h

@honsi….sagt schon alles, wenn man Google Quelle nimmt 🙂

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
21 Tage 19 h

@Lana77, es gibt außerhalb von Lana auch noch eine Welt, ganz weit musst du nicht schauen, um zu sehen was los ist 🙂

sarnarle
sarnarle
Superredner
21 Tage 7 h

@nachdenken Schaut euch Schweden an, die machen nicht alles was die gekaufte WHO den Staaten vorschreibt. Die Menschen müssen bei Laune gehslten werden, sonst vergessen sie ja noch die Pandemie und würden die bevorstehende Coronapflichtimpfung nicht akzeptieren

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
22 Tage 5 h

Wichtig isch olm fescht strofn. Der Stoot braucht Geld! Die Polizei freits a, terfn se wieder willkürlich Strofn ausstelln und sich als Götter aufspieln. Insere Gsellschoft werd komplett ruiniert durch unsinnige Bestimmungen wergn an “Killervirus”, an den foscht kuaner mear stirb, und die Leit klotschn a nou deswegn 🤦🏻‍♂️

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Tratscher
22 Tage 4 h

Hielte sich der Bürger an die Vorgaben, gäbe es auch keine Strafen.

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
21 Tage 19 h

@Lana, fast keiner mehr?

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
22 Tage 5 h

Das stinkt gewaltig gen Himmel. Bin zwar kein gewöhnlicher (nur einige Tage/Wochen) Tourist, weil ich mehrere Monate hier bleibe, aber diese Maßnahme sieht mir doch sehr nach Geldmacherei auf Kosten der Einheimischen aus. Jetzt, da noch ein paar (wenige) Herbst- bzw. Törgellen Touristen erwartet werden, trifft es hauptsächlich die eigenen Bürger. Und warum im “Freien”, verstehe ich überhaupt nicht.

Mistermah
Mistermah
Kinig
22 Tage 4 h

Südtirol ist nicht Italien. Die paar Touristen die noch nach Südtirol kommen intressiert Rom nicht

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
22 Tage 4 h

Du warst noch nicht oft bei uns. Törggelen ist Hochsaison.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
22 Tage 3 h

@Faktenchecker..stimmt, halt seit mehr als 35 !!! Jahren mehrmals im Jahr. 🤣 Törgellen wird dieses Jahr sicher nicht Hauptsaison 😭

Guennl
Guennl
Tratscher
22 Tage 2 h

Das war schon immer Hauptsaison. Dieses Jahr gehen die Betriebe pleite.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
22 Tage 1 h
Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
22 Tage 1 h

@Guennl…ich sprach und spreche von diesem !!!!! Jahr

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
21 Tage 18 h

35 Jahre; gell? 🤣 🤣 🤣 🤣 🤣

Savonarola
22 Tage 6 h

wie kann man wegen einer “kommenden” Maskenpflicht schon Strafen verhängen? Was soll das für ein Titel sein?

Neumi
Neumi
Kinig
22 Tage 5 h

Ja, sehr blöd formuliert. Aber im Artikel steht’s ja genauer.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
22 Tage 5 h

werde Journalist und machs besser. Aber so sind die Sprüche einfach cooler und man muss sich nie rechtfertigen, schöne Welt.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
22 Tage 5 h

Savi

Nur Überschrift gelesen und Bilder geschaut?

“In jenen Gemeinden und Regionen Italiens, in denen die Pflicht, im Freien eine Gesichtsmaske zu tragen, bereits heute gilt,”

Savonarola
22 Tage 2 h

@Faktenchecker

in meinem Post beanstande ich ausschließlich die Formulierung des Titels, aber nicht den Artikel oder die Bilder. Soviel dürfte bei der aufmerksamen Lektüre meines Beitrages jederman klar sein.

Savonarola
22 Tage 2 h

@M_Kofler

es geht nicht um coole Sprüche oder schöne Welt, sondern um das aktuelle journalistische Niveau von Formulierung und Inhalt dieser Artikel. Im Übrigen habe ich meinen Beruf und meine Berufung bereits seit längerer Zeit gefunden.

sunshine
sunshine
Tratscher
22 Tage 5 h

Im Freien Maskenpflicht und beim Törggelen dürfen alle zusammen kuscheln? Wieviel Hausverstand ist noch vorhanden in Rom?

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
22 Tage 3 h

sunshine …… siegsch wie wichtig es isch, genaue Vorgaben zi mochn! Du schreibsch es selbo: beim Törggelen kuscheln sie zusammen ….. wo ist da bitte der Hausverstand??? Eigenverantwortung würde bedeuten beim Törggelen eben NICHT zusammen zu kuscheln und Abstand zu halten! Aber ohne Vorschriften und Strafen leuchtet das offensichtlich den wenigsten ein!

ikke
ikke
Superredner
22 Tage 3 h

@Tantemitzi voll deiner Meinung! Rom sollte ein verpflichtendes Mindestmaß an Hausverstand einführen und mit saftigen Strafen durchsetzen dann wären auch alle Finaziellen Sorgen Roms bald vorbei!! 😂🤣

sunshine
sunshine
Tratscher
22 Tage 1 h

Tantemitzi zeig mit bitte ein einziges Gastlokal, in dem der Abstand zwischen den einzelnen Personen am Tisch oder Tresen wirklich 1m beträgt. Nur EINES!

bubbles
bubbles
Superredner
21 Tage 23 h

@Tantemitzi
Kuscheln ist aber doch menschlich. Zusammen sitzen, singen und tanzen gehört zu uns Menschen wie trinken und essen. Wie traurig dass, du das vergessen hast. Und wenn sich 2 Menschen verlieben? Dürfen sie das überhaupt noch? Fragen über fragen.

nachdenken
nachdenken
Grünschnabel
21 Tage 22 h

Genau, und darum ist Maskenpflicht im freien ziemlicher Schwachsinn – die Ansteckungen passieren in geschlossenen Räumen, wo viele Menschen dicht auf dicht sind – da müsste man wieder strenger werden – mehr aufpassen, wenn wieder mehr Virus zirkuliert, Maskenpflicht im Freien bringt da gar nichts

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
21 Tage 21 h

@bubbles
Verliebn konn dir kuaner verbiatn, ummerfummlen terfsch lai mear mit negativem Coronatest und es Kondom keart iats über Mund und Nase 🤣

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
21 Tage 18 h

sunshine ……. sorry, aber den Abstand kannst du schon auch selber einhalten … oder soll der Gastwirt mit dem Meterstab von Gast zu Gast gehen um nachzumessen? Ich jedenfalls sorge selbst für angemessenen Abstand zu anderen Gästen; wenn ein Lokas für MEIN Empfinden zu voll ist, dann geh ich erst gar nicht hinein! so einfach ist das.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
21 Tage 18 h

ach Gottchen, bubbles ….. gehst du zum Kuscheln in ein Törggele Lokal? magst nicht lieber Privat kuscheln? ich jedenfalls hab bis jetzt noch nicht vergessen, dass das Kuscheln am schönsten zu Hause ist – mein Mann ist bestimmt froh darüber 😉 und wer noch niemanden hat, der schaut halt mit ein bisschen Abstand genauer hin und verguckt sich nicht zu schnell in den/die Falsche/n …. drum prüfe, wer sich ewig bindet ….. 🙂

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
21 Tage 4 h

Lana 77 …. Kondom über Mund und Nase? hosch ban sem eppa a eppas no net gonz voston? wersch do woll denkn wers krieg darfs koltn 😉

sunshine
sunshine
Tratscher
21 Tage 3 h

Tantemitzi genau, es geht um die Eigenverantwortung. Leg dich für deine Gesundheit auch so ins Zeug. Schütz dich selbst, setz eine ffp2 Maske auf und lass die anderen in Ruhe statt von allen anderen egoistischerweise zu verlangen dass sie dich schützen sollen.

planB
planB
Grünschnabel
22 Tage 6 h

Die Sportvereine ziehen sich um und duschen mit 15-20 Leuten in derselben Kabine, im Restaurant sitzen die Leute Tisch an Tisch und im Freien gibt es Maskenpflicht? Ich dachte mir immer vor Sie einem die Luft zum atmen nehmen wird man noch dafür bezahlen müssen (CO2), hab ich mich geirrt…

Andi-
Andi-
Grünschnabel
22 Tage 6 h

War velleicht a Mol nit letz zumindescht in Bars und Lebensmittel Geschäfte gnauer zu schaugn, bevour man ounheb in Freien a Maske zu verpflichten oder gor zu strofen….

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
22 Tage 4 h

Itz kemm wiedo die üblichen Schimpftiraden und Theorien …….. Zirkuliert des Virus wiedo mehr, setz i im Freien freiwillig a Maske auf um mi und mein Familie genau von de Unbelehrbaren zi schützen, de in Kopf in Sond steckn und evtl. noa fröhlich olle unsteckatn. Obs a Strofe gibt odo net interessiert mi deswegn herzlich wenig.

ikke
ikke
Superredner
22 Tage 3 h

Wenn de Unbelehrbaren wirklich in Kopf in Sond steckn tatn nor hat man jo nichts zu befürchten!! Leider rennen de jo ummor als war die Welt no heile! 😂

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
22 Tage 3 h

i loch mi krummp ibo die “Daumen runter drücker” ….. ob i freiwillig a Maske aufsetz konn enk woll Wurscht sein ….. odo hob is sem eppa a a Theorie worum enk domit gschodit war? I moch sem bestimmt net Werbung für Masken und vodien tu i sem a net mehra!

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
22 Tage 5 h

wer Studien zu Masken guhgelt, wird feststellen, dass alle wissenschaftlichen Studien bis 2019 zum Schluss kommen: sie machen wenig bis keinen Sinn. Ab 2020 dann die ersten Studien, die meinen, besser als nix …….

xXx
xXx
Universalgelehrter
22 Tage 3 h

wenig und besser alls nix ist immerhin das selbe 😅

xXx
xXx
Universalgelehrter
21 Tage 23 h

Jetzt mal im Ernst. Wenn alle Studien bis 2019 festgestellt haben das Masken nichts bringen, dann frag ich mich warum jegliches Medizinisches Personal immer Masken getragen hat?
Diese “Studien” können js nur das Untersucht haben, denn Corona gab es da ja noch nicht.a

sunshine
sunshine
Tratscher
21 Tage 21 h

Das ist etwas völlig anderes. Frische, saubere chirurgische Masken während einer OP sollen verhindern, dass Keime nicht in offene Wunden gelangen da dies zu Entzündungen führen könnte. Covid19 oder einen anderen Corona-Erreger können Stoffmasken nicht aufhalten. Vor allem bei der derzeitigen Anwendung nicht!

nachdenken
nachdenken
Grünschnabel
21 Tage 20 h

@xXx Wie inzwischen jeder gelernt haben könnte, hängt die Schutzwirkung von der Art der Maske ab. Ein generelles “bringt nichts” oder “schützt mir ch vor allem” gibt es nicht, aber das kann man inzwischen an vielen Orten nachlesen.

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
21 Tage 19 h

@ex-Möchtegern….schon wieder einer, der seinen Dr. bei Google gemacht hat 🙂

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
21 Tage 18 h

@einervonvielen
stimmt ich habe mir meinen doktortitel ergoogelt.
Aber was hätte ch anderes tun sollen?
im März hat man uns tausende Tote versprochen, ist nicht eingetreten, dann den 2. Lockdown und der will einfach nicht kommen, dann macht man jeden selbst denkenden Mensch zum Covidiot und lösch Videos von Fachärzten, die sich Sorgen machen, und und und ….. aber egal …

xXx
xXx
Universalgelehrter
21 Tage 17 h

@nachdenken das brauchst du mir nicht erzählen. Aber wo hast du deinen Doktor gemacht um Behauptunge wie “Maske bringt im Freien gar nichts” aufstellen zu dürfen?

Ich habe hier darauf hingewiesen das es nicht sein kann das alle Studien bis 2019 das Ergebniss hatten das “Masken nichts bringen”
In der Precovid Zeit ging es in solchen Studien vorrangig um Keimreduktion und alle Seriösen Studien diesbezüglich waren positiv, auch bei den ganz normalen OP-Masken.

nachdenken
nachdenken
Grünschnabel
21 Tage 17 h
@xXx, ich habe nirgends geschrieben, dass ich einen Doktor habe, und habe auch keinen. Ich informiere mich nur, und nutze mein Gehirn, um mir eine Meinung zu bilden, die natürlich nicht immer unbedingt richtig sein muss. Aber ich gebe Dir recht, ich war hier zu schnell beim Schreiben, Maske im Freien kann schon was bringen, und zwar dann, wenn kein Abstand gehalten wird. Aber die Verordnung mit dem Meter Abstand (1,5m schaden bestimmt auch nicht) gibt es schon. Ab einem gewissen Abstand funktioniert das mit der Tröpfcheninfektion und den Aerosolen besonders im Freien wohl nicht mehr, und sobald dieser Abstand… Weiterlesen »
PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Tratscher
22 Tage 4 h

Maskengebot hin oder her: Der Staatsbürger hat sich an die Vorgaben seines Staates zu halten. So ungern er das auch tut, und so gern er gegen die Gesetze verstosst.

madoia
madoia
Superredner
22 Tage 3 h

merkn die leit eigentlich nit das des so longsom in a Diktatur ausortet

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
22 Tage 5 h

Ihr wollt dort hin?

“+++ 08:18 447 Corona-Patienten werden in Deutschland intensivmedizinisch behandelt +++

n-tv

Mutti
Mutti
Universalgelehrter
22 Tage 5 h

Gesunde luft isch unscheinend net gesund…
Und fescht strofen, iatz seinmo bold stuff von dei Maskenpflicht…

josef.t
josef.t
Superredner
22 Tage 2 h

Hätten sich “alle” etwas vernünftiger verhalten, bräuchte es 
weder weitere Gesetze oder wieder Strafen ? Traurig, dass 
es die Sicherheitsbehörden braucht, um die Vernunft durch 
zu setzen ? Nach Monaten der Aufklärung, sollte eigentlich
jeder Bürger wissen, wann der Schutz nötig ist ?

Privatmeinung
Privatmeinung
Grünschnabel
22 Tage 2 h

Haben diese Entscheidungsverantwortlichen wirklich nichts mehr Gehirn??? Wenn ich mich im Freien – an der frischen Luft nicht mehr sicher bewegen kann, dann können wir uns alle die Kugel geben!

Black-Mamba
Black-Mamba
Tratscher
21 Tage 22 h

Brauchsch la insra Politika unschaugn, die sebm wissn genau dos sie im Freien nix zu befürchtn hobm…..und deswegn setzn sie a koana au 😁😁😁…Achammer —Kompatscher….Schuler….uvm…..

koana
koana
Grünschnabel
22 Tage 5 h

……….da muss die Polizei wieder den Kopf für die falschen politischen Entscheidungen herhalten und sich zum Buhmann machen. Wo sind sind all die Großmäuler , die schon vor Monaten einen Impfstoff parat hatten ?

koana
koana
Grünschnabel
22 Tage 1 h

Ich geb die Antwort selbst…..Biontech startet gerade den Zulassungsprozess für einen Impfstoff. Toi Toi Toi – esi ist mehr als nur ein Lichtsztreif am Horizont!!!

forzafcs
forzafcs
Superredner
21 Tage 21 h

Ließ dich einwenig in das neue Impfstoffverfahren N-Rma ein und du wirst sehen du willst alles nur diese Impfung nicht.

Justice
Justice
Grünschnabel
22 Tage 3 h

Immer mehr totalitäres System

piter
piter
Neuling
21 Tage 22 h

der Staat Brauch Geld
der Rest ist quatsch

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
21 Tage 22 h

piter Du kannst den Staat doch einfach austricksen. Maske an und der geht pleite!

piter
piter
Neuling
21 Tage 20 h

@Faktenchecker der ist schon pleite

sophie
sophie
Superredner
22 Tage 4 h

Jo des weart jo nou richtig luschtig. Glei amol wearnse ins in Schlofn kontrollier. Obbmo di Maske au hobn

Neumi
Neumi
Kinig
22 Tage 5 h

Irgendwie müssen all die Beiträge ja finanziert werden …

Es macht mir nichts aus, in der Innenstadt eine Maske zu tragen. Aber allein sozusagen auf “freiem Felde” seh ich nicht wirklich einen Sinn darin.
Ich werd’s zusammen mit all den anderen wohl so lange aushalten müssen, während ich an den Leuten im Caffee vorbeigehe, die Schulter an Schulter ohne Maske sitzen.

Supergrobi
Supergrobi
Neuling
21 Tage 22 h
Ich komme am Samstag nach Südtirol, um Urlaub zu machen. Die Nachricht, dass eine Maskenpflicht kommen soll, verdirbt mir echt die Urlaubslaune. Wieso soll ich, wenn wir alleine als Familie draußen unterwegs sind, eine Maske tragen??? In Geschäften oder da, wo viele Leute zusammen sind, ist es selbstverständlich. Am liebsten würde ich stornieren, mache ich aber nicht, da ich gerne in Südtirol bin und unsere Gastgeber, die wir schon seit Jahren besuchen, nichts dafür können, dass eine Regierung in Rom sinnlose Maßnahmen verhängt. Allerdings überlege ich schon, ob ich für nächstes Jahr gleich wieder buche oder erstmal abwarte und vielleicht… Weiterlesen »
rapunzel191
rapunzel191
Grünschnabel
22 Tage 4 h

So ein schmarrn😷

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
21 Tage 22 h

Hallo nach Südtirol,

wer was zum Lachen sehen will, es gibt eine Live-Webcam vom Trevibrunnen in Rom.
https://www.skylinewebcams.com/de/webcam/italia/lazio/roma/fontana-di-trevi.html
Stand 15.14 Uhr sehe ich ein Carabinieri-Auto neben dem Brunnen und die könnten wenn ich richtig mitgezählt habe in wenigen Minuten mindestens 20×400 Euro einkassieren bei der Meute (60 bis 80 Personen) die sich dort gerade tummelt..

Auf Wiedersehen in Südtirol

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
21 Tage 18 h

Hallo nach Innsbruck,

ich habe besseres zu tun als Leute zu beobachten

Gruß in de Landtag

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
21 Tage 18 h

Hallo @Faktenschnorrer,

den ganzen Tag N-TV schauen und über 20 meist sinnfreie Ein-bis Dreizeiler
täglich in dieses Forum zu stopfen gilt natürlich als was “Besseres zu tun”

Das ist so fix wie meine Wohnung direkt über dem goldenen Dachl.

“Gruss aus Innsbruck”

irgendwer
irgendwer
Tratscher
22 Tage 1 h

de wos sich selber absichtlich infizieren un dan andere infizieren sollen ordentlich gestraft werden !!!!!

Billy31
Billy31
Grünschnabel
22 Tage 4 h

Wenn aus „linear“ „exponentiell“ wird, dann haben wir ein Problem

sarnarle
sarnarle
Superredner
21 Tage 21 h

Los von Rom

nachdenken
nachdenken
Grünschnabel
21 Tage 22 h

Schauen wir doch mal nach Spanien und Frankreich, wo die Zahlen seit mehreren Wochen sehr stark steigen: In Spanien und Frankreich gilt in den “roten” Gebieten schon seit Wochen Maskenpflicht im Freien, auf die Zahlen hat das keinerlei Auswirkung gehabt.
Soweit zur Sinnhaftigkeit.

nachdenken
nachdenken
Grünschnabel
21 Tage 22 h

Das könnte auch das weitgehenste Ende für den Herbst-Tourismus in Südtirol bedeuten, denn welcher deutsche oder schweizer Urlauber hat Lust, die ganze Zeit mit Maske rumzulaufen? Ich würde es nicht tun, und mir ein anderes Ziel suchen.
Genauso wie ich meine restlichen Urlaubstage dann wohl auch eher außerhalb Italiens verbringen werde (hatte ich ursprünglich nicht vor)

nachdenken
nachdenken
Grünschnabel
21 Tage 22 h

Südtirol
hat ja schon sinnvolle Regeln  – nur müssten sie wieder mehr
eingehalten werden. Aber die Regelung, dass ich im Freien nur eine Maske
tragen muss, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann,
passt, denn wenn er im Freien eingehalten wird, ist eine Maske sinnfrei.

In geschlossenen Räumen sieht das anders aus, und da sollte
vielleicht wieder mehr auf Maskendisziplin geachtet werden in
Supermärkten, Läden und vor allem öffentlichen Verkehrsmitteln, aber
wenn ich die Maske im Bus nicht trage, wird mir nichts passieren, dort
sind keine Strafen dafür vorgesehen, und niemand kontrolliert.
Und auch unter Freunden, im Fussballverein, in der Familie braucht es wieder Vorsicht und ggf. Abstand.

Nette
Nette
Grünschnabel
21 Tage 17 h

Iatz reichts bold. Koaner soll de Strofe zohlen. Spinn i.

c2or9on1a
c2or9on1a
Neuling
21 Tage 6 h

Maskenpflicht,
Aber bitte auch die Pflicht, dass die Nase bedeckt ist. Viel zu Viele tragen die Maske zwischen Kinn und Mund.

MartinSchmidt
MartinSchmidt
Grünschnabel
21 Tage 2 h

Solange Bürger sich nicht verantwortungsvoll benehmen, Obsmarkt gerammelt voll, Bars ohne Abstand, Feiern wieder ohne Respekt, … wird der Staat gezwungen allgemeine Regeln einzuführen. Leider wird bei der Umsetzung von der Polizei nie mit Hausverstand agiert. Maske beim Wandern oder Spazieren in der Natur ist einfach nur Quatsch aber in der vollen Stadt machts Sinn. Das sollte auch einem Polizisten klahr sein. 

wpDiscuz