Neues Dekret soll zweite Welle stoppen – VIDEO

Gesichtsmasken im Freien, Sperrstunde und hohe Strafen

Sonntag, 04. Oktober 2020 | 08:00 Uhr

Rom/Bozen – Wie auch international anerkannt wird, gelingt es verglichen mit anderen Ländern wie Spanien, Österreich und Frankreich Italien derzeit noch, die Anzahl der Neuansteckungen mit dem Coronavirus auf ein annehmbares Maß zu beschränken.

Die steigenden Ansteckungen mit SARS-CoV-2 – am Samstag wurden italienweit 2.844 neue Fälle gemeldet – und insbesondere die in den verschiedenen Bildungseinrichtungen aufgetretenen Corona-Fälle – 917 italienische Schulen weisen mindestens eine Neuansteckung auf – veranlassen die römische Regierung jedoch nun dazu, ein neues Dekret zu verabschieden.

ANSA/MAURIZIO BRAMBATTI

Die steigende Anzahl der Neuansteckungen und nicht zuletzt die Warnungen verschiedener Experten, die von „entscheidenden Wochen“ sprechen und vor einem „schwierigen Winterhalbjahr“ warnen, lösen in der römischen Regierung Alarmstimmung aus. Laut den führenden Epidemiologen und Virologen sind die meisten Neuinfektionen auf die nach der Sommerpause erfolgte Rückkehr zum „normalen Leben“ sowie auf die Öffnung der Schulen zurückzuführen.

Um einen weiteren gefährlichen Anstieg, der in besonders betroffenen Gebieten zu einer erneuten „Stilllegung“ des öffentlichen Lebens und der Schließung von Schulen und Betrieben führen würde, beschloss die Regierung nicht nur, das Parlament um eine Verlängerung des Corona-Notstands bis zum 31. Januar nächsten Jahres zu ersuchen, sondern auch ein umfangreiches Maßnahmenpaket, das neue Corona-Einschränkungen vorsieht, zu verabschieden. Zu diesem Zweck wird Ministerpräsident Giuseppe Conte bis spätestens Mittwoch ein neues Dekret des Präsidenten des Ministerrates unterschreiben.

ANSA

Das Dekret, das Gesundheitsminister Roberto Speranza am Dienstag dem Parlament vorstellen wird, sieht verschiedene neue Coronaeinschränkungen vor. Die wohl wichtigste Neuerung dürfte die geplante Rückkehr der Vorschrift, auch im Freien eine Gesichtsmaske zu tragen, sein. Sinn und Zweck dieser Maßnahme, die bereits heute in den beiden Regionen Latium und Basilikata gilt, ist besonders die Ausbreitung des Coronavirus unter den jungen Leuten, die sich im Umfeld der Schulen und in den Ausgehvierteln treffen, einen Riegel vorzuschieben. Diese Vorschrift soll letzten Erkenntnissen zufolge auch rigoros durchgesetzt werden. Im Falle einer Missachtung sollen wie in Latium Geldbußen von 500 bis 3.000 Euro fällig werden.

Facebook/Corpo di Polizia Locale di Roma Capitale

Während sich an anderen Vorschriften wie das Waschen und Desinfizieren der Hände sowie an der Einhaltung des Mindestabstands von einem Meter grundlegend nichts ändert, sollen Veranstaltungen in geschlossenen Räumen in jedem Fall auf maximal 200 Personen beschränkt werden. Dies soll für Kino- und Konzertsäle, aber auch für Hochzeiten gelten. Die Diskotheken hingegen sollen auch weiterhin geschlossen bleiben. Im Freien hingegen sollen sich für Veranstaltungen aller Art höchstens 1.000 Personen gemeinsam treffen dürfen.

Facebook/Corpo di Polizia Locale di Roma Capitale

Zur Senkung des Ansteckungsrisikos sollen in den öffentlichen Verkehrsmitteln die Anzahl der Passagiere auf 80 Prozent der vorhandenen Sitzplätze reduziert werden. Letzten Informationen zufolge soll sich die Regierung im Falle steigender Corona-Zahlen die Möglichkeit vorbehalten, für Lokale jeglicher Art eine Sperrstunde einzuführen. Ab 22.00 oder 23.00 werden in diesem Fall die Lokale geschlossen sein. Zudem soll das neue Dekret bei Eintreten einer besorgniserregenden Entwicklung der Epidemie eine Kontingentierung des Zutritts zu den Geschäftslokalen sowie gegebenenfalls eine Reduzierung der Sitzplätze in den Lokalen vorsehen. Zugleich sollen bei drohender Gefahr, dass die Epidemie außer Kontrolle gerät, Zusammenkünfte von Personen weiter eingeschränkt werden.

ANSA/MAURIZIO BRAMBATTI

Diese Maßnahmen werden für das ganze Staatsgebiet – also auch für Südtirol – gelten. Ziel aller Einschränkungen ist, den Anstieg der Neuansteckungen mit dem Coronavirus einzubremsen, aber gleichzeitig die Wirtschaft zu schützen, ein den Umständen entsprechendes „normales“ öffentliches Leben zu erhalten, die Fortführung des Schulbetriebs zu gewährleisten und – für Südtirol besonders wichtig – eine Reisewarnung zu vermeiden. Ob Italien – und Südtirol – dieser Drahtseilakt, der einem Tanz auf des Messers Schneide gleicht, gelingen wird?

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

120 Kommentare auf "Gesichtsmasken im Freien, Sperrstunde und hohe Strafen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sophie
sophie
Superredner
20 Tage 16 h

Ja vielleicht kann man mit hohen Strafen noch einige Maskenberweigerer dazu bringen sich an die Regeln zu halten

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
20 Tage 15 h

@sophie…👍 da lag ich mit meinem Vorschlag nach 500 € Strafe ja nicht so falsch

nero09
nero09
Tratscher
20 Tage 14 h

pass bloß auf, dass du dann nicht selbst beim spazieren in der natur eine strafe bekommst.

xXx
xXx
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

@nero09 wer sich mit den Dekreten und Gesetzen beschäftigt und sich nicht von irgendwelchen Schreiern und Querdenken in Angst und Schrecken versetzen lässt fürchtet sich vor solchen Aussagen schon lange nicht mehr 😅

Missx
Missx
Kinig
20 Tage 11 h

@A
Bravo Totscha, kriegsch a Wurschthaut.

Das sagt man in Südtirol, wenn einer für alles Lob verlangt.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
20 Tage 11 h

Salvini und Trump auch??

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
20 Tage 11 h

@xXx
Querdenker haben die Welt revolutioniert: Galileo, Colombo, Jesus, Da Vinci, … um gerade nur die ersten 4 zu nennen die mir so schnell einfallen….

bubbles
bubbles
Superredner
20 Tage 11 h

Warum empfinden sie soviel Missachtung und Hass für ihrer Mitmenschen? Warum sollte ihrer Meinung jeder bestraft werden, der nicht ihrer Meinung ist, der nicht blind dem Mainstream folgt? Sind sie sich zu 100% sicher das sie alles wissen, die absolute Wahrheit vertreten und deshalb Strafen fordern dürfen?

sophie
sophie
Superredner
20 Tage 10 h

Laut dei do👎scheinen mir in Suüdtirol jede Menge voweigerer zu hobn, ho jo wos solls, konn man ah net ändern…..

Cri
Cri
Tratscher
20 Tage 10 h

Ich meine,bubbles,es geht vielmehr darum,dass die Zahlen steigen,da sich viele nicht an die Regeln halten.Die Konsequenzen müssen dann aber ALLE tragen.Das finden die Befürworter der Coronaregeln ,zu denen ich auch gehöre,einfach nicht in Ordnung.

sophie
sophie
Superredner
20 Tage 9 h

@Cri

Ja genau, wir machen keine Gesetze, wir sagen nur was wir denken und glauben dass was besser ist, Cri hat richtig gelesen und verstanden was ich meine. Ich verurteile sicher niemand mit Strafen, ok

bubbles
bubbles
Superredner
20 Tage 9 h

@Cri
Ich verstehe schon um was es geht. Ich trage immer (im vernünftigem Rahmen) eine Maske. Aber sehen sie nicht, was Corona aus uns macht? Wie bei dem Impfthema bekämpfen und bedrohen wir einander. Wir verstehen einander nicht mehr. Die Spaltung des Volkes beginnt. Verstehen sie was ich damit sagen möchte? Wir müssen zusammenstehen, nicht einander schaden. Vorsicht ja. Aber kein Wahnsinn.

Kingu
Kingu
Grünschnabel
20 Tage 8 h
Ich glaube, bei manche spricht einfach die Verzweiflung, ich meine im Informatiksektor, wo ich arbeite, hat man gar nichts gespürt, teils wurden sogar die Löhne erhöht und Unternehmen wie SiTime, Cloudflare usw. haben dieses Jahr die höchsten Gewinne seit Jahren eingestrichen. Während Südtirol keinerlei Bedeutung im Technologie- und IT Bereich besitzt, wurde man die letzten Jahrzehnte so abhängig vom Tourismus, dass man wie im Dialekt gerne sagt:” an Stoan lutschen kann”, ohne das fremde Geld. Bereits vor der Coronakrise haben manche Leiharbeitergehälter erhalten, vielen müssen froh sein, dass nach dem ersten Lookdown überhaupt der Betrieb noch existiert, indem sie gearbeitet… Weiterlesen »
xXx
xXx
Universalgelehrter
20 Tage 6 h

@Jiminy wenn du diese Größen mit den selbsternannten Querdenkern der Coronakrise vergleichst, jann ich dir auch nicht mehr helfen, wobei ich Jesus eher noch in diese Sparte einordnen würde, oder haben die Anderen nicht alles wiederlegt was die alte Kirche verzapft hat?

xXx
xXx
Universalgelehrter
20 Tage 6 h

@bubbles das hat nichts mit Hass zu tun und Missachtung bezreiben doch diejenigen die Regeln und Gesetze einer Demokratie nicht beachten und weil es mit gut Zureden bei einigen nicht so wirklich gut klappt, braucht es halt Strafen.

xXx
xXx
Universalgelehrter
20 Tage 6 h

@bubbles zu deiner Antwort an Cri
Wenn du das wirklich ernst meinst, was du da schreibst, scheinst du ja zu den Vernünftigen zu gehören. Müsstest du deinen Appel dann aber nicht an die Verweigeter richten? Ist es Wahnsinn sich an die paar einfachen Regeln, die keinem schaden, aber dazu beitragen können das Schulen offen und unsere Wirtschaft am laufen gehalten wird, zu halten? Sind es die Maskentrager und Geimpften die pöbelnd auf die Straßen gehen?
Wenn du an das glaubst, was du schreibst, dann richte deine Worte an die richtige Adresse.

eli 67
eli 67
Grünschnabel
20 Tage 4 h

Sophie epes lächerliches werds nit gebm, dass i in Freien murs a Maske trogn wenn kuen Mensch ummer isch🤦‍♀️Fongmer un spinnen.Blosts a mol die Sportveranstaltungen o isch gscheider und nit ins af die Sockn gian.Des isch jo nimmersauber wos do für a Zauber aufgfiahrt werd.

bubbles
bubbles
Superredner
20 Tage 4 h

@xXx
Natürlich richte ich meine Worte auch an die Verweigerer. Es fehlt auf beiden Seiten an Respekt. Der eine lacht den anderen aus, weil diese warum auch immer (jeder hat seine Gründe) Angst vor dem Thema hat und dieses dann wiederrum ZU ernst nimmt und andere dann bestrafen oder zu etwas zwingen will. Beides geht nicht. Respekt. Die goldene Mitte. Schaut bei euch, nicht bei den anderen. Lasst sie die Masken verweigern. Setzt ihr euche einfach auf. Ganz einfach. Streitet nicht.

bubbles
bubbles
Superredner
20 Tage 4 h

@xXx
In jeder Epoche gibt es Pioniere.

bubbles
bubbles
Superredner
20 Tage 3 h

@eli 67
Wunderbares Beispiel von einfachem Wiederspruch. Sie verstehen die Thematik genau, halten aber dagegen, aus Gründen die nennt man: Recht haben wollen. Bockig sein. Sich auflehnen. Verstehen sie XXX?
Beide Seiten handeln falsch. Bleibt einfach bei euch. In der Mitte.
Danke das ich sie als mein Beispiel nehmen durfte. Nichts für ungut✌

xXx
xXx
Universalgelehrter
20 Tage 3 h
@bubbles so funktioniert diese Welt leider nicht. Wen rs darum geht wer wem küsst, ob ein Junge ein Kleid anziehen darf, oder an was man glaubt bin ich bei dir. Das nennt man Toleranz. Aber wenn es Maßnahmen zum Schutz und Sicherheit gibt, müssen sich eben alle daran halten, egal ob sie es für wichtig halten. Ich kann ja auch nicht mit 100km/h und 3 Prommille durchs Dorf rasen und dann sagen lass doch jeden tun wie er meint, ich persönlich halte das nicht für eine Gefährdung der anderen. Natürlich steht das nicht im Verhältniss, dieses krasse Beispiel hab ich… Weiterlesen »
bubbles
bubbles
Superredner
20 Tage 3 h

@xXx
Na dann, bleiben wir halt bockig.

durchdacht
durchdacht
Tratscher
20 Tage 1 h

Des woren ober Genies net Vollpfosten! :-=

tom
tom
Universalgelehrter
19 Tage 17 h

@eli 67 wenn i alloan bin, follt die lorve

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
19 Tage 16 h

@sophie stimmt weil des gesetz uanfoch an kompletten 💩 dreck bring! weil wer sich trifft und auf maske verzichten will tuat hel a weiterhin im freien, wos muant der iaz setzen sie olle wieder brav auf? die meisten Gruppen de sich treffen sig man jo nitmol und wenn man jemanden dorhuam besucht muansch hoben de olle olleweil den fetzen auf? ojeoje gea lei mol in bella italia oi hem isches no letzer wia bei ins do mit dor maske…

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
19 Tage 15 h

@bubbles Nein ,sie sind nicht so sicher, es ist reine Willkür und überirdisches Machtgehabe .

elvira
elvira
Universalgelehrter
19 Tage 15 h

@sophie aha also dürfen sie sagen was sie denken, da ihr gedanke ja dem mainstream folgt! andere, welche eine andere meinung haben, dürfen das nicht? die werden beschimpft und für blöd erklärt?

elvira
elvira
Universalgelehrter
19 Tage 15 h

@Kingu sel stimmp leider, mur sein abhängig vom turismus und sel isch tragisch. und no tragischer isches dass mur einheimischn mittlerweile a zweuter stelle kemen… verkehr, öffis, lockerungen corona. iberoll kemen die turis erster

elvira
elvira
Universalgelehrter
19 Tage 15 h

@xXx und es gib a wissenschaftler de wiederlegn wos ondere wissenschaftliche grössen zum thema corona verzapfen!! oder länder: zb schweden… funktioniert obn recht guat a ohne strenge coronagesetze: komisch…. und no komischer, men heart nix

sophie
sophie
Superredner
19 Tage 14 h

@eli 67

Wo hon denn i gschriebn dass mo in freidn miasn di Maske ausetzn, sell was i schun selbo dass wenn i allan untowegs bin

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Tratscher
20 Tage 16 h

Gerade in Südtirol sind die Zahlen sehr niedrig im Gegensatz zu anderen Regionen. Deshalb muss Südtirol hier eigene Regelungen treffen.

nero09
nero09
Tratscher
20 Tage 15 h

los von rom!

nachgedacht
nachgedacht
Tratscher
20 Tage 15 h

eigene regelung? als basis dient immer noch das staatliche gesetz oder dekret… die eigene regelung könnte so aussehen,dass wir die maske auch beim schlafen benützen müssten… das wollen sie doch nicht wirklich?

nikname
nikname
Superredner
20 Tage 15 h

ich befürchte das fällt nicht in die Zuständigkeit der Autonomie, oder?

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

@nero09 und @Hausdetektiv….😴😴 träumt weiter….

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

Hausdedektiv …. wenn die Zahlen erst einmal hoch sind, ist es zu spät! lieber jetzt vorsichtig sein, als später auf ein Wunder hoffen!

Exit
Exit
Grünschnabel
20 Tage 12 h

@Tantemitzi welche Zahlen???
Frankreich pro Tag 17000 Infizierte, aber nur 150 Tote bei 66,99 Mio Einwohner!

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
20 Tage 11 h

@hausdetektiv
mach am Abend eine Runde durch die Bars. Die Zahlen werden explodieren.
Alles andere wäre Utopie.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
20 Tage 11 h

leider mangelt es auch in Südtirol an Hausverstand und somit wird die Maskenpflicht leider auch in Südtirol kommen. Wenn man so durch den Wochenmarkt geht wo sich viele Leute treffen, dann tragen so ca. 50% keine Maske, Verkäufer inbegriffen. Mit ein bisschen Hausverstand und Respekt könnte man strenge Gesetze meiden!

Cri
Cri
Tratscher
20 Tage 10 h

Im Gegensatz zu den anderen Regionen haben wir eine hohe Infektionenzahl.Bitte im Verhältnis Einwohner/Infizierte rechnen.

Missx
Missx
Kinig
20 Tage 10 h

@Rechner
Erstens solltest du keine Runde durch die Bars machen, wenn das schon so gefährlich ist.
Zweitens können sich Millionen Menschen mit etwas anstecken, wovon kaum einer krank wird – who cares

Realist 2.0
Realist 2.0
Grünschnabel
20 Tage 8 h

@Exit
In welcha höhle lebschen du, hosche kuoan internet? Frankreich hot übo 32000 tuoata, und mindestens nomol sofl wosn um de trauern. Also bessa die kloppe holtn und die maske aufsetzen und amo an ondra denkn

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
20 Tage 8 h

Nur???? Wenn einer dieser Toten eine Mutter, ein Vater ein Sohn ist…… spricht wohl keiner mehr von NUR!

hefe
hefe
Superredner
20 Tage 7 h

Wo sind die Zahlen in Südtirol niedrig???? Rechne es auf die Bevölkerung und Eigenverantwortung ist sie Hoch…… Trage täglich die Maske bei der Arbeit sowieso und in wenn ich durch die Fußgängerzone von Bozen gehe sowieso, besser jetzt alles staatsweit Verschärfen als danach vielleicht lokale rote Zonen…….

hefe
hefe
Superredner
20 Tage 7 h

In Nordtirol wird und wurde ja auch alles verschärft……. Verstehe sowieso nicht wieso man nicht Regeln Europaweit einheitlich machen kann……. Obwohl mir eh lieber ist es wird in Rom zentral entschieden dann sind staatsweit alles gleich und nicht wie in Deutschland wo jedes Bundesland sein eigenes Süppchen kocht

madoia
madoia
Superredner
20 Tage 6 h

@Exit genau die meischtn kennen uanfoch nit rechnen de hearn a zohl ober verstian nit wieviel des im verhälnis zur bevölkerung isch.Wenn man des auf die weltbevölkerung rechnet wos an Corona Menschen sterbm wenn se überhaupt an corona alluan sterbm nocher isch des nix.Viel mehr verhungern Tog für tog oder sterbm an Krebs oder sunscht eppas zem weart ober kuan so Tiater gmocht

Exit
Exit
Grünschnabel
20 Tage 4 h

@Realist 2.0
Ja im März, musst dir mal jetzt die Zahlen anschauen.

Cri
Cri
Tratscher
20 Tage 2 h

Cri
Was veranlasst viele von euch ,hier minus zu drücken?🙄da merke ich schon,dass viele hier keine Ahnung von Zahlen ecc.haben und einfach nur ihre Meinung gelten lassen.schade 🤡

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
19 Tage 14 h

@exit…150 reichen dir also nicht?

sophie
sophie
Superredner
20 Tage 16 h

Maske auf, denn Covid macht vor niemanden halt. Wir müssen da durch, nur mit Abstand und Respekt

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

Man muss ja weder die 👍 noch die 👎 DrückerInnen verstehen, schließlich ist es Ausdruck einer eigenen Meinung zu einem Thema oder aber doch nur die Bewertung für eine/n KommentatorIn. Leider fällt mir auch zu diesem Thema die Unterscheidung schwer, denn es sollte doch Jedermanns/frau Wunsch und Ziel sein, die Zahlen so niedrig wie möglich zu halten und dieses verd……. Virus endlich auf Nimmerwiedersehen zu verabschieden…👋👋👋

Exit
Exit
Grünschnabel
20 Tage 13 h

Abstand zu halten, von jenen die ihn auch wollen, habe ich kein Problem. Aber Maskenpflicht im Freien ist der größte Schwachsinn. Infiziert sein ist nicht gleich Sterbenskrank. Aber die Zahlen werden von den Verantwortlichen ausgelegt wie sie es wollen und brauchen.

nero09
nero09
Tratscher
20 Tage 12 h

@ ars, auf nimmerwiedersehen? träum weiter… 😴
die pandemie hat sich ursprünglich aus einem einzigen infizierten entwickelt und solange es nur einen einzigen infizierten gibt, kann das ganze wieder von vorne beginnen.

lissi81
lissi81
Grünschnabel
20 Tage 11 h

@sophie
Maske, Abstand, Maske, Abstand…
Ich kann diese 2 Worte nicht mehr hören! Wann hast du das letzte Mal einen guten Freund oder Freundin, einem Familienmitglied oder netten Arbeitskollegen die Hand reichen DÜRFEN! Man trifft einen dieser Personen die man seit Jahren kennt und lange nicht mehr gesehen hat und steht vor ihm wie vor einem Fremden, das Gefühl ist ERSCHRECKEND. Hätte morgen Geburtstag aber eine Feier habe ich nicht geplant denn dieses Gefühl will ich ganz sicher nicht haben.
☹☹

Guitarplayer
Guitarplayer
Grünschnabel
20 Tage 11 h

Der tod macht auch vor niemandem halt…wir sterben so oder so

sophie
sophie
Superredner
20 Tage 9 h

@lissi81
Maske Abstand, wer will das noch hören, niemand denke ich, leider können wir es im Moment nicht ändern, niemand hat eine Freude damit Maske zu tragen, die sie tragen glauben jedenfalls, dass es hilft den Covid nicht zu kriegen und nicht andere anzustecken, das ist alles

nala
nala
Tratscher
20 Tage 8 h

@Ars Vivendi
Und du meinst mit der Maske hält man den Virus auf??🤣

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
19 Tage 13 h

@Guitarlayer, dann melde dich doch bitte im Krankenhaus, wenn dir an deinem Leben nicht so viel liegt….

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
19 Tage 13 h

@nala….sicherlich besser, als ohne

traktor
traktor
Universalgelehrter
20 Tage 14 h

wenn man so durch die strassen geht, kaum jemand eine maske. was mich persönlich am meisten stört sind die restaurants, die es dulden wenn leute beim salatbuffet ohne maske unterwegs sind! da sind die kellner in die pflicht zu nehmen diese massenspreader ausser gefecht zu setzen…

Exit
Exit
Grünschnabel
20 Tage 13 h

mich störts wenn leute die Maske im freien auf haben.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

Ich war vor kurzem in einer Konditorei. Sehr gut besucht . Kommt ein Gast, Tourist rein und fragt die Bedienung direkt beim Eingang ob er die Maske hochziehen sollte. Die Antwort kam : isch net hoagl ( ist kein Problem)

elvira
elvira
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

sel trauen sie sich nit bei turis. auf die eier gian sie lai kinder und jugendliche…

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

sel stimmt! olm hättn la die Jungen die Schuld! Doveil …….

Fritzfratz
Fritzfratz
Grünschnabel
20 Tage 8 h

@Exit bei deiner Einstellung gehe ich davon aus, dass du in deinen Zwanzigern oder Dreissigern bist und wahrscheinlich Angestellter. Viele die auch im Freien Maske tragen haben keine Lust zu riskieren Wochen oder gar Monate flach zu liegen und können es sich aus wirtschaftlichen und familiären Gründen nicht leisten und den Virus gar zu den alten Eltern zu bringen ist erst recht nicht toll. Mir ist mittlerweile egal wie es die anderen halten, trage immer eine FFP2 und werde mir dies sicher nicht vermiessen lassen. Mal sehn wie die Maskenverweigerer in 2-3 Monaten zum Thema Corona stehn.

SwenLorit
SwenLorit
Grünschnabel
20 Tage 13 h

Habe und werde im Freien nie eine Maske tragen. Bin bereit 1000 Strafzettel zu bekommen und werde keins davon bezahlen, da die ganze Angelegenheit rechtswidrig ist (Gesetze 152/1975 und 155/2005, die es verbieten, Gesicht an öffentlichen Orten zu verdecken). 

vitus
vitus
Tratscher
20 Tage 13 h

weshalb denkst du, sind wir im ausnahmezustand? und das jetzt bis 31.01.21. damit man gesetze mit notverordnungen aushelben kann! also gilt dein zitiertes gesetz im moment nicht!

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

SwenLorit ….. bisch natürlich gonz do Gscheidischte! Wenns lai disem dowischat, de sich um nix scheissn, und die ondon olle gsund bleibatn ……… obo leido dowischts noa wiedo die kronkn und schwochn

Neumi
Neumi
Kinig
20 Tage 12 h

@SwetnLorit
Nein, ist es nicht. In der Verfassung (Artikel 16.1, wenn ich mich nicht irre) ist vorgesehen, dass solche Gesetze bei gesundheitlicher Notwendigkeit außer Kraft gesetzt werden.

Davon abgesehen, musst du immer noch für Identifikationszwecke die Maske abnehmen, sofern von Beamten so verlangt.

Exit
Exit
Grünschnabel
20 Tage 12 h

@Tantemitzi
Erzählen Sie keinen Müll. Die Maske im Freien ergibt keinen Sinn.

Krissy
Krissy
Superredner
20 Tage 11 h

@Swen
dann ist also auch das Tragen eines Helms auf dem Motorrad gesetzeswidrig?

Simba
Simba
Superredner
20 Tage 2 h

hoffentlich bekommst eine saftige Strafe.

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
19 Tage 13 h

@Swen….blablablablabla…und dann plärrn, wenn die Carabiniere die Daten aufnhemen.

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
19 Tage 13 h

@Simba…hoffentlich 1000 Strafen und weitere 1000 weil er die ersten 1000 nicht bezahlt……ein Glück für uns, dann sind wir ihn los

bienemaia
bienemaia
Neuling
20 Tage 16 h

Erstl schaugn ob genua Bettn in der Psychiatrie sein!!

zorro1972
zorro1972
Grünschnabel
20 Tage 13 h

Also i frog mi worum die Schweden, ohne jegliche Vorkehrungen gegen Corona nit schun olle ausgstorben sein?

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
20 Tage 7 h

@zoro1972
Gerade Schweden ist ein schlechtes Beispiel. Im Verhältnis zue Einwohnerzahl zu viele ………!

thomas
thomas
Universalgelehrter
20 Tage 15 h

für Südtirol reicht das nicht, hier braucht’s strengere Massnahmen

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
19 Tage 13 h

@thomas, tja, sie nennen sich Querdenker, welche den Mainstream nicht folgen, die Wahrheit ist wohl eher dem IQ geschuldet (siehe die 2 Tanten aus Toblach) 🙂

Neumi
Neumi
Kinig
20 Tage 15 h

Haben die denn noch nicht gelernt, dass man das pro Region entscheiden und nicht einfach den gesamten Stiefel gleich behandeln sollte sollte …

Dort, wo’s nicht notwendig ist, steigert man so nur den Unmut.

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Tratscher
20 Tage 13 h

Genau man soll je nach Region abwägen und nicht Bundesweit alles gleich behandeln.

Realist 2.0
Realist 2.0
Grünschnabel
20 Tage 8 h

@Hausdetektiv
Sem isch südtirol af jedn foll dabei weil Einwohnermässig hom mir am meisten infizierta

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
20 Tage 15 h

Das kommt davon, wenn sich sehr viele weigern, Maske zu tragen.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

i setzt gearn a 2 Masken ibranondo auf …… olls lieba als wiedo dohoam bleiben!  Vorbeugende Maßnahmen sein auf jeden Foll bessa als wiedo olls af NULL stelln zi missn!

Krissy
Krissy
Superredner
20 Tage 11 h

@tantemitzi
stimme dir zu. Besser Maske als vor den Geschäften Schlange stehen und Lockdown.

sunshine
sunshine
Tratscher
20 Tage 14 h

Die Rückkehr zum normalen Leben ist wohl nicht mehr gewünscht.

jochgeier
jochgeier
Tratscher
20 Tage 16 h

wenn man dann wieder menschen die allein auf der landstrasse oder im auto unterwegs, mit maske vor dem mund sieht, fragt man sich dann schon was läuft da schief 🤔

nero09
nero09
Tratscher
20 Tage 16 h

was soll eine generelle maskenpflicht im freien bringen? es gilt schin die maskenpflicht, sobald der mindestabstand von einem meter nicht eingehalten werden kann.
von den aktuell infizierten werden sich die wenigsten im freien infiziert haben.

Andilein
Andilein
Neuling
20 Tage 11 h

Das war zu erwarten. Solang die Tourismushochsaison war, wurde es lockerer gehandhabt.

Krissy
Krissy
Superredner
20 Tage 10 h

@Andilein
in einem Monat ist Bozen sicher coronafrei, alle gegen das Virus resisent und der Waltherplatz zum Coronakurort erklärt.
Ironie aus.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

für Veranstaltungen aller Art höchstens 1.000 Personen,

Anzahl der Passagiere auf 80 Prozent der vorhandenen Sitzplätze reduziert

Ab 22.00 oder 23.00 werden in diesem Fall die Lokale geschlossen sein

tausend personen ,das ist ne menge,
sitzplätze auf 80  % reduziert  , zu wenig ,
steckt man sich vor 22.00 uhr nicht an ,oder?

des isch olls a witz

hefe
hefe
Superredner
20 Tage 2 h

Dann wird Knoll in der Eiswelle keine 25%Auslastung mehr haben dürfen…….!!!!!

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
20 Tage 15 h

👍👍👍 Mit Hirn und Weitblick getroffene Entscheidungen!!!! Nur traurig, dass unsere Landesregierung nicht darauf gekommen ist 🙄 Tja, wenn die Geldmaschinerie vor Gesundheit und Schutz der Bevölkerung steht…..

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
20 Tage 3 h

Die Landesregierung wüsste schon wie und was zu tun wäre. Möchte aber anschließend nicht die vielen bösen Kommentare lesen. So hat ihnen jemand die Entscheidung abgenommen

The secret garden
The secret garden
Grünschnabel
20 Tage 13 h

Man sollte erstmal die Maskenpflicht in Bussen rigoros durchsetzen!
Im Brixner Umland lässt die Maskendisziplin ziemlich zu wünschen übrig… Gerade Leute aus Ländern, wo das Virus außer Kontrolle ist, fallen da unangenehm auf, wie letzten Freitag in der 328.

Future
Future
Tratscher
20 Tage 10 h

Wen wunderts, Eigenverantwortung scheint bei vielen ja nicht zu funktionieren.

OrB
OrB
Universalgelehrter
20 Tage 5 h

Touristen und Erntehelfer nach Hause schicken, damit Schulunterricht und Bildung unserer Jugend und Kinder weiter gehen kann!

bubbles
bubbles
Superredner
20 Tage 4 h

Ja. Alles, wirklich alles was wir heute tun, fällt auf die nägste Generation zurück. Unser Ziel sollte sich auf 2.0 konzentrieren. Nicht auf uns. Oder sind wir zu einem haufen Egoisten geworden? Wir müssen für unsere Kinder kämpfen.

ahiga
ahiga
Superredner
19 Tage 16 h

orb…
echt super schlau gedacht..
wenn du die kohle bringst..
wenn du für essen sorgst…
dann ist das alles kein problem..
oder kostet bei dir die ganze schule nix?
und was isst du? bzw..lässt die ernte verfaulen
oder wie ist das ganze gedacht?

OrB
OrB
Universalgelehrter
19 Tage 4 h

Bitte hört endlich auf Hoteliere, Gastronome und Bauern als die Retter der Krise darzustellen!
Man hört immer nur von Fällen in den Schulen, aber wie siehts in Wirklichkeit in Hotels, Restaurants und bei den Klaubern aus?
Auch von Betrieben hört man nichts.?
Also, wenn schon, dann bitte auch in den Bildungseinrichtungen alles unter den Tisch kehren wie beim Rest!

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
20 Tage 4 h

Masken schützen nur vor Strafen, nicht aber vor Corona ….

eisern
eisern
Grünschnabel
20 Tage 7 h

Die Strafen sind übertrieben und ich kann es mir nicht vorstellen das jemand 3000 Euro fordert bei jemandem der es unbewusst vergessen hat. Falls jemand aber extra keine Maske anzieht ist es angebracht weil wir nicht allein sind. Ich habe schon von einigen Leuten gehört die wenn es kälter wird nix gegen Maskenpflicht draußen haben weil sie ja eh ein Tuch oder Schal gegen die Kälte vor Mund und Nase haben. Die Asiaten tragen die Maske seit Jahren freiwillig gegen die Luftverschmutzung und wir halt gegen Grippe und Erkältungen aber nicht gegen Covid weil geringer Schutz!

sunshine
sunshine
Tratscher
19 Tage 16 h

Komisch daran ist nur dass Covid-19 gerade bei denen, die schon seit Jahren freiwillig Masken tragen, in Umlauf gekommen ist.

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
19 Tage 13 h

@eisern, die Carabinieri und Co sind ja nicht blöd

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
19 Tage 13 h

sunshine, du meinst beim Krankenhaus-Personal, oder?

sunshine
sunshine
Tratscher
19 Tage 5 h

Die Rede war von Asiaten

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
20 Tage 9 h

Die Reiswarnung wird kommen. Definitiv.

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
19 Tage 13 h

@Faktenschecker…wer das nicht sehen kommt, lebt in einer falschen Realität. Leider, und eine große Schuld liegt bei ihnen selbst…..

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
20 Tage 6 h

Ich staunte nicht schlecht, als ich Samstag am Waltherplatz in Bozen einen Genussmarkt sah . (Käse, Würste, Süßigkeiten aus verschiedenen Regionen Italiens) wollte die Gemeinde Bozen testen, ob mit begrenzter Anzahl auch der Weihnachtsmarkt funktionieren würde ?
Menschen mehr als genug, Ordnungshüter keine,

Sekklhuiba
Sekklhuiba
Grünschnabel
20 Tage 4 h

Die 2. Welle isch schu do !! !! !!! Passts af enk au !!! Fescht brav folgn und olla Regln inholtn, dassmo die 3. Welle no dolebm !!! 🤙

sarnarle
sarnarle
Superredner
20 Tage 2 h

Mich erstaunt dass die Schweden alle noch leben ohne Maskenregelung. In der Schweiz ist ganz normaler Schulunterricht ohne Abstands-und Maskenregelung. Läuft super

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
19 Tage 13 h

@sarnale, hat dir Trump diese Geschichte erzählt?

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
20 Tage 9 h

Awian vieleicht werts wo helfn.. Obor af longe sicht isch es foscht schun zi schpat.. Des wert ziemlich sicho a pa ins a so kem.. Leido.. Obo do missmo anfoch durch, es nutzt nix.. 😷

Kiwi
Kiwi
Neuling
20 Tage 3 h

Und dann kommen de Touristen wieder . De sollen dahoam bleiben. Sonst haben wir wieder ansteigende Corona zahlen.
Dann kann man wenigsten wieder normal auf der Strasse fahren. Sonst isch immer alles verstopft 😎😎

Inside2
Inside2
Neuling
19 Tage 13 h

Hallo nach Südtirol!

Maske im Freien? Das wird viele davon abhalten, nach Südtirol zu kommen. Was für ein Urlaub soll das sein? Sollte das Realität werden, werde ich meinen Herbsturlaub leider stornieren müssen. 

Tschoegglberger.
Tschoegglberger.
Superredner
19 Tage 12 h

dann bleib zuhause in Deutschland.

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
20 Tage 3 h

Hallo nach Südtirol,

darf ich noch einmal daran erinnern seit dem 8.Mai existiert der sogenannte Südtiroler Sonderweg oder “Phase 2”

Findet sich hier, Landesgesetz Nr.4 vom 8.05.2020:
http://www.provinz.bz.it/sicherheit-zivilschutz/zivilschutz/coronavirus-downloads-dokumente-zum-herunterladen.asp

Kern der Sache war damals eigenständig und gegen den Willen Roms die Südtiroler Wirtschaft früher hochzufahren.

Es gab auch einiges an Geschrei und Drohungen, letztendlich hat Rom Südtirol mit seinem Sonderweg aber ziehen lassen.

Gedächtnisstütze:
https://www.suedtirolnews.it/politik/landesgesetz-zum-neustart-wird-nicht-angefochten

Es existiert also eine Blaupause für ein eigenständiges Handeln, nicht alles was in Rom erdacht und befohlen wird muss auch in Südtirol so umgesetzt werden..

Auf Wiedersehen in Südtirol

george
george
Superredner
19 Tage 14 h

einem Staat, der jeden Babysitz im Auto mit einem unsinnigen Bluetoothsender ausstatten lässt um irgendeine Firma zu mästen, glaub ich auch in anderen Dingen (Corona z.B.) kein Wort.

durchdacht
durchdacht
Tratscher
20 Tage 1 h

Im Freien a Maske und in der Schualklasse reicht dr Meter Obstond U Mask missn lei die Lehrer trogn.. Komische Regeln.

Mann
Mann
Grünschnabel
19 Tage 16 h

….. und was passiert beim Sport….. was dort bei uns im Amateurfussball Samstag/Sonntag abgeht, ist ein Wahnsinn … hunderte Zuschauer, rappelvolle Tribünen…..saufen nach den Spielen….alles ohne Maske……und dann den Normalbürger strafen, wenn er beim spaziergehen keine Maske auf hat….das passt alles nicht mehr zusammen…

wpDiscuz