Salvini applaudiert auf Facebook: „Von den Worten zu Taten“

Lega-Bürgermeisterin lässt Sintihaus abreißen

Mittwoch, 20. Juni 2018 | 08:02 Uhr

Carmagnola – Während der Plan des italienischen Innenministers Matteo Salvini, eine Zählung der Angehörigen der Romaminderheit zu starten, in Italien für Empörung sorgt, zeigt eine Lega-Bürgermeisterin, wie sie sich den Umgang mit Roma und Sinti in der Praxis vorstellt. Nach einem jahrelangen Rechtsstreit ließ sie ein illegal errichtetes Sintihaus mit Baggern abreißen. Von ihrem Parteichef Salvini erntete sie dafür großes Lob.

Facebook/Matteo Salvini

Die Geschichte des von einer Sintifamilie illegal errichteten Hauses hatte bereits im fernen Jahr 2008 ihren Anfang genommen. Ivana Gaveglio, welche vor zwei Jahren an der Spitze einer Mitte-rechts-Koalition in das höchste Amt der piemonteser Gemeinde gewählt worden war, hatte den Rechtsstreit von ihrem Vorgänger übernommen. Die gleich wie Innenminister Matteo Salvini der Lega angehörende Bürgermeisterin war von Anfang an entschlossen, den Rechtsstreit um das Haus in ihrem Sinne zu Ende zu bringen. Am 11. Mai wies der Kassationsgerichtshof von Rom den letzten Rekurs als unzulässig ab. Einen Monat später, am 15. Juni, verfügte die Staatsanwaltschaft von Asti die Räumung des Hauses. Wenige Tage später war es dann soweit. Am Dienstagmorgen gegen 6.00 Uhr fuhr vor dem Haus, welches innerhalb eines illegal angelegten Nomadenlagers der Sinti errichtet worden war, ein Bagger auf. Begleitet von den Carabinieri, von Beamten der Quästur, der Gemeindepolizei, des technischen Amtes der Gemeinde und des Roten Kreuzes machten sich die Angestellten mit schwerem Gerät an die Abbrucharbeit. Das illegal errichtete Haus, in dem bis vor Kurzem zwei Erwachsene gewohnt hatten, wurde innerhalb kürzester Zeit abgerissen. Davor wurden die sich im Haus befindlichen persönlichen Gegenstände aus dem Haus gebracht und den beiden letzten Bewohnern zur Verfügung gestellt.

Facebook/Matteo Salvini

Die Lega-Bürgermeisterin der piemonteser Gemeinde Carmagnola, Ivana Gaveglio, dankte nach dem Abriss allen Beteiligten für ihre mit Professionalität durchgeführte Aufgabe und fügte hinzu, dass auf ihrem Gemeindegebiet nun endlich Recht und Gesetz wiederhergestellt worden seien.

Ihr Parteichef wurde über Facebook noch viel deutlicher: „Heute Vormittag ist in der von der Lega verwalteten Gemeinde Carmagnola in der Provinz Turin in einem behördlich nicht genehmigten Nomadenlager der Sinti ein illegal errichtetes Haus abgerissen worden. Von den Worten zu Taten“, so Matteo Salvini in einem Post auf seiner Facebook-Seite, dem er auch seinen Hashtag #Primagliitaliani(Italiener zuerst, Anmerkung der Redaktion) hinzufügte.

Ob Carmignola ein Vorgeschmack dafür ist, wie sich Innenminister Salvini den Umgang mit Roma und Sinti vorstellt?

Übrigens sind die Sinti des Piemonts, in der norditalienischen Region „piemontakeri“ genannt, schon lange italienische Staatsbürger. Laut einigen ethnologischen Studien stammen die piemontesischen Sinti von Gemeinschaften ab, welche bereits im 16. Jahrhundert eingewandert sind.

Questa mattina a Carmagnola (Torino), dove amministra la Lega, è stata abbattuta una casa abusiva in un campo Sinti non autorizzato. Dalle parole ai fatti.#primagliitaliani

Pubblicato da Matteo Salvini su martedì 19 giugno 2018

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

56 Kommentare auf "Lega-Bürgermeisterin lässt Sintihaus abreißen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
denkbar
denkbar
Kinig
27 Tage 21 h

Gegen den Abriss gibt’s nichts einzuwenden zumal die Rechtslage klar ist. Salvinis hashtag ist Rassismus pur und bedenklich für einen Innenminister der ganz deutlich sagt “la legge non deve essere uguale per tutti”

Kurti
Kurti
Tratscher
27 Tage 21 h

wähl du deine svp/pd…. wersch schun segen woss du drfun hosch…

Blitz
Blitz
Superredner
27 Tage 20 h

Du hosch den Akt, woll epper folsch verstondn !

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
27 Tage 17 h

Und wann reißt Salvini die restlichen 5 Millionen illegalen Häuser in Italien ab?
Salvini soll im Land bleiben, im Ausland muss man sich ja schämen für so etwas.

felixklaus
felixklaus
Grünschnabel
27 Tage 16 h

@Eppendorf 770.000 gebäude nur auf sizilien! Da getraut der sich kein einziges abzureisen und auf sein face book zu verbreiten! Jetzt hat er wieder eine neue gruppe gefunden !

p.181
p.181
Grünschnabel
27 Tage 15 h

@denkbar

Wos die Medien obsichtlich vergessn hobn zu schreibn isch der Grund, worum er sie zähln will, und zwor weils an massiven Missbrauch an Sozialhilfegeldern gib.

Und ba dem Artikel oben isch a möglich, dass es holbe wegglossn gwordn isch..

denkbar
denkbar
Kinig
27 Tage 15 h

Rüpel

denkbar
denkbar
Kinig
27 Tage 15 h

Einige Träumer hier, die das Spiel nicht durchschauen. Weshalb wird bei täglich 5 Abbrüchen (zu Recht) nur dieser erwähnt? Lasst euch doch nicht so billig manipulieren.

denkbar
denkbar
Kinig
27 Tage 15 h

@oje blitz nicht mal verstanden, dass es nicht um einen Akt geht, sondern um ganz was anderes und Sie offensichtlich seeeehr blauäugig sind

denkbar
denkbar
Kinig
27 Tage 14 h

@Blitz googeln Sie mal das Wort Akt 😉😊 Beteilige dich an der Dikussion

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
27 Tage 21 h

Wie lange noch bis zur Kristallnacht?

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
27 Tage 19 h

Oft kommts mir so vor,dass wenn gewisse Leute nicht machen dürfen was sie wollen, dann wird gross Faschismus und Rassismus gerufen.

In dem Fall hier wurde das Gesetz befolgt. Allerdings wären da einige illegal errichtete Häuser in Süditalien abzureissen, aber das wären dann einige Wählerstimmen die verloren bzw. zu anderen Parteien übergehen würden. (Wie schon jemand mal sagte: “Thats politics, sir!”)

Karl
Karl
Superredner
27 Tage 19 h

Wenn ihr Linken  weiterhin euer Brett nicht vor den Augen  weg bekommt  wird  die Kristallnacht möglicherweise bald wirklich kommen. Ihr hebt mit eurer Dummheit und   Konzeptlosigkeit  die  Populisten förmlich auf die Sessel und seid so behämmert, nicht einmal das zu verstehen.
Allerdings  ist die Anwendung der Gesetze; für ALLE GLEICH ;höchste Zeit gewesen. Das macht Salvini zur Zeit und  holt sich  somit  weiterhin Prozent um Prozent . Der PD hat  es bis heute nicht einmal angefangen darüber nachzudenken wieso die schlimme Wahlschlappe  gekommen ist und  die ganz Links außen  finden den Einschaltknopf für ihr Gehirn sowieso seit  Jahrzehnten nicht.

Staenkerer
27 Tage 17 h

jo wos jetz???? wer sich ohne genehmigung auf an fremden (do es gonze lager illegal errichtet wurde isch ihnen der grind nie zugewießn wordn) muaß mit an zwangsabriss rechnen, egal wo der herkimmt und welchen volk der angehört!
sunscht solln se im gsetzbuch veronkern das gewisse völket von jedem gsetz entbunden sein!

denkbar
denkbar
Kinig
27 Tage 15 h

@Orschgeige . Ihren Kommentar verstehen leider nur die die mit Geschichte sich befasst haben und die würden einem wie Salvini aus der Geschichtserfahrung heraus nie zujubeln

Tabernakel
27 Tage 14 h

Italien ist auf dem Weg…

haudi
haudi
Grünschnabel
25 Tage 17 h

i versteas und jubel trotzdem weil es eine nicht mit dem ondern zu tian hot!

Rechner
Rechner
Tratscher
27 Tage 19 h
Ich muss mich einfach nur über die Unfähigkeit das ganze zu sehen verwundern. Italien hat 60 Millionen Einwohner. Es werden jedes Jahr über 1500 illegal erbaute Gebäude abegerissen. Von der Gartenlaube bis zum Fabriksgebäude. 5 am Tag. Von Bürgermeistern aller Parteien. Und es stehen mit Sicherheit noch 10.000 Illegale Gebäude in Italien. Ich traue mich zu behaupten viele auch in Südtirol. Vielleicht sogar das eine oder andere Hotel. Dann kommt ein Salvini der die letzten Tage wieder mal die Romas als Sündenbock entdeckt hat und nützt genau dieses kleine Häuschen um euch alle hier an der Nase herum zu führen.… Weiterlesen »
sakrihittn
sakrihittn
Superredner
27 Tage 17 h

Was deine Linksparteien bis jetzt geleistet haben können wir ja sehen. Schon mal durch Städte und Dörfer gegangen? Jeden Tag eine Messerstecherei, jeden Tag x- Diebstähle, die meisten werden gar nicht mehr gemeldet, Dielerei ohne Ende, vera…. wenn man sie kriegt….und dann wundern wenn Leute anfangen Politiker zu wählen die auf das eingehen was die Leute aufregt.

unter
unter
Superredner
27 Tage 17 h

@Rechner wie recht du hast. Genau das selbe war mit dem Schiff. Denke nicht, dass man ein großer Politiker sein muss, um einem Schiff die Einfahrt in den Hafen zu verwehren. Aber wie du sagst, hier im Forum kommt es an.

Staenkerer
27 Tage 17 h

no eppas: als i geerbt honn isch man draufkemmen das der 10m° große holzkeller (lei 160cm hoch) unter der terasse “illegal” errichtet wurde (wos bis dato niemand wußte obwohl seit 1962 im plan drinn und schun oanmoll vererb wos olle verwundert hot) = strafe 2800€ und sell honn i a richtig gfundn!

Rechner
Rechner
Tratscher
27 Tage 15 h
@sakrihittn Erstens: Ich glaube es liegt an deinem exzessiven Internetkonsum dass du ins unseren Dörfern nur mehr Gewalt siehst. Gewaltkriminalit ist seit 30 Jahren im abnehmen. Außer im familiären Bereich. Kleinkriminalität hat etwas zugenommen. Internet Kriminalität ist explodiert. Zu lesen im Istat Bericht. Zweitens: ich habe keine linken Parteien. Aber die Märchen die uns Salvini erzählt sprengen alles bisher dagewesene. -Flat Tax, träumt weiter. -Rentenreform, wird kommen aber in die andere Richtung. Wir werden noch länger arbeiten. -Abschiebung Illegaler, das Gegenteil wird passieren. Die wenigen Länder die ihre Bürger zurücknehmen wird Salvini mit seinem Gepoltere so vergraulen dass auch sie… Weiterlesen »
denkbar
denkbar
Kinig
27 Tage 15 h

@Rechner . Genau so ist, einige lassen sich mit so banalem Gebrüll manipulieren.

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
27 Tage 8 h
@Rechner Zur Flat Tax: weniger Abschreibmöglichkeiten besonders für Selbstständige und Unternehmer und sie ist finanzierbar. Rentenreform: Wenn ich arbeiten soll bis ich Tod bin dann bestehe ich darauf ein Recht zu haben das meine Pensionseinzahlungen und die meines Arbeitgebers an mich ausgezahlt werden und ich finanzier mir die Rente selber bzw entscheide selber wann ich in Rente gehe, wieviel bei der INPS gestohlen wird bzw an Leuten ausbezahlt wird durch absurde Gesetzen ist Wahnsinn. Flüchtlinge: oder besser gesagt Wirtschaftsmigranten haben laut Gesetz hier nichts zu suchen, sie haben kein Recht hier zu sein, die bestehenden Gesetze werden mit Füssen getreten… Weiterlesen »
Rechner
Rechner
Tratscher
26 Tage 20 h
@sakrihittn Wenn du Unternehmen ihre Aufwendungen nicht mehr abschreiben lässt wird die Steuer den Gewinn um ein Vielfaches übersteigen. Dann wirst du kurz viel Steuern haben aber sehr bald keine Betriebe mehr. Allein schon die Tatsache dass ich das erklären muß erübrigt eine Diskussion. Wenn jeder selbst entscheiden könnte wieviel er Zahlt um wann er in Rente geht, würden im Alter 50 Prozent der Menschen verhungern. Oder der Staat müsste doch wieder dafür zahlen. Jeder ist nicht des Rechnens mächtig. Ich behaupte sogar sehr wenige sind es. Ich wette dass von 10 Arbeitern 8 ihren Steuersatz nicht kennen. Und zur… Weiterlesen »
sakrihittn
sakrihittn
Superredner
26 Tage 10 h
@Rechner ach so ist das, dann dürfen wir in Zukunft auch auswandern wohin wir wollen? Komisch, probier mal nach Kanada, Australien ecc. illegal einzureisen, mal schauen wie lange du dort frei bist. Leute die über 40 Jahre einzahlen  können sich die Pension mittlerweile selbst finanzieren, erst recht wenn man den Arbeitgeberanteil mitrechnet, da braucht es keine Mathematikwissenschaft….laut dir können also alle nach Europa kommen um unseren Sozialstaat kaputtzuplündern…bravo, mal schauen was los ist sobald der Sozialstaat pleite ist, dann kommt die Rechnung. Aber dann bitte nicht herumplärren, das konnte doch niemand ahnen…..wie wäre es wenn auch die Arbeitnehmer alles abschreiben… Weiterlesen »
Rechner
Rechner
Tratscher
26 Tage 7 h
Der Staat wird nicht Pleite wegen ein paar hundertausende Asylanten. Italien hat ein Bruttoinlandsprodukt von 1.900.000.000.000. Alleine die Inps zahlt jedes Jahr 400 Milliarden an Renten. Glaubst du da liegt es an den 3 Milliarden die für die Versorgung der Asylbewerber ausgegeben werden. Die landen sowiso wieder beim Staat über Steuern. 20 % nicht bezahlte Steuern, Korruption, eine Justizwesen das nicht funktioniert, Milliardenschwere Unternehmen die ihre Steuern im Ausland bezahlen das sind Ursachen für den Bankrott. Die Migration bringt einen riesen Sack Probleme aber am Geld wird es nicht liegen. Kanada und Australien haben etwas andere geografische Voraussetzungen. Die grenzen… Weiterlesen »
Rechner
Rechner
Tratscher
26 Tage 6 h
@sakrihittn Und zu den Renten. Ersten es gibt nicht nur Arbeiter die 40 Jahre einbezahlt haben. 5 Prozent der Menschen sind von Geburt an eingeschränkten. Über 10 Prozent werden es vor dem erreichen des Rentenalters. Es gibt die Frauen die unsere Kinder kriegen. Arbeitslosigkeit. Wir sind eine Solidaritätsgesellschaft. Oder wir waren es mal… Zweitens vergiss das was du einzahlst. Frag mal einen der in Rente ist wieviel er in den 70ern und 80ern einbezahlt hat. Die Inflation macht das zunichte. Die letzten 10 Jahre gab es dank Euro kaum Inflation aber sie wird wieder kommen. Unsere Kinder zahlen unsrere Renten… Weiterlesen »
maria zwei
maria zwei
Superredner
27 Tage 20 h

über einen “Nichtsinti” der ein Haus illegal aufstellt und dieses dann legal abgerissen wird, wird kein Tamtam gemacht. Nur weil das “Sintithema” im Moment hochaktuell ist
wird sofort kritisiert.
Sinti und Rom italienischer Staatsangehörigen sollen sich endlich integrieren, die Kinder und zwar alle zur Schule schicken und der Rest einer “ehrlichen” Arbeit nachgehen. das ist übrigens auch das, was Salvivi sagt.
Die illegal ansässigen Sinti und Rom sollten so behandelt werden wie alle anderen die ein Bleiberecht beantragen, nur wollen das die meisten nicht.
Diese illegalen “Siedlungen” gehören allesamt eliminiert und die Menschen in Wohnungen untergebracht. Hier geht es um Integration, nicht um Rassismus!

the hace
the hace
Grünschnabel
27 Tage 16 h

bravo! genau so ischs !

Kurti
Kurti
Tratscher
27 Tage 21 h

LEI WEITER SO! ENDLICH FOLGEB TATEN!

maria zwei
maria zwei
Superredner
27 Tage 19 h

Kurti….stimmt. Warum hat der PD in all den Jahren nichts vorangetrieben? Soll ja schon seit 2006 aktenkundig sein 🤔

DasFitteFlittchen
DasFitteFlittchen
Grünschnabel
27 Tage 20 h

Ob italienische Staatsbürger oder nicht, Gebäude welche ohne Genehmigung erbaut werden gehören abgerissen. Wären die Bewohner keine Sinti, so schätze ich, schneller vonstatten gegangen.

Lana77
Lana77
Tratscher
27 Tage 21 h

Richtig sou ! Olle illegalen Hittn in Italien kearn obzureissn. Mir kennen ins do fürn gonzn drum und drun teppet zohln dass lai Holzschupf aufstelln terfsch, geschweige denn a Haus, und ondre bauen wia sie welln.

typisch
typisch
Universalgelehrter
27 Tage 21 h

richtig so, ansonsten könnte jeder illegal häuser aufstellen

Laempel
Laempel
Tratscher
27 Tage 20 h

Ein illegal errichtetes Haus wurde unter Einhaltung der in solchen Fällen anzuwendenden Gesetzesbestimmungen und der vorgesehenen juridischen und bürokratischen Schritte abgerissen. Die Gesetze gelten für alle gleich. So steht es jedenfalls in jedem Gerichtssaal gut lesbar geschrieben. Ungerecht wäre es aber, wenn letzlich nicht der Bausünder sondern der Steuerzahler für die Verfahrens- und Abbruchspesen aufkommen müsste.

king76
king76
Tratscher
27 Tage 21 h

Kennen sich insere bürgermeister a scheibe o schneiden…. ( ober es seit jo hosenscheisser )

Karl
Karl
Superredner
27 Tage 19 h
Sinti und Rom  die ital. Bürger sind sollen Arbeiten gehen um sich ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen.  Wenn Sie Anrecht auf eine Sozialwohnung haben sollen sie sich in der Reihe anstellen wie alle anderen auch . Wenn sie keine ital. Staatsbürger sind haben sie wie jeder Tourist  nach max. 90 Tagen( je nach Herkunftsland)  das Land zu verlassen oder sie besorgen sich eine Aufenthaltsgenehmigung wie JEDER anderer Mensch das auch machen muß.  Den Stellplatz für ihre  meist  nagelneuen Wohnmobile haben sie zu bezahlen wie jeder Camper auch.  Schluss mit der übliche Sonderbehandlung von dieser Volksgruppe. Was daran nun wieder rassistisch ist muss mir einer der üblichen “besseren… Weiterlesen »
Rechner
Rechner
Tratscher
27 Tage 15 h

Schon mal was von Staatenlosen Bürger gehört. In Italien geboren und keine Staatsbürgerschaft. Gibt es Zehntausendfach. Wohin willst du die abschieben? Hilf uns weiter?

Karl
Karl
Superredner
26 Tage 18 h
@Rechner Weltweit gibt es sogar mehr als 12 Millionen davon. Da man  auch eine Staatsbürgerschaft erwerben kann muss man sich eben darum kümmern. z.B  Ein Kind das in Italien geboren wurde und seit  3 Jahren mit seinen Eltern legal hier wohnt  kann die Staatsbürgerschaft beantragen…… das ist nur eine Möglichkeit.  Die Wahrheit ist eine andere . Viele der 12 Millionen wollen gar keine Staatzugehörigkeit haben aus verschiedensten Gründen. dann gibt es auch Leute mit mehreren Staatsbürgerschaften  Daher Gegenfrage : Willst du allen 12 Millionen  Staatenlose  daher erlauben  in jedes Land der Welt zu reisen und dort so lange herum zu ziehen wie es ihnen gefällt, Forderungen zu… Weiterlesen »
unter
unter
Superredner
26 Tage 14 h

@Karl Ich geh mal davon aus, dass wenn die Staatenlosen Forderungen stellen, medizinisch und sozial betreut werden, dass die dann auch in jenem Land selbst steuern zahlen. Können Staatenlose überhaupt Forderungen stellen usw.?

Rechner
Rechner
Tratscher
26 Tage 7 h

@karl dafür gibt es keine Lösung. Die kann man nicht abschieben und nicht einsperren. Gar nichts kann man. Ausser ihren Kindern eine gute Ausbildung zu geben und zu hoffen dass einige einen anderen Weg einschlagen als ihre Eltern. Nur dürfen die Leute nicht glauben dass Salvini auch nur das kleinste daran ändern kann. Da kenn er die Romas 10 mal zählen. Und wer hier lebt und konsumiert zahlt Steuern. Der eine mehr der andere weniger.
Es gibt Multimilliarden Unternehmen die in Italien gewinne schreiben ohne Steuern zu bezahlen. Die machen mir sehr viel mehr Sorgen.

Scarface
Scarface
Grünschnabel
27 Tage 21 h

Illegal errichte Gebäude sind grundsätzlich abzureißen. Das gilt auch für den Fall, dass die Gebäude von Sinti oder Roma illegal errichtet wurden.

Strolch
Strolch
Neuling
27 Tage 21 h

des isch richtig so!bravo salvini!!!

ma che
ma che
Grünschnabel
27 Tage 21 h

Jahrelanger Rechtsstreit? Wos kemmen miir denn hin wenn jedr uanfoch bauen kannt wou und wos er will?! Des hättn si schun 2009 oreisn miasn! Egal wer des gebaut hot!

OrB
OrB
Universalgelehrter
27 Tage 20 h

Der Abriss ist 100% in Ordnung, den Applaus hätte Salvini sich sparen können.

traktor
traktor
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

schlimm daran ist das es 10 jahre bis zum abriss dauerte.
bei einheimischen wird sofort hart durchgegriffen.
wer wird also diskriminiert??

Staenkerer
27 Tage 16 h

jo, des werd sich a nit ändern, des werd höchstens no schlimmer, außer de regierung heb long genua wieder a bisl gleichgewicht herzustelln!
ps: a bisl orbeit tat in de a nit achodn das sie sich legal a grundstück für ihre loger derkafn auf de se, wenn de baugenehmigung vorhontn ihre hüser baun kennen!

denkbar
denkbar
Kinig
27 Tage 14 h

Mit Rüpel meine ich den Kurti

gunther
gunther
Grünschnabel
27 Tage 15 h

betinnt mal die ganzen illegalen Mafiosi Villen abzureißen ..
da würde zumindest etwas für’n staat rausschauen

Pork
Pork
Tratscher
26 Tage 2 h

gunther,
ok, das war jetzt keine Villa, aber ein Anfang wurde doch gemacht.

m69
m69
Superredner
26 Tage 18 h

Art. (…)
Übrigens sind die Sinti des Piemonts, in der norditalienischen Region „piemontakeri“ genannt, schon lange italienische Staatsbürger. Laut einigen ethnologischen Studien stammen die piemontesischen Sinti von Gemeinschaften ab, welche bereits im 16. Jahrhundert eingewandert sind.

D.h. in knapp 400 Jahren hat sich diese Gruppe noch nie integriert, na bravo! weiter so…

gwin
gwin
Grünschnabel
27 Tage 16 h
ein illegales haus wurde abgerissen. gut. was mich daran stört? nach den reaktionen zu schließen, geht es ausschließlich um dem frame ” recht und ordnung” und “italiener zuerst”. mir wäre das zu wenig. ich hoffe euch auch. und weil man weiß dass da was nicht stimmt, schiebt man in der ankündigung der roma-zählung noch schnell das kindeswohl dazwischen. ist im artikel dann noch davon die rede? nein natürlich nicht. es heißt nur ” lasst den worten taten folgen” und “jetzt ist im dorf wieder recht und ordnung hergestellt.” ich würd auch gerne in einem dorf leben, in dem man nur… Weiterlesen »
kleinerMann
kleinerMann
Tratscher
26 Tage 19 h

Illegal errichtet = legal vernichten ! Oder hätten sie ihnen x – Mahnungen u. Zahlungsbescheide/Strafen schicken sollen, da das Haus illegal errichtet worden ist? Glaubt ihr sie hätten gezahlt ?? Finde diese Vorgehensweise total in Ordnung . . hoffentlich folgen noch mehrere diesem Beispiel !!

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
26 Tage 13 h

Wenn ein steuerzahlender Bürger auch nur ein Fenster an seinem Haus austauschen will muss er das im Bauamt melden. Also gehören illegale Bauten abgebrochen. Die Frage stellt sich wie Illegale überhaupt ein Haus bauen können und mit welchem Geld ?

AnWin
AnWin
Grünschnabel
26 Tage 18 h

ok…passt!

wpDiscuz