Keine Verletzten

Leichtes Erdbeben im Belluno

Samstag, 17. November 2018 | 19:10 Uhr

Santo Stefano Di Cadore – Drei Wochen nach den schweren Unwettern ist die Provinz Belluno am heutigen Samstag kurz vor der Mittagszeit von einem leichten Erdbeben heimgesucht worden.

Medienberichten zufolge hatte das Beben eine Magnitude von 3,1 auf der Richterskala. Das Epizentrum lag in der Ortschaft Santo Stefano Di Cadore in den Dolomiten, die Erschütterungen wurden allerdings auch in Cortina d’Ampezzo gespürt

Viele besorgte Bürger haben bei Feuerwehr und den Rettungskräften angerufen. Glücklicherweise wurden jedoch weder Verletzte noch Sachschäden registriert.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz