Verstärkte Kontrollen gegen Vandalismus

Lignano: Polizei rüstet gegen betrunkene Urlauber auf

Freitag, 02. Juni 2017 | 11:32 Uhr

Lignano – In Lignano an der Adria werden über das Pfingstwochenende Urlaubermassen erwartet. Da sich in den vergangenen Jahren junge Österreicher in betrunkenem Zustand öfters daneben benommen und etwa randaliert haben, werden die Kontrollen in diesem Jahr laut Medienberichten verstärkt.

Die italienische Polizei wird dabei von Kollegen aus Kärnten unterstützt. Gemeinsam werden sie auf Streife gehen, um Verwüstungen und Vandalenakte zu verhindern.

Letztes Jahr mussten 17 Jugendliche wegen Alkoholvergiftungen behandelt werden. 20 wurden wegen Störung der öffentlichen Ruhe angezeigt. Sie mussten eine Geldstrafe von bis zu 300 Euro zahlen.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Lignano: Polizei rüstet gegen betrunkene Urlauber auf"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
iuhui
iuhui
Superredner
22 Tage 2 h

Am Ende der Saison können sie dann am Obstplatz in Bozen Kontrollen durchführen: Arbeit hätten sie genug…

DorfLaeff
DorfLaeff
Neuling
21 Tage 8 h

Mah, mit 300 Eiro pro Nose terffn sich der Bananenstoot ah net auregn. Wettn mit’n semm kimmp mehr inner als mit der Stuierzohlung vom Berluscazzo?!

wpDiscuz