Hagelsturm am Flughafen Malpensa

Lombardei: Unwetter fordert zwei Tote

Sonntag, 12. Mai 2019 | 12:09 Uhr

Mailand – Sintflutartige Regenfälle und Stürme haben in der Lombardei zu Überschwemmungen geführt. Der Flughafen Malpensa in Mailand musste wegen eines Hagelsturms rund eine Stunde lang gesperrt werden. Außerdem wurden zwei Menschen in der Region getötet.

Medienberichten zufolge hielten sich zwei Fischer am Fluss Oglio auf, als ein heftiges Gewitter aufzog. Ein Baum, unter dem die Männer Schutz gesucht hatten, stürzte um und erdrückte die beiden. Ein dritter Mann wurde zwar verletzt, konnte sich allerdings in Sicherheit bringen.

Im Großraum Mailand hat sich Mann wegen eines umstürzenden Baugerüsts Verletzungen zugezogen, ein weiterer Passant wurde von einem Ast getroffen, der vom Wind abgerissen worden war.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz