Sitzung des Sicherhietskomitees

Neapel: Verletzte bei Protesten gegen Salvini

Freitag, 17. Mai 2019 | 11:44 Uhr

Neapel – Innenminister Matteo Salvini hat in Neapel an einer Sitzung des Sicherheitskomitees teilgekommen. Bereits vor seiner Ankunft in Neapel hatten sich Demonstranten auf den Straßen versammelt und es kam zu Auseinandersetzungen mit der Polizei, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Salvini sagte der Quästur von Neapel im Rahmen des Treffens eine Aufstockung von 592 zusätzlichen Ordnungshütern zu.

Gleichzeitig musste während Savlinis Aufenthalt die Polizei auf der Straße einschreiten, als Demonstranten Rauchbomben und Absperrungsteile warfen. Neben einigen Demonstranten, die verletzt wurden, musste ein Polizist mit einer Kopfverletzung ins Krankenhaus gebracht werden.

Salvini verkündete in Neapel außerdem, dass sein neues Sicherheitspaket am Montag im Ministerrat behandelt werde. Im Rahmen einer Pressekonferenz ging er auch auf die Ermittlungen des Rechnungshofes ein. Dieser wirft Salvini vor, Wahlkampf auf Kosten des Steuerzahlers zu betreiben. So soll der Innenminister 19 Mal Hubschrauber und Flugzeuge der Polizei genutzt haben, um zu Wahlkampfveranstaltungen zu fliegen. Salvini streitet die Anschuldigungen ab.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Neapel: Verletzte bei Protesten gegen Salvini"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Goggi
Goggi
Grünschnabel
8 Tage 8 h

wieviele ignorante Lait gibts eigentlich de uan ALLES glauben und nit amol schauen, wo’s er bis jetzt effektiv gemacht hat?!? Wo sein die 600.000 Abgeschobenen? Wo’s isch mit der Steuererleichterung für AN? Wo’s isch mitn Wirtschaftsaufschwung in Italien? Stattdessen lässt er Banner entfernen, die ihm nicht gefallen.. und des isch erst der Anfang… i sog nit, dass es die Olte Regierung und Politiker besser gmocht hoben Ober mit den schlogen mir an gonz brutalen Weg ein !!

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
8 Tage 4 h

legt ihm nicht immer prügel zwischen die beine und er würde alles schaffen

Zugspitze947
Zugspitze947
Tratscher
8 Tage 2 h

Er hat nicht mal 6000 Migranten abgeschoben ,wen überhaupt lässt er sie über den Brenner nach Deutschland flüchten. Deutschland schickt sie dann wieder zurück 🙁 Das ist FAKT 🙁

Orschgeige
Orschgeige
Universalgelehrter
8 Tage 7 h

In elf Monaten 43 Staatsflüge!
Zehn Minuten in der örtlichen Polizeistation, dann stundelanges Selfieschiessen bei den Wahlveranstaltungen, mit unseren Steuergeldern! 

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

das ist seine arbeit

denkbar
denkbar
Kinig
8 Tage 1 h

Und in der Zeit als Mitglied des EUParlaments, war er innerhalb von 18 Monaten einmal dort, hat aber für 18 Monate das Gehalt bezogen, wie aus der Rede eines belgischen Abgeordneten und den Akten des Parlaments nachweislich so war.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
6 Tage 3 h

@aristoteles seine arbeit ist als innenminister seine aufgaben im ministerium wahrzunehmen und nicht andauernd auf allen möglichen Plätzen italiens wahlveranstaltungen beizuwohnen…..in innenministerium in rom ist er selten anzutreffen

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
8 Tage 8 h

VERGOGNA!!!

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
8 Tage 4 h

weiter so salvini. lass dich nicht unterkriegen

Popeye
Popeye
Superredner
8 Tage 7 h

Der Lega- Buergermeister von Legnano ist aufgeflogen in einem Korruptionsskandal. Wahrscheinlich ein Einzelfall. 😉

Wer hat die 49 Millionen gezahlt wozu die Lega verdonnert war ? Kam das Manna vom Himmel ?

Wo kamen all diese Stimmen in Kalabien her fuer jemand der alle Suedlich von Florenz als Terrone bezeichnete ? 

Fuer mich (freie Meinungsaeusserung) haben wir mit einem Kriminellen zu tun, aber “es gilt die Unschuldsvermutung”, wie man es in Oesterreich immer schoen ausdruckt.

Tabernakel
8 Tage 6 h

Geld als Wohltat ans Volk verschenken und dann bei der EU betteln gehen.

felixklaus
felixklaus
Tratscher
8 Tage 4 h

Hoffendlich wachen sie jetzt auf die italiener ! Nur hier dauert es noch etwas bis die salvini gläubigen es raffen!

wpDiscuz